wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Keine Lust zu arbeiten? Diese Tricks pushen Motivation!

Keine Lust zu arbeiten? Diese Tricks pushen Motivation!

22.02.2018, 09:41 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Wir alle kennen das Problem, dass sich Mitarbeiter ab und zu in einer Phase der Lustlosigkeit befinden. Solange dies nur eine Phase ist, ist dies etwas Natürliches und reguliert sich in vielen Fällen von alleine. Wenn Lustlosigkeit allerdings chronisch geworden ist, gilt es, dem entgegenzuwirken. Das gilt für Chefs und Personalverantwortliche, die die Motivation Ihrer Mitarbeiter verbessern möchten, ebenso wie für Privatpersonen mit Motivationsproblemen. Der folgende Ratgeber informiert kompakt über mögliche Tricks von der Arbeitsorganisation über die Mitarbeiterbeteiligung bis zum Sportangebot. Wichtig: Motivation ist immer etwas Individuelles!

Trick 1: Struktur ins Geschehen!


Wenn der Arbeitsplatz am Montagmorgen einem Chaos gleich, wichtige Papiere nicht gefunden werden und der Terminplan im Unklaren ist, wundert es nicht, wenn der Start in die Arbeitswoche denkbar schlecht ausfällt. Die Motivation sinkt beim Anblick des Schreibtischs auf den Nullpunkt. Doch das lässt sich durch eine durchdachte Arbeitsorganisation leicht vermeiden. Zunächst gilt: Verlassen Sie Ihren Arbeitsplatz so, wie Sie ihn am nächsten Morgen oder nach dem Wochenende vorfinden wollen. Wichtige Dinge sollten auf einer kleinen ToDo-Liste notiert werden. Das gilt auch für die ersten Termine des Tages. Das alles schafft Struktur, Überblick und Motivation! Und, ganz wichtig: Lassen Sie am Abend nichts Unangenehmes liegen, was Sie am Morgen als erstes erledigen müssen!

Trick 2: Kollegen als Freunde


Sie müssen nicht alle Kollegen als Freunde haben. Aber wenn sich an Ihrem Arbeitsplatz einige Menschen befinden, die Ihnen wichtig sind, und denen Sie auch privat etwas zu sagen haben, hilft das ungemein. Der Ärger mit dem Chef muss nicht bis zum Feierabend in Ihnen nagen, sondern kann in der Mittagspause herausgelassen werden. Ein Gespräch über die Fußballergebnisse vom Wochenende oder die Party vom Samstag lockern den Arbeitsalltag auf und sorgen dafür, dass es mit Motivation weitergeht. Und: Wenn Sie einmal Probleme im Privatleben haben, finden Sie einen Ansprechpartner, dem Sie ein Motivationstief erklären können. Auch das kann kurzfristig hilfreich sein!

Tricks 3: Mitarbeiterbeteiligung mit vielen Vorteilen


Die Mitarbeiterbeteiligung ist in vielen Fällen Motivationsfaktor erster Güte. Denn hier wird die Arbeitsleistung in direktem Bezug zu einer Belohnung gesehen die sich der Mitarbeiter im wahrsten Sinne des Wortes verdient hat. Während ein laues Dankeschön für gute Arbeit häufig als dahingesagt und demotivierend erscheint, sind die Mitarbeiterbeteiligungen von Anbieter wie Mavesto ein echter Anreiz.

Übrigens: Mitarbeiterbeteiligung gibt es natürlich auch im geistigen Sinne. Wenn Sie Chef sind, können Sie Ihre Mitarbeiter motivieren, indem Sie sie an Entscheidungen beteiligen, Verantwortung übertragen und Wertschätzung zeigen!

Trick 4: Sport für fitte Mitarbeiter


Sport ist nicht nur gesund. Sport macht uns fit und attraktiv und ist eine Aktivität, die ganzheitlich Körper, Geist und Seele stärkt. Sport ist Gewichtsreduzierer und Muskelaufbauspezialist in einem. Durch Sport fühlen wir uns fit, gesund und straff. Wir fühlen uns wohl in unserer Haut und dies trägt zu Arbeitsleistung und Motivation natürlich in hohem Maße bei. Auch das soziale Verhältnis unter Mitarbeitern kann durch Sport entscheidend intensiviert werden.

Zwei Wege gibt es, die Motivation durch Sport zu stärken. Gehen Sie als Mitarbeiter mit oder ohne Kollegen auf eigene Faust ins Fitnessstudio oder zu anderen Sportaktivitäten. Oder bitten Sie den Arbeitgeber um einen Zuschuss zu gesunden Fitnessvorhaben!

Trick 5: Selbstbelohnung als Ziel


Manchmal wissen Sie nur selbst, wie Sie aus einem Motivationstief gelangen. Das bedeutet: Belohnen Sie sich individuell, wenn Sie ein Projekt, eine unangenehmen Arbeit oder das Gespräch mit dem Chef oder einem schwierigen Kunden hinter sich gebracht haben. Die Palette der Möglichkeiten ist groß. Der Kurzurlaub mit dem Herzblatt. Der Kino- oder Musicalbesuch. Das Eislaufen mit den Kindern. Die Badewanne am Abend. Es gibt viele Möglichkeiten, die die Motivation über den ganzen Arbeitstag aufrechterhalten können.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren