wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mehr als grenzwertig

Mehr als grenzwertig

Peter Leopold
14.04.2018, 16:33 Uhr
Beitrag von Peter Leopold

Manchmal stößt man in sozialen Netzwerken auf echte Untiefen des menschlichen Charakters und so Mancher legt nicht einmal besonderen Wert darauf, sie zu verbergen. Der Tod eines -zugegeben- umstrittenen Wize.life Nutzers und die Reaktionen darauf haben Eines deutlich gezeigt:

Es gibt erschrecken viele Leute, die man nur als charakterlichen Totalschaden sehen kann und die im Grunde genommen in KEINEM sozialen Netzwerk etwas zu suchen hätten. Ob sie wohl auch so reagieren würden, wenn es Jemanden aus der eigenen Familie trifft ? In diesem Fall wünsche ich deren Familien, dass sie niemals erfahren, wie die "liebe Verwandtschaft" über sie denkt.

Ich kann verstehen, wenn Einige der Ansicht sind, dass sie sich besser zurückziehen, als jemals in Gefahr zu kommen, solche Nachrufe zu haben. Andererseits wäre es eine Bankrotterklärung, diesen schwarzen Charakteren das Feld zu überlassen.
Wize.life ist ein soziales Netzwerk, das für Menschen mit Erfahrung und demnach auch mit einem Funken Menschlichkeit gemacht wurde. Es ist keine Frage mehr von "Freund oder Feind", wenn auf Jemanden über den Tod hinaus eingetreten wird. Es ist ein ganz dreckiger Charakterzug, der sich irgendwann auf die Ein- oder Andere Art bitter rächen wird.

Aber wen wollt Ihr damit beeindrucken ? Seid Ihr damit anderen überlegen ? Meint Ihr, es einem Toten noch einmal richtig geben zu können ? Wie klein und hilflos muss man sein, wenn man sich auf eine Art dazu äußert, die NIEMAND für gut befinden kann, der auch nur 10% Verstand hat.
Auf solche Charaktere kann ein soziales Netzwerk gerne verzichten. Nicht Diejenigen, die darüber so schockiert sind, dass sie sich am Liebsten völlig zurückziehen würden, sollten gehen.
Ihr Schmutzkommentatoren habt das Feld zu räumen, denn Eure Existenzberechtigung in einem sozialen Netzwerk ist gleich NULL!

So..habe fertig!

Alle Anderen können sich hier gerne äußern, virtuell Abschied nehmen und Ihre Anteilnahme ausdrücken!

