wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Nie hat ein Foto Tierliebe, Trauer und Dankbarkeit stärker vereint: Danke fü ...

Nie hat ein Foto Tierliebe, Trauer und Dankbarkeit stärker vereint: Danke für deinen Einsatz, Hunter

News Team
05.09.2017, 16:32 Uhr
Beitrag von News Team

Es ist ein Foto, das Trauer, Dank und Tierliebe auf berührende Art und Weise vereint. Ein Polizist in den USA tritt den letzten gemeinsamen Gang mit seinem treuen Diensthund Hunter an. Zehn Jahre lang jagten sie gemeinsam Verbrecher, gingen durch dick und dünn, teilten Freude und Ärger, Erfolge und Misserfolge.

Officer Michael D'Aresta nimmt Abschied von seinem geliebten Hunter. Er trägt ihn durch ein Ehrenspalier aus Kollegen und Freunden. Wissend, dass es keine Momente solcher Nähe mehr zwischen ihnen beiden geben wird, vergräbt der Polizist sein Gesicht im Fell des Tieres.

Der Schäferhund leidet an Krebs im Endstadium. Er kann nur noch erlöst und nicht mehr geheilt werden. D'Aresta macht, was er tun muss und bringt Hunter zum Einschläfern.

Die Polizeistation von Middletwon in Connecticut schreibt über den Abschied.

Hunter und Officer D'Aresta waren ein so wesentlicher Bestandteil unserer Polizeiwache während der letzten zehn Jahre. Ein K9-Team, auf das absolut Verlass war. Es wird nie wieder sein, wie es war. Ruhe in Frieden, Hunter. Du hast Deine Sache gut gemacht. Unsere Gedanken und Gebete sind bei Officer Michael D'Aresta und seiner Familie.

-----

Video: Hund wartet in Panzer aus Teer auf den Tod, als unerwartet Rettung naht

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.