wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Recherche mit Emma

Recherche mit Emma

26.09.2017, 08:03 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Recherche mit Emma

Ich sitze konzentriert vor meinem Rechner und recherchiere.
Im Hintergrund läuft leise Musik und neben mir steht ein kleines Glas Rotwein. Heute Abend hatte ich mal Lust auf einen kleinen Schluck.
Während ich so auf den Bildschirm gucke, spüre ich wie sich mal wieder die Energie im Raum verändert.

“Was tust du da?“höre ich Emma fragen.
Gleichzeitig tritt die junge Frau, die eigentlich meine Katze ist, hinter mich und umschlingt mich liebevoll mit den Armen.
Ich halte zärtlich von vorne ihre schmalen Hände fest und antworte“ Ich habe doch versprochen, das ich versuche raus zu finden, wie das mit eurem Form wandeln in ein menschliches Avatar funktioniert“.
Emma kraust leicht die kleine Nase:“Und dann?“ fragt sie
“Was ist, wenn du es herausgefunden hast?“
Ich drehe mich auf meinem Stuhl um und schaue ihr in die wunderschönen Augen.
“Ich möchte eigentlich nur wissen wie und warum es funktioniert“,antworte ich. Füge aber gleich hinzu“ und dann kann ich vielleicht Rico helfen, das er einfach nur ein Kater bleibt. Er mag halt die menschliche Form nicht und letztes mal war er so unglücklich, das es mir fast das Herz zerrissen hat“.

Ich seufze und lasse Emmas Hände los. Dann nehme ich einen Schluck Lambrusco.
Die junge Frau sieht mich mit großen Augen an.
“ Was ist das?“fragt sie und nähert sich dem Glas mit der Nase.
“Das ist Rotwein“, gebe ich zurück.“Naja, für Weinkenner eher nicht, aber ich mag ihn gerne. Willst du probieren?“
Emma greift vorsichtig nach dem Glas und ich halte mit fest um ein Kleckern zu verhindern.
Sie nippt zaghaft und verzieht dann das Gesicht .
Dann folgt ein herzhaftes Niessen.

Ich muss lachen, stehe auf und nehme die junge Frau in die Arme.
Eigentlich , überlege ich, wäre es mir auch gar nicht recht gewesen, wenn Emma Gefallen an Rotwein gefunden hätte.
Die Vorstellung, das die menschlichen Avatare meiner Katzen mit mir auf der Couch sitzen, ist eine Sache.
Aber daß das dann in ein Zechgelage ausufert, ist regelrecht gruselig.

Ich schüttele die Gedanken ab und frage,“ Wie kommt dein abentlicher Besuch? Wir haben uns in der Form ja schon lange nicht mehr gesehen.“
Die junge Frau lässt sich auf die Couch plumpsen.“Hast du denn schon etwas herausgefunden?“ fragt sie.
Ich ziehe eine Augenbraue hoch.“Ich habe zuerst gefragt,“ sage ich.
“Meine Frage ist eigentlich auch eine Antwort“ gibt Emma zurück.
“Ich wusste ja, dass du nach der Ursache unseres Erscheinen suchst“.

Jetzt schüttele ich den Kopf.
“Nein Liebes,“ sage ich.
“Bis jetzt gibt es keinerlei Ansätze, was auch nur im Entferntesten eine Erklärung wäre. Und das Thema Avatare ist hauptsächlich auf Götter oder diesen Film von James Cameron, gemünzt.“
“Götter?“ fragt Emma.
Ich nicke.“Bei meiner Suche bin ich auch auf spirituelle Seiten gestoßen.
Da wurde von einem spirituellen Meister erläutert, das Avatare von Göttern genutzte Körper sind.
Also Buddha und einige andere Yogis und spirituelle Meister und……….“

Ich gucke in Emmas weit aufgerissene Augen.
“Du verstehst kein einziges Wort, oder?“ frage ich und denke, klar wie auch, sie ist unterm Strich nur deine Katze.
Emma schüttelt den Kopf mit den kurzen silber braunen Haaren.
“ Nein ich verstehe das wirklich nicht,“ sagt sie. “ Aber ich glaube nicht,das wir Götter sind, Rico und ich.“
Wir kichern beide.
Gott Rico gibt sich die Ehre, denke ich . Ha.
“ Und Katzen als Avatare geht nur in Katzenform,“ beginne ich von neuem meine Erklärung.
“ Die Mondgöttin Bastet wird in Ägypten verehrt und es wird gesagt, das die Katze Ihr Avatar sei oder ihre Gestalt, die sie annahm um einen Körper zu nutzen. Sogar Tempel sind für sie gebaut worden und die Verehrung dauert bis heute an“.

Wieder sehe ich auf die junge Frau.
Jetzt blickt sie nachdenklich.
Dann schüttelt sie überzeugt den Kopf.
“ Nein, so ist das wohl auch nicht.“
“Tja“, sage ich. “Eigentlich sind diese Avatare ja auch die Figuren in Computerspielen,- daß scheint bei euch beiden aber auch nicht so zu sein. Wir sind ja nicht in einem solchen Spiel.“

Wieder erhalte ich einen verständnislosen Blick.
“ Ach ist ja auch egal“, sage ich resigniert und füge hinzu“Ich wollte damit auch nur bemerken, dass das Thema Avatare und deren eventuelles Entstehen, wohl nicht für euer Wandeln und menschliches Erscheinen, in Frage kommt“.

“Bleibt uns nur die Magie“, beendet Emma meinen Satz und ich nicke .
“Es sei denn“, flüstere ich leise,- “Es sei denn, ich träume das mit euch beiden auf irgendeine Art doch nur, oder bilde mir euch nur ein“.

Emma ist mit einem super eleganten Satz auf den Beinen, stellt sich vor mich und kneift mir fest in den Arm.
Dabei funkeln ihre wunderschönen Augen mich böse an.
Fast kann ich ein tiefes Knurren erahnen, welches aus ihrer Kehle kommt.
“Au“, sage ich und reibe mir die schmerzende Stelle.
“Wofür war das?“
“Ich wollte dir nur deutlich zeigen, daß du nicht träumst, oder ich nur in deiner Einbildung existiere.“
Sie haucht mir einen Kuss auf die Wange.
“Entschuldige, ich wollte dich nicht verletzen“ stammle ich.
“Weißt du noch“, fahre ich fort,“ in deiner ersten Nacht bei mir hast du mir erzählt, das da so eine Art Magie im Spiel sei. Weißt du mehr darüber, oder hast du das nur so gesagt?“
Emma senkt den Kopf.
“Ich weiß auch nur das, was ich dir schon gesagt habe“,erklärt sie.
Dann seufzt sie und fährt fort ,“Wer könnte sich damit noch auskennen? Dein Computer scheint es ja nicht zu wissen.“

Ich drehe mich um und gehe wieder an den Rechner. “Er weiß vielleicht nicht alles,“ sage ich.
“Aber fast alles. Man muss nur die richtigen Fragen stellen. Und dabei musst du mir helfen Emma“.

Ich drehe den Kopf zur Couch und im selben Moment fühle ich die veränderte Energie.
Dann sehe ich wie die kleine graue Katze sich zusammen rollt und die Augen schließt.
Dabei gibt sie ein wohliges Schnurren von sich.

Dann suche ich mal weiter,- denke ich.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
das passiert mir nie, aber ich trinke auch keinen Alkohol ...
  • 26.09.2017, 17:01 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren