wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Was Hannah mit ihrem Behinderten-Ausweis gemacht hat, finden wir SCHWER IN O ...

Was Hannah mit ihrem Behinderten-Ausweis gemacht hat, finden wir SCHWER IN ORDNUNG

News Team
25.10.2017, 10:54 Uhr
Beitrag von News Team

Hannah aus Hamburg begeistert die Menschen mit einem Entschluss, den sie eines Tages gefasst hat. Das Mädchen besitzt wegen ihres Down-Syndroms einen Schwerbehindertenausweis. Doch dass ihr das Dokument in dicken Lettern eine "schwere Behinderung" attestiert, wollte die lebensfrohe Hannah nicht länger hinnehmen.

Die Jugendliche schrieb den Ausweis in einen "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" um. Die Menschen in den sozialen Netzwerken finden diese Idee so klasse, dass sie Hannahs Story tausendfach verbreiten!



Die 16-Jährige schrieb einen Brief zu ihrer Entscheidung, den das Magazin Kids aktuell abdruckte. Selbstbewusst erklärt Hannah:

Ich finde Schwerbehindertenausweis ist nicht der richtige Name für meinen Ausweis




Sie beschreibt, wie sie zuerst dem Busfahrer auf dem Heimweg und dann ihren Eltern zu Hause stolz ihren neuen Ausweis präsentiert.

Die Eltern reagieren erstaunt - und dann erfreut:

Wow - cooles Teil!


Der Tag endet für Hannah mit Abendbrot und einem ihrer Lieblingslieder:



Dann schlafe ich ein

Genial, wie Hannah mit Mut und Tatkraft gegen das aufbegehrt, was sie stört! Und es dann verändert. Sie setzt ein tolles Zeichen für Gleichberechtigung! Hannah macht sich die Welt, wie sie ihr gefällt. Für diese Stärke und ihren Einfallsreichtum lieben wir sie! Bitte teilt die Story, um noch mehr Lächeln und Freude in die Welt zu zaubern!

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
UND DAS STIMMTE VOLL!
  • gerade eben
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ICH TRÄUMTE VON IHR!!!
  • gerade eben
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.