146 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Danke wize.life-Nutzer
Ich habe hier jetzt 3 Tage lang nur gelesen weil ich einfach nicht in der Lage war, meiner Trauer Ausdruck zu geben.....
Die üblichen Trittbrettfahrer wie Hänschen, Tilli und die blaue Elsa waren ja eigentlich schon klar - über die hat Mike ja eh schon immer gelacht.
Aber es hat mich auch "erstaunt", welches Gewürm sich jetzt auf einmal profilieren möchte. Ein paar Klicks auf Kosten von jemanden, der sie locker am ausgestreckten Arm verhungern lassen würde .
wize.life-Nutzer, ich weiß, dass du über diese armseligen Gestalten nur lachst
  • 17.04.2018, 00:35 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Irgendwie habe ich den Eindruck dass diejenigen die nun keine Bashing-Notizen mehr gegen Mike schreiben können, nun noch schnell ihren ganzen Unrat abladen wollen. Denn sie müssen sich ja erst noch ein neues "Feindbild" schaffen. Und das wird noch ein wenig dauern, denn in ihren Augen ist die Auswahl groß.
Für Deine Worte, wize.life-Nutzer, danke ich dir von Herzen.
  • 16.04.2018, 14:58 Uhr
Peter Leopold
Also die Suche nach einer Art "Nachfolger" ? Schätze, das trifft Gegner genauso wie Befürworter. Dabei wird nur vergessen, dass JEDER einzigartig ist - und das gilt auch für "Feinde"
  • 16.04.2018, 15:01 Uhr
Du übersiehst dabei, dass bei diesen die Einzigartigkeit jedes Einzelnen nicht relevant ist. Jemand schreibt nicht nach ihrem Gusto und schon ist das "Feindbild" erschaffen. Deshalb ist ja auch die Auswahl so groß.
  • 16.04.2018, 15:06 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
  • 16.04.2018, 06:00 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
  • 16.04.2018, 02:39 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es ist ebenso traurig wie erstaunlich. Inzwischen hat sich ein Tenor am Brett breitgemacht, der nur noch abscheulich ist. Mittlerweile sind die trauernden Freunde diejenigen die die A-Karte haben.
Eine Kurzanalyse:
Erst kamen die Beileidsbezeigungen und der Ausdruck der Trauer durch Freunde und Bekannte. Und auch durch ehemalige Widersacher, die ihm trotzdem Respekt bekundeten und kondolierten. Dann schlugen nach und nach diejenigen auf, die völlig respektlos über den Verschiedenen herfielen und sein Andenken in den Schmutz zogen. Daraufhin nahmen ihn die Freunde in Schutz. Selbst verteidigen konnte er sich ja nicht mehr.
Unter dem Motto "Trauer sieht anders aus" sind nun eben diese Freunde unter Dauerbeschuss. Eine initiierte aber allseits bekannte Strategie unter Umkehrung der Fakten. Durchschaubar, billig und unanständig.
G e b t ... e i n f a c h ... m a l ... R u h e ! ! !
  • 15.04.2018, 21:38 Uhr
  • 15.04.2018, 21:40 Uhr
  • 15.04.2018, 22:08 Uhr
Danke Manfred!!
  • 15.04.2018, 22:09 Uhr
  • 15.04.2018, 22:10 Uhr
Danke !
  • 15.04.2018, 22:11 Uhr
Danke wize.life-Nutzer, wie Recht du hast
  • 15.04.2018, 22:13 Uhr
hab die Vermutung, daß es hier noch lange keine Ruhe gibt.....leider!!... danke für deine Notiz, vielleicht nimmt es sich ja doch der eine oder andere zu Herzen.
  • 15.04.2018, 22:22 Uhr
Das würde ich mir wünschen.
  • 15.04.2018, 22:24 Uhr
ich mir auch.
  • 15.04.2018, 22:26 Uhr
Danke, Manfred, genauso läuft es hier jetzt ab.......
  • 15.04.2018, 22:41 Uhr
Peter Leopold
Dieses "Trauer sieht anders aus" habe ich mir mit allen Kommentaren durchgelesen und ich habe auch etwas dazu geschrieben. Es ist schon erstaunlich, wieviele Leute glauben, dass alles nach IHREM Schema abzulaufen hat...
  • 16.04.2018, 02:23 Uhr
  • 16.04.2018, 17:48 Uhr
  • 16.04.2018, 23:20 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
@ P L
Also ich bin ehrlich:
Ich selber habe das heute erst mitbekommen durch das lesen von Notizen - unter anderem auch durch deine heutige - das der Mike verstorben ist.
Ich selber kann und möchte nur zu deinen Themenbeitrag was schreiben:
Möge er in Frieden ruhen.
  • 15.04.2018, 13:09 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe Herrn Biedermann sehr geschätzt. Möge er in Frieden ruhen.
  • 15.04.2018, 11:14 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Danke dafür, wize.life-Nutzer ,
man fragt sich - ich frage:
Was ist in deren Leben sooo schief gelaufen?
Wie kann man so abgrundtief sinken und über den Tod hinaus einen Menschen angreifen?
Wie können solche Menschen in Ruhe schlafen?

Schämen sollten sie sich!

"Gottes Tiergarten ist groß, mein liebes Kind; Du musst lernen mit den A...löchern dieser Welt klarzukommen!"
Nein, liebe Oma, das lerne ich wohl nie!
  • 15.04.2018, 10:01 Uhr
Peter Leopold
Offenbar haben Manche kein Problem mit dem Schlafstadium. Doch die Mehrheit ist zum Glück anders...
  • 15.04.2018, 10:07 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
meiner Meinung nach stellt der Tod eines Menschen alles auf Null... so viel Anstand sollte man besitzen... diesen Menschen in Ruhe gehen zu lassen und sein Andenken nicht zu beschützen... das hat meiner Meinung nach jeder verdient und jeder Zwist und Ärger sollte mit diesem Tag beendet sein.. keiner muss ich da etwas zusammen lügen aber man sollte sich zurücknehmen über manche Dinge nachdenken denn man selbst ist auch nicht ohne Fehler.. und das beziehe ich auf die Allgemeinheit nicht auf einen einzelnen Menschen
  • 15.04.2018, 09:06 Uhr
Peter Leopold
Ich schreibe dazu gleich mal etwas...
  • 15.04.2018, 09:23 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Peter
  • 15.04.2018, 08:18 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren