wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Depressionen und die Magie des Lächelns

Depressionen und die Magie des Lächelns

16.07.2018, 15:37 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Depressionen lassen sich kaum verbergen. Wem es so richtig schlecht geht, dem sieht man dies in der Regel auch an, und nicht nur an der berühmten Nasenspitze. Die Haut ist blass und ohne Spannkraft. Die Bewegungen und Interaktionen sind verlangsamt. Der Gesichtsausdruck reicht von Traurigkeit bis hin zur Leere. Es scheint mitunter, als sei der Betreffende überhaupt nicht anwesend, als sei er in einem fernen Land unterwegs und habe nur vergessen, seinen Körper mitzunehmen. Die Mundwinkel zeigen dorthin, wohin auch seine Stimmung tendiert. Die Augen sind trüb und bewegen sich kaum, so wie sich auch der gesamte Körper kaum bewegt. Dem Depressiven fehlt dazu nicht die physische Kraft, aber es fehlt ihm die Motivation, der Sinn. Oftmals geht es sogar noch weit darüber hinaus und es fehlt ihm sogar der Lebenssinn. Mitunter kann er das alles noch verbergen, vor sich selbst vermutlich am längsten, aber irgendwann ist es offenkundig. Irgendwann ist es sichtbar. Irgendwann hat das Kind einen Namen...

Hier weiterlesen: https://www.was-ist-depression.net/2...acheln.html

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
🙂
  • 11.08.2018, 22:48 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren