wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Liebespaar erstickt in VW-Bus - Sie wollten sich bei einem romantischen Bergausflug versöhnen

Liebespaar erstickt in VW-Bus - Sie wollten sich bei einem romantischen Berg ...
News Team
01.02.2018, 14:39 Uhr
Beitrag von News Team

Sechs Jahre lang waren T. D. (38) und K. B. (33) ein Paar. Nach einer kurzen Trennung sollte im Januar die Versöhnung folgen. Der Mechaniker und die Metzgereigehilfin planten ein Wochenende in den Schweizer Bergen. Mit ihrem umgebauten VW-Bus macht sich die beiden am vergangenen Freitag (26.1.) auf in Richtung Mörlialp. Das berichtet der Schweizer "Blick".

Aus dem romantischen Ausflug wurde eine Tragödie. Das Liebespaar hatte es sich an einem Lagerfeuer gemütlich gemacht. Die noch glühenden Kohlestücke legten sie in eine Pfanne und nahmen sie mit in den VW-Bus. Bei geschlossenem Fenster erstickten der Schweizer und die Dresdnerin im Schlaf am geruchslosen Kohlenmonoxid.

Polizei schließt Gewalttat aus


Erst am Montag, als die 33-Jährige nicht zur Arbeit erschien, wurden die beiden vermisst gemeldet. Die Kantonspolizei Obwalden und die Zürcher Polizei suchten am Dienstag per Helikopter mit IMSI-Catcher nach dem Paar. Am Mittwochmorgen konnten schließlich die Handys der beiden in 1000 Meter Höhe geortet werden. Für das Liebespaar kam jedoch jede Hilfe zu spät.

"Wir gehen von einem Unfall aus. Eine Gewalttat schließen wir aus"

, sagte ein Sprecher der Kantonspolizei dem "Blick".

Mutter erklärt ihrem Baby, warum sie es hergibt – Sie tut es aus Liebe

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren