wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

dm verbannt zahlreiche Produkte aus seinen Regalen - dahinter steckt eine Strategie

News Team
06.04.2018, 13:38 Uhr
Beitrag von News Team

Bei dm findet man mehr als nur die klassischen Drogerieartikel. Dort gibt es Hygieneprodukte, Lebensmittel, Deko und Tiernahrung, bis hin zu Spülmittel und Co.

Doch nun verändert sich der Fokus des Unternehmens. In einem Bericht der Lebensmittelzeitung heißt es, dass dm verstärkt auf exklusive Markenartikel setzt.


Für den Hersteller „Burnus“ zum Beispiel hat das starke Konsequenzen. Ihr Waschmittel wurde komplett aus den dm-Regalen verbannt. Die Handcreme der Marke „Kamill“ und „Glysolid“ werden weniger in den Regalen zu finden sein. Auch „Cliff“ wird Einbußen spüren. Die Marke wird von dm gar nicht mehr verkauft, da der Hersteller die Rechte nicht exklusiv abgeben möchte.

Dahinter steckt auch, dass dm seine Eigenmarken stärken will. In einem Artikel der Wirtschaftswoche heißt es:

Ungefähr jedes dritte Produkt, das bei dm abgesetzt wird, soll das eigenen Loge des Dorgieremarktes tragen.

Die Eigenprodukte sollen die gleiche Qualität wie die Markenprodukte haben, allerdings bis zu 30 Prozent günstiger.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren