wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Alter Mann (91) verteilt Blumen an Fremde – Die rufen die Polizei

Alter Mann (91) verteilt Blumen an Fremde – Die rufen die Polizei

News Team
19.10.2017, 10:51 Uhr
Beitrag von News Team

Kann es sein, dass ein Mensch völlig Fremden etwas schenkt, ohne einen Profit daraus schlagen zu wollen? Ja, kann er. Doch offenbar ist das schwer zu glauben.

Als ein alter Mann (91) am Mittwochvormittag in Lörrach völlig Fremden einen Freude bereiten wollte, holten die laut "Tag24" die Polizei.

Der 91-Jährige hatte die Idee, in der Wiesentalstraße Blumen an Autofahrer zu verschenken. Der alte Mann schlenderte von Auto zu Auto und verteilte seine Blümchen. Bis ein Fahrer, der nicht an das Gute im Menschen glaubt, die Polizei alarmierte.

Auf Heilkräuter aufmerksam machen

Die Beamten durchsuchten den Senior und stellten schließlich fest, dass er nur positive Absichten hatte. Er wollte die jungen Autofahrer auf die positive Wirksamkeit von Heilkräutern aufmerksam machen.

Die Polizisten wiesen den 91-Jährigen daraufhin, dass er nicht einfach auf die Straße gehen können und seine Schenkungsaktion auf den Gehweg verlegen solle. Der alte Mann nickte und setzte seine Mission auf dem Gehweg fort.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kritische Sicherheitslücke bei WLAN – so können Sie sich schützen


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.