wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

So geht Hetze!

So geht Hetze!
03.01.2018, 22:27 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Der folgende Beitrag beschreibt Hetze, hate speech und ihre Verwandten bei Facebook und ist bereits mehr als ein Jahr alt, entstanden kurz nach dem Weihnachtsmarkt-Anschlag in Berlin.
Aber er ist leider aktueller denn je, und es ist nicht nur Facebook, wo wir heute Hate Speech finden. Wer vergleicht, sollte schnell auch anderswo fündig werden, nicht?
Ich jedenfalls musste laut lachen, als ich prompt verschiedene Denk- und Sprachmuster wiedererkannte...
Und so lautet der Text:

"Wir haben vor einiger Zeit bereits den Guide „So wirst Du zum sympathischen Hetz-Kommentator“ erstellt. Aber die Zeiten haben sich geändert – Aktuell geht Facebook Hetze ganz anders! Damit du den Anschluss nicht verlierst und auch in 2017 direkt fröhlich los hetzen kannst, haben wir unseren Guide aktualisiert.
Es gibt einfach zu viele links-grün-versiffte Gutmenschen, die dir mit argumentatorischer Überlegenheit entgegen treten.
Besonders jetzt, nach dem Anschlag in Berlin ist es besonders wichtig, dass du richtig hetzen kannst.

Überschrift lesen reicht!
Du weißt ja schon, dass nur Lügen drin stehen und für gute Facebook Hetze brauchst du keine Inhalte.
Hier hat sich nicht sehr viel seit dem letztenmal geändert. Es gibt nur viele lustige neue Medien, die es beherrschen, ekelhaft menschenverachtendes Gedankengut bereits in der Überschrift abzusondern.
So kannst du aus einem bunten Blumenstrauß der Hasstiraden frei wählen.
Besonders wichtig ist: Maximal 5 Minuten nach dem veröffentlichen eines Artikels muss dein Kommentar abgefeuert sein!

Nur Deine Meinung ist Meinungsfreiheit!
Punkt.
Schließlich überwiegt diese Meinung bei deinen Volksgenossen.
Wer anderer Meinung ist, greift dich in der Ausübung deiner Meinungsfreiheit an und muss niedergeschrien werden.
Er lügt sowieso oder ist von der staatlich subventionierten Gesinnungspolizei.

Verwende positiv belegte Begriffe!
Zum Beispiel „bunte Meinungsvielfalt“
Dass dein BUNT lediglich hellbraun, dunkelbraun und kackbraun ist – muss niemand wissen.

Du hast Recht!
Punkt.
Solltest du doch falsch liegen – hast du trotzdem recht. Zumindest theoretisch.
Scheue Dich nicht davor jede noch so an den Haaren herbeigezerrte theoretische Kausalität anzuführen.
Vertraue auf die Macht deiner Fliterblase – Schon nach kurzer Zeit hast du selbst für den größten Logikunfall jede Menge Likes.
Beispiel aus jüngster Vergangenheit:
Das erfundene Künast Zitat. Hier gab es jede Menge Volksgenossen, die argumentiert haben, dass Renate Künast rein theoretisch das aber trotzdem so gesagt haben könnte und es deshalb völlig legitim ist, diese Fiktion als Fakt zu verkaufen.
Akzeptiere in dem Zusammenhang nicht, wenn jemand nach gleicher Logik behauptet, dass es rein theoretisch durchaus sein könnte, dass sich AfD Fans mit dem Hitlergruß begrüßen. Schließlich ist das ja was ganz anderes.

Verwende komplizierte Wörter und komplizierte Satzkonstruktionen!
Das wirkt intelligent. Zumindest oberflächlich betrachtet.
Auf Sinnhaftigkeit musst du nicht achten.
Dein mit Mistabeln und Fackeln bewaffneter Mob überfliegt den Post ja eh nur und glaubt, dass du ein rhetorisch begnadeter Akademiker bist, der wirklich verstanden hat, wie die Welt funktioniert.
Sie werden dir bereitwillig folgen und deine Gehirnausscheidungen kopieren und verbreiten.

Wiederhole Dich!
Es gibt jede Menge vorbildliche Hetzseiten, die dir lustige Parolen mundgerecht zur Verfügung stellen.
Lerne diese und schreibe sie bei jeder Gelegenheit in absolut jeden Kommentar.
Es ist dabei egal, dass viele deiner Volksgenossen die exakt gleiche Parole schon zum Erbrechen totgeritten haben – Poste es nochmal.
Klopfe dir danach auf die Schultern und lobe dich, dass dir dieser sensationell kreative Kommentar selbst eingefallen ist.
In der aktuellen #keinGeldfürRechts Diskussion bestreiten etliche deiner Kumpanen die gesamte Diskussion mit „Man kauft nicht bei Juden“ und „Der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant“
Und damit sind wir beim nächsten Punkt.

Dreh den Spieß einfach um!
Du bist ein Opfer der Gesinnungspolizei. Man will dir dein buntes Recht der gelebten Meinungsvielfalt verbieten – Du wirst verfolgt! – Du bist das Opfer einer Hetzjagd.
Beispiel: Juden und Nazis passen nicht zusammen – In Deiner schwarz-weißen Welt schließt du „Wer etwas gegen Juden sagt, ist ein Nazi“
Du selbst bist natürlich kein Nazi, aber weil du Zusammenhänge nicht begreifst, existiert die Möglichkeit schlichtweg nicht, dass auch ein Mensch jüdischen Glaubens ein rassistisches Arschloch sein kann. Kritisiert also irgendwer jemanden, der in diese Kategorie fällt, beschimpfe ihn umgehend als Nazi.
Halte ihm den „Das erinnert mich an „kauft nicht bei Juden“ Spiegel vor die Nase.

Und zu guter Letzt:

Empöre Dich zu Tode!
Halte deinen Shitstorm so lange aufrecht, bis auch der Letzte das Interesse daran verloren hat. Erst wenn sich wirklich niemand mehr für dieses Kapitel interessiert oder angewidert abgewendet hat – dann ist deine Mission erfüllt.
Die ausbleibende Reaktion deiner Gegenüber interpretierst du als
„Jetzt fällt denen nichts mehr ein – Ich habe gewonnen“

Eine abschließende Anmerkung der Redaktion:

Du wirst die Gegenseite nicht verstehen – ganz einfach weil dir der Intellekt fehlt.
Versuche es erst gar nicht. Google den Namen Deines Gegenübers, zerre den Lebenslauf in die Öffentlichkeit und schwafel irgend einen Verschwörungschwachsinn.
Xing, LinkedIn sind hier gute Quellen um Beruf, Ausbildung, Wohnort herauszufinden.
Wichtig ist: Denunziere ihn! Besonders wenn du dich gerade über Denunziation aufregst.
Drohe ihm – in egal welcher Art und Weise.
Drohe ihm, seinem Arbeitgeber zu petzen, dass ein Mitarbeiter menschlich, besonnen und zivilisiert über die Probleme unserer Zeit diskutiert.
Mache ihm Angst, indem du vorgaukelst, dass Du in seiner Branche gut vernetzt bist und alle kennst.

Ganz wichtig aber:
Du.Bist.Nicht.Dumm!
Lass dir das von niemanden einreden.
Du bist auch kein Nazi und auch kein Hetzer.
Du bist einfach das, was deine Mama schon immer zu dir gesagt hat: Du bist etwas ganz Besonderes."

gefunden bei Facebook von Ralf. Danke!

62 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Da fällt mir doch glatt der Passus: ".... Jegliche Ähnlichkeit mit lebenden oder realen Personen (bei wize.life) wären rein zufällig".... ein!
  • 07.01.2018, 19:49 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Oh, Polly ... sie werden dich dafür nicht lieben!!!
  • 04.01.2018, 09:58 Uhr
  • 2
Als ob "sie" (???) mich je geliebt hätten.....

Ich war bereits in meiner ersten Woche auf WL: ein Fake/eine unmögliche Person/ein Troll/ein blödes Weib/ein böses Weib/ein linkes A****loch....such dir was aus.
  • 04.01.2018, 10:01 Uhr
  • 1
Brauch ich mir nix auszusuchen ... Bin ich alles selber!
  • 04.01.2018, 10:04 Uhr
  • 1
Kumpel! Schlag ein!!
  • 04.01.2018, 10:10 Uhr
  • 0
  • 04.01.2018, 10:13 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Aber es ist doch vielsagend, das hier von einigen Usern von bestimmten "Gruppen" gesprochen wird, die hier angeblich grassieren - nur weil eine Menge User schlicht derselben Meinung sind und dies auch kundtun!
  • 04.01.2018, 00:11 Uhr
  • 4
menno ... das ist Gruppenzwang

Mal ohne Quatsch:
Das kannst du noch 1000 mal erklären ... sie wollen es nicht glauben. Auch, dass es keiner Absprachen bedarf, wenn manche in den gleich Notizen auftauchen, wird für sie immer ein Phänomen bleiben. Dass das einfach nur daran liegt, dass man auf seiner Startseite sieht, wo sich die Kontakte 'rumtreiben' ist wohl einfach zu logisch
  • 04.01.2018, 00:23 Uhr
  • 3
Ich weiß ... die können nicht anders, denn zu mehr reicht der geistige Horizont nicht aus ...
  • 04.01.2018, 00:38 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Und du glaubst wirklich, daß die, auf die das zutrifft, die geistigen Fähigkeiten besitzen, deinen Worten auch nur ansatzweise zu folgen?
Möönsch, bist du ein Optimist!
  • 04.01.2018, 00:06 Uhr
  • 4
Aber für uns ist es doch 'lustig', wenn man sich gleich an WL erinnert fühlt
  • 04.01.2018, 00:10 Uhr
  • 2
Das allerdings lässt sich nicht bestreiten!
  • 04.01.2018, 00:12 Uhr
  • 2
wize.life-Nutzer, als ich den Text las, fand ich ihn herrlich griffig und vor allem gut und verständlich geschrieben.
Den müsste doch auch eigentlich jeder Hass-Argumentierer und jeder mit einer tief verwurzelten Xenophobie Ausgestattete prächtig nachvollziehen können..
  • 04.01.2018, 07:33 Uhr
  • 3
Polly, in der Kürze liegt die Würze.
  • 04.01.2018, 10:25 Uhr
  • 1
Hast ja recht, wize.life-Nutzer, aber du kennst doch unsere "Spezialisten" hier - die sind geistig einfach überfordert!
  • 04.01.2018, 11:39 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
  • 03.01.2018, 23:37 Uhr
  • 1
Gell?

Übrigens kann man im Text keine Usernamen autovervollständigen lassen, daher dein Name nur " nackt"...
  • 04.01.2018, 07:23 Uhr
  • 0
Wie jetzt...Ralf heißt jetzt "nackt" ...mit Vor oder Zuname?
  • 04.01.2018, 09:27 Uhr
  • 1
Mit Nachnamen natürlich---was dachtest du denn schon wieder?? Ferkelskopp!
  • 04.01.2018, 09:50 Uhr
  • 0
==> ?
  • 04.01.2018, 10:15 Uhr
  • 1
  • 04.01.2018, 10:15 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Den Artikel müssen aber einige hier schon gelesen haben oder sind Ähnlichkeiten mit einem Teil der WL-User rein zufällig
  • 03.01.2018, 23:19 Uhr
  • 2
Vielleicht kannte eine Menge wl-User den schon längst und ich kam einfach zu spät...
  • 04.01.2018, 07:27 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
da erkennt man wirklich den einen oder anderen User
  • 03.01.2018, 22:53 Uhr
  • 4
Ich musste so grinsen!
  • 03.01.2018, 22:54 Uhr
  • 2
Ja - ich auch...
  • 03.01.2018, 23:03 Uhr
  • 3
*Vorsichtig um die Ecke guck* darf ich hier was schreiben ?
  • 03.01.2018, 23:17 Uhr
  • 1
NEIN
  • 03.01.2018, 23:21 Uhr
  • 1
Du bist pöse
  • 03.01.2018, 23:22 Uhr
  • 1
immer, bevor ich ins Bett gehe
  • 03.01.2018, 23:22 Uhr
  • 1
Na dann zack zack ... Zähneputzen nicht vergessen und Hände gehören auf die Bettdecke ... Schnarch schön
  • 03.01.2018, 23:23 Uhr
  • 1
ich schnarche nicht!!!! Ich höre mich jedenfals nicht
  • 03.01.2018, 23:25 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
das sind alles kopierte Texte aus Foren ?
  • 03.01.2018, 22:28 Uhr
  • 0
Nein, das ist, wie von mir angegeben, ein aus Facebook kopierter Artikel.
Die dazugehörigen Kommentare sind da nicht drin.
  • 03.01.2018, 22:31 Uhr
  • 1
Ah, okay.
Also nix selbstgeschriebenes sondern doch nur kopiert.
Was soll ich dazu sagen ?
  • 03.01.2018, 22:33 Uhr
  • 1
"soll"?
Wer sagt denn, dass du was dazu sagen sollst?
  • 03.01.2018, 22:33 Uhr
  • 3
okay, ich sage jetzt doch mal was dazu.

Kann man nicht einfach mal aufhören " beiderseits " dieses ständige Gruppengedöns aufzulösen und sich normal austauschen ohne Anfeindungen gegen wen auch immer ?
Mir gefällt meine Idee.
  • 03.01.2018, 22:36 Uhr
  • 1
Anfeindungen ? ... wo liest du die, wize.life-Nutzer ?

Ich würde es eher den satirischen Umgang mit dem Heat Speech nennen. Dass es das zu Hauf gibt, kannst du ja nicht übersehen ... oder ?
  • 03.01.2018, 22:40 Uhr
  • 4
sorry, ich schrieb gerade mit Polly
  • 03.01.2018, 22:41 Uhr
  • 0
Es wird sich nicht vermeiden lassen, dieser oft sehr "unsaubere" Austausch wize.life-Nutzer
Das kannst du doch auch täglich auf anderen Plattformen lesen und erfahren.
Offensichtlich gehen seit geraumer Zeit allerorts nur noch so "Gespräche"
.
Sie als Gruppengedöns zu disqualifizieren, damit machst du es dir leider etwas zu einfach.
  • 03.01.2018, 22:42 Uhr
  • 3
Anna, es lässt sich sehr wohl vermeiden und verdreht mir jetzt nicht wieder meine Worte im Munde.
Ich habe niemanden angegriffen.
  • 03.01.2018, 22:44 Uhr
  • 1
Und deswegen darf ich keine Zwischenfrage stellen bzw. meinen Eindruck dazu von mir geben, wize.life-Nutzer
  • 03.01.2018, 22:44 Uhr
  • 2
wize.life-Nutzer, du wirst jetzt nicht leugnen wollen, dass auch hier Abneigung bis hin zum Hass formuliert wird?
Gegen "den Staat", gegen "die Regierung", gegen "die Ausländer" und gegen alles, was einem nicht in den Kram passt?
im Beitrag sind genug Beispiele satirisch aufbereitet, und exakt diese Formulierungen liest du hier täglich.
Dass ich das genauso wenig hier haben will wie du, ist wohl selbstverständlich.
(Von "Gruppengedöns" war im Moment noch nicht die Rede.)
  • 03.01.2018, 22:46 Uhr
  • 4
Anfeindungen und Hass kann man nur durch Annäherung auflösen und nicht durch immer wiederkehrende Posts von wem auch immer Polly.
  • 03.01.2018, 22:48 Uhr
  • 1
*händeobenhab*

Schade, denn es war nie meine Absicht dich anzugreifen ... vielmehr aufzeigen, dass gerade dieser Sprech sich allgemein eingebürgert hat ...bei einer Reihe von Nutzern des Internets
  • 03.01.2018, 22:48 Uhr
  • 2
Das geht allerdings NUR, wenn ALLE sich dazu bereit erklären ... was kaum möglich sein wird.
  • 03.01.2018, 22:49 Uhr
  • 2
<"Anfeindungen und Hass kann man nur durch Annäherung auflösen ">
Du, wize.life-Nutzer wirst es nicht erleben, dass ich mich einem Menschen annähere, der sich über hate speech hier definiert.
Damit bleibt dein Wunsch leider Utopie, was mich betrifft.
  • 03.01.2018, 22:51 Uhr
  • 4
Aha hate speech, leider sehe ich das hier so das beide Seiten hate speech benutzen um ihre Meinung der anderen Gruppe aufzudrücken.
Ich meine meine Zeilen nicht böse sondern nur wie ich es hier empfinde und wahrnehme und mein Eindruck, das eigentlich niemand auf diese Streitereien verzichten möchte verstärkt sich und deswegen sind beide Gruppen, oder sind es schon drei oder vier, nichts mehr für mich.
  • 03.01.2018, 22:58 Uhr
  • 1
Du hängst argumentatorisch dauernd an irgendwelchen "Gruppen" und ihren Privatfehden.
Vielleicht denkst du mal ein wenig weiter?
"Hassreden" finden auch und vor allem auf einer ganz anderen Ebene statt, und die ist eher hier gemeint.
Es geht NICHT darum, welcher Kerl den längeren Schw**z hat oder welche Frau die dickeren Ti**en.
  • 03.01.2018, 23:01 Uhr
  • 1
Hunderte - denn es gibt keine Gruppen, nur Individuen.
Du möchtest Dialog - wie man oben lesen kann. Den gibt es nicht, denn jeder kann hier überall schreiben, außer man zieht sich in Privatnotizen zurück. Somit - entweder offene Diskussionen - oder nun ja, gar nichts. Anders geht es nicht.
  • 03.01.2018, 23:02 Uhr
  • 1
sorry, aber ihr tretet doch hier vehement meistens als Gruppe auf und manchmal sogar auch mit hass speech, ich bin euch auch entgegengekommen und wir sind im Gespräch, also ist doch sowas möglich sich auch mal die andere Seite anzuschauen, wenn man es wirklich will.
  • 03.01.2018, 23:08 Uhr
  • 1
Du hast gar nicht gelesen, was ich gerade geschrieben habe?
wize.life/themen/kommentar/5a4d4b1578f2f204c4...206265666d6
  • 03.01.2018, 23:09 Uhr
  • 1
Ist das nicht eine Pauschalisierung ? wize.life-Nutzer
  • 03.01.2018, 23:09 Uhr
  • 2
wize.life-Nutzer, das ist für mich zunächst mal der Hinweis darauf, dass wize.life-Nutzer "Hasskommentare" ganz anders definiert, als sie der Beitrag beschreibt; eindeutig, klar, unmissverständlich.
Und nun habe ich es dreimal beschrieben und deshalb bin ich erst mal hier raus.
Gute Nacht!
  • 03.01.2018, 23:14 Uhr
  • 1
na,ich schreibe hier für mich alleine ohne Anhang Polly und ich bemühe mich das es hier am Brett etwas friedlicher wird.
Und für mich ist nicht sofort jemand ein Feind nur weil jemand eine andere Meinung als ich vertritt und ich werde dann auch nicht sofort persönlich, ich versuche mein bestes.
  • 03.01.2018, 23:17 Uhr
  • 1
und ich denke da bin ich euch sogar einen Schritt voraus, ich kann sogar auf Menschen wieder zugehen die mir mal unheimlich weh getan haben.
Gute Nacht Polly schlaf schön.
  • 03.01.2018, 23:19 Uhr
  • 1
wize.life-Nutzer vielleicht könntest du die Notiz noch einmal in Ruhe lesen.
Ich bin auch raus!

Gute Nacht zusammen !
  • 03.01.2018, 23:21 Uhr
  • 1
Naa, prima, wize.life-Nutzer, das zeigt mir, dass du doch verstanden hast, was die Satire/die Ironie sagen möchte.
Ist zwar ein ganz kleines bisschen simpel zusammengestrickt, das Video, aber es soll ja auch für Kinder sein.
  • 04.01.2018, 09:52 Uhr
  • 0
wize.life-Nutzer - nur um was klar zu stellen: Ich bin sicher, dass ich keine Gruppe, sondern ein Individuum bin. Und ich bin auch sicher, die anderen, die hier schreiben, sehen sich auch als Individuen. Nur weil wir ab und zu einer Meinung sind und auch miteinander Spaß haben, uns gegenseitig frotzeln - und na ja, uns halt besser verstehen als mit anderen - bedeutet das nicht, dass wir Anhänger sind, haben oder als Gruppe auftreten. Ich weiß nicht, warum das so schwer zu verstehen ist.
  • 04.01.2018, 10:20 Uhr
  • 1
>>>>>>Es gibt einfach zu viele links-grün-versiffte Gutmenschen, die dir mit argumentatorischer Überlegenheit entgegen treten.>>>>>
Ja, das kann man wohl sagen und sie geben alle hier Beispiele für ihre argumentatorischer Überlegenheit. Einfach wunderbar, diese kultivierte Sprache hier, diese überzeugende Logik in der Argumentation. Ich bwundere Euch!
  • 07.01.2018, 15:13 Uhr
  • 0
Na hoffentlich.
  • 07.01.2018, 17:53 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren