wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
8 März Internationale-Frauentag, Warum?

8 März Internationale-Frauentag, Warum?

08.03.2018, 18:48 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Weil wir keine Blumen wollen sondern unsere Rechte.

Zu Erinnerung, an mutige Textilfabrik Arbeiterinnen die als erste, offiziell gegen unmenschliche Bedingungen an Ihre Arbeitsstellen und gegen geringe Arbeitslohn, 1857 in New York protestierten. Diese Protest wurde gewaltsam und brutal von Polizei beendet.
Zu Erinnerung, an viele mutige Frauen die mit ihren Kampf und Protesten folgten.
1975 ernannte UNO, 8 März zu Internationale Frauentag.


Daraus entstand Internationale Frauenkampf und weltweite Proteste, die uns Frauen bewusst machen dass wir uns für unsere Rechte einsetzen können und müssen, nicht nur in unseren Land, sondern auch Weltweit. Verschiedene Frauen Organisationen wurden gegründet, die sich für Frauenrechte jede Art engagieren.
[f]
Deutschen Frauen ermöglichten diese Proteste endlich, das Rechte zu Wahlurne zu gehen. Frauen Wahlrecht feiert, genau in diesen Jahr sein 100 Geburtstag.

Frauen und Männer sind in deutschem Gesetz 60 Jahre, seit 1958 Geschlechtlich gleichberechtig, leider klafft Theorie und Realität weit auseinander.
21 % Frauen verdienen weniger als Männer an selben Arbeitsplatz, dass sind 77 Tagen oder mehr als
2 Monate unbezahlte Arbeit.

Bewusstsein und Kampfeinsatz für Frauen Rechte und Geschlechtlich Gleichberechtigung hat in Deutschland und Weltweit noch ein lange Weg und viel Arbeit vor sich.

Diesen Tag mit Frauen in Bewusstsein zu verbringen, "das es nicht selbstverständlich ist, was wir als Alltag leben", ist für mich gleichzeitig heilsam, ermutigend und würdigt alle Frauen die nicht scheuten und heute noch nicht scheuen, ihre Zeit und Kraft für Frauenrechte einzusetzen .

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren