wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Selfie mit sexuellen Belästigern: Frau zeigt traurige Realität auf unseren S ...

Selfie mit sexuellen Belästigern: Frau zeigt traurige Realität auf unseren Straßen

News Team
07.10.2017, 14:53 Uhr
Beitrag von News Team

Noa Jansma ist zwanzig Jahre alt und weiß, was es heißt, auf offener Straße von Männern belästigt zu werden. Nun begann die junge Studentin aus den Niederlanden ein ungewöhnliches Projekt: Sie zeigt der Welt die Gesichter der Typen, die sie so tölpelhaft belästigen. Erst schießt sie ein Selfie mit ihren Verfolgern und anschließend veröffentlicht sie diese auf Instagram. Mit riesigem Erfolg.

Sexuelle Belästigungen auf offener Straße gehören zu den ungestraften Taten, die von Frauen auf der ganzen Welt alltäglich erleiden müssen. Deshalb hat sich diese Amsterdamer Studentin entschieden, das Konto auf Instagram "Dear Catcallers" zu gründen, wo sie nicht nur mit ihren persönlichen Stalker posiert, sondern auch den Satz dazu schreibt, mit dem sie belästigt wurde.

Sexy! Willst du in mein Auto steigen?

slowly following me 2 streets shouting "sexy!" and "wanna come in my car?" #dearcatcallers

A post shared by dearcatcallers (@dearcatcallers) on

Die Stalker stimmten in den meisten Fällen zu, fotografiert zu werden; nur einer von ihnen fragte, warum sie es tat.

"Da viele Menschen nicht wissen, wie häufig diese Vorfälle passieren und in welchem Kontext Belästigungen auftreten, werde ich meine Stalker im Laufe eines Monats öffentlich zeigen", schrieb die 20-jährige Studentin auf Instagram.

Hmmmm willst du küssen?

#dearcatcallers "hmmmm you wanna kiss?"

A post shared by dearcatcallers (@dearcatcallers) on


Hmmmm du Schöne! Süßes Mädchen.

Mmmmmm beautiful sweet girl #dearcatcallers

A post shared by dearcatcallers (@dearcatcallers) on

Mit nur 29 Veröffentlichungen hat dieses Instagram-Konto bereits mehr als 183.000 Fans aus der ganzen Welt gesammelt. Nachdem die Studentin ihr Projekt abgeschlossen hat, wird sie die Verwaltung dieses Kontos an eine andere Frau übergeben, die wohl genauso oft belästigt wird wie sie selbst.


Babyyyyy! DANKE! *Kuss*

#dearcatcallers "Babyyyyyyyy! THANKYOU" *blowkiss* (slide ➡️)

A post shared by dearcatcallers (@dearcatcallers) on

Weheeee! Du geiles Mädchen!

#dearcatcallers "weheeee horny girl"

A post shared by dearcatcallers (@dearcatcallers) on

Baby! Baby! *Pfeifen*

#dearcatcallers "baby! Baby! *whisting*"

A post shared by dearcatcallers (@dearcatcallers) on

#dearcatcallers

A post shared by dearcatcallers (@dearcatcallers) on

Das sind die billigen Anmachen, die die junge Frau in nur einem Monat auf der offenen Straße erfuhr.

"Ey sexy Chiquita! A donde vas sola?/Ey sexygirl, Where are you going alone?" #dearcatcallers

A post shared by dearcatcallers (@dearcatcallers) on

Was tun bei sexueller Belästigung?



#dearcatcallers "I know what I would do with you, baby"

A post shared by dearcatcallers (@dearcatcallers) on


#dearcatcallers "meisjeeeeee!" *gefluit* / Girlllllllll! *whistling*

A post shared by dearcatcallers (@dearcatcallers) on


Sexuelle Übergriffe: Diese Unterhose hat einen Alarm!


Nog een keer #dearcatcallers *psssssst, kissing sounds and whistling"

A post shared by dearcatcallers (@dearcatcallers) on


Classic 2.0 "psssst, whoooooop, Can he have your number?" #dearcatcallers

A post shared by dearcatcallers (@dearcatcallers) on


#dearcatcallers *giggling + two thumbs up* softy whispers "yess bonita"

A post shared by dearcatcallers (@dearcatcallers) on


"Wohoo look! *laughing and loud whistling* " #dearcatcallers

A post shared by dearcatcallers (@dearcatcallers) on



#dearcatcallers The classic

A post shared by dearcatcallers (@dearcatcallers) on


#dearcatcallers My name is not baby

A post shared by dearcatcallers (@dearcatcallers) on

#dearcatcallers

A post shared by dearcatcallers (@dearcatcallers) on


#dearcatcallers

A post shared by dearcatcallers (@dearcatcallers) on

Was darf man und was darf man nicht - zum Beispiel im Büro: Welcher Blick ist schon sexuelle Belästigung?

Mehr zum Thema

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Liegen die Niederlande eigentlich in den Subtropen?
  • 09.10.2017, 21:19 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
...wie konnte sie bloss die Bilder machen-wo sie angetatscht wird von diesen gestörten..Könnt ich nicht..
  • 08.10.2017, 19:29 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das sind aber sehr oft, die "Gäste von IM-ERIKA"
  • 08.10.2017, 18:49 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.