wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Teilnahmegebühr trotz Absage

20.03.2018, 07:48 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Ich hatte mir aus dem vielfältigen Angebot der Fortbildungen vom Kompetenzzentrum DEMENZ hier in Schleswig-Holstein eines in meiner Nähe ausgesucht und mich dafür angemeldet.
Wegen einer schweren Grippe habe ich bereits vor 3 Tagen eine Mitteilung geschrieben, dass ich nicht teilnehmen können werde und mich nach "Ersatz" in meinem Bekanntenkreis umgehört - soll jedoch dennoch den vollen Preis bezahlen, obwohl ja noch jar nicht abzusehen war, ob dieses Seminar nicht doch noch restlos ausgebucht sein wird.
Was kann ich tun?

24103 Kiel auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich würde mich mit dem Veranstalter in Verbindung setzen und versuchen, das zu klären. Falls das nicht klappen sollte, würde ich mich an die Verbraucherzentrale wenden.
  • 21.03.2018, 07:38 Uhr
Hallo Lucie,
letzte Woche hab ich schweren Herzens den TN-Beitrag überwiesen, nachdem die mir persönlich bekannte Referenton im Sozialministerium auch keine andere Möglichkeit sah.

Ich hätte es ja gerne in 2,5 Tagessätzen von je 30 Euro im Gefängnis abgesessen und darüber in Frauenzeitschriften berichtet ....

Jedenfalls war es das 1. Und letzte Mal, dass ich mich zu einer Fortbildung bei einer auch aus Landesmitteln finanzierten Einrichtung angemeldet habe!

Schönen Tag!
  • 03.05.2018, 07:30 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren