wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
TV-Star bricht sich Wirbelsäule bei Flugzeugcrash

TV-Star bricht sich Wirbelsäule bei Flugzeugcrash

News Team
18.10.2017, 10:33 Uhr
Beitrag von News Team

Glück im Unglück hatte Schauspieler Steffen Wink ("Schimanski", "Die Rosenheim Cops") am Montagmorgen bei einem Crash mit seinem Leichtflugzeug.


Laut "Bild" musste der 50-Jährige nahe Altenkirchen mit seinem Privatflieger (Typ "Zlin Savage") notlanden, weil der Propeller ausgefallen war.

Da wir zu dem Zeitpunkt noch nicht genug Auftrieb hatten, fiel die Maschine sofort. Ich habe noch versucht, sich hochzureißen, aber es war nichts mehr zu machen

, sagte Wink der "Bild".

Lendenwirbel- und Fersenbeinbruch

Bei der Notlandung auf einer Wiese brach sich der zweifache Vater einen Lendenwirbel und das rechte Fersenbein. Doch es hätte viel schlimmer kommen können.


Als ich den Boden auf mich zukommen sah, dachte ich nur: Oje. Ich bin einfach froh, am Leben zu sein. Es war verdammt knapp. Ein Schock. Jetzt muss ich mich erholen.

Sein Begleiter (54) blieb wie durch ein Wunder unverletzt. An der Maschine entstand ein Sachschaden von 40.000 Euro. Hobby-Pilot Wink hatte seinen Flugschein bereits 2005 gemacht.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mann wird vom Zug erfasst: Dieses Video zeigt, warum ihr NIE über die Gleise gehen dürft


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.