wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Dramatische Zustände: Kriminalität an deutschen Schulen drastisch angestiege ...

Dramatische Zustände: Kriminalität an deutschen Schulen drastisch angestiegen!

News Team
22.07.2018, 15:03 Uhr
Beitrag von News Team

Die Kriminalität an Schulen in Deutschland hat ab 2013 oder den Folgejahren in zehn Bundesländern wieder zugenommen. Das geht aus den Lagebildern der Landeskriminalämter zum Tatort Schule hervor, die der WELT AM SONNTAG vorliegen.

Die Steigerungsraten pendeln zwischen drei Prozent in Nordrhein-Westfalen, 14 Prozent in Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein, 32 Prozent in Niedersachen und 114 Prozent im Saarland. Während die Schulkriminalität bis 2013 zurückgegangen war, ist jetzt in zehn Bundesländern eine Trendwende zu beobachten.

Trump: Kriminalität durch Migranten in Deutschland rasant gestiegen

Noch deutlicher wird diese Trendwende in den polizeilichen Lagebildern zum Tatort Schule bei körperlicher und verbaler Gewalt. Hier registrieren alle Bundesländer ab 2013 oder später einen drastischen Anstieg von Gewalt, am deutlichsten ablesbar an der Zunahme von gefährlichen und schweren Körperverletzungen: zehn Prozent in Nordrhein-Westfalen, 19 Prozent in Bayern, 21 Prozent in Hessen, 24 Prozent in Rheinland-Pfalz, 39 Prozent in Sachsen-Anhalt, 40 Prozent in Brandenburg, 41 Prozent in Baden-Württemberg und 60 Prozent in Mecklenburg-Vorpommern. An den Berliner Schulen sind die Meldungen über „schwere körperliche Gewalt“ zwischen 2012 und 2016 sogar um 69 Prozent gestiegen.

Ein weiteres Indiz für die Klimaverschlechterung in vielen Schulen ist die erhebliche Zunahme von Bedrohungen: zwischen 2013 und 2017 um 20 Prozent in Baden-Württemberg, in Brandenburg um 30 Prozent. In Berlin sind die Meldungen zwischen 2012 und 2016 sogar um 53 Prozent emporgeschnellt.

Die dramatische Entwicklung der registrierten Schulkriminalität und Gewalt seit 2013 und in den Folgejahren wurde in der polizeilichen Kriminalstatistik offensichtlich zunächst durch einen starken Rückgang der allgemeinen Jugendkriminalität verdeckt. Dort waren die Fallzahlen waren noch rückläufig, als die Schulkriminalität schon wieder zunahm. Das änderte sich erst 2017. In diesem Jahr verzeