wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Hund stirbt an Vergiftung - Ordnungsamt warnt: „Bitte achtet auf Vierbeiner  ...

Hund stirbt an Vergiftung - Ordnungsamt warnt: „Bitte achtet auf Vierbeiner und Kinder“

News Team
29.01.2018, 18:05 Uhr
Beitrag von News Team

Am Sonntagabend ist ein Hund offenbar an einer Vergiftung gestorben. Es wird vermutet, dass weitere Hunde betroffen sind, wie es in der „LVZ“ heißt. Gefährlich ist das Gebiet an der Kornhausstraße und an der Gebersbacher Straße in Sachsen. Dort soll ein Tierhasser in einer Gartenanlage sein Unwesen treiben und Giftköder auslegen.

Mandy Thümer, Leiterin des Waldheimer Ordnungsamtes, informiert die Öffentlichkeit mit Aushängen. Darauf steht:

Bitte achten Sie auf Ihre Vierbeiner und Kinder. Wenn Ihnen dazu etwas aufgefallen ist, teilen Sie das bitte mit. Hinweise nimmt das Polizeirevier Döbeln und das Ordnungsamt entgegen.

Die Ordnungsamtsleiterin weiter:

Wir haben noch keine genauen Erkenntnisse. Es handelt sich derzeit um einen Verdacht. Gefunden wurden bislang keine Giftköder. Wir wollen mit der Warnung zu mehr Achtsamkeit aufrufen, damit nicht noch etwas passiert.

Der Hund ist einer Tierpraxis gestorben, nachdem seine Besitzerin in der Gartenanlage spazieren war. Nun ermittelt die Polizei wegen Verdacht des Tierschutzgesetztes.

Bittet meidet beim Gassi gehen dieses Gebiet, damit nicht noch ein Hund oder gar ein Kind sterben muss.

04736 Waldheim auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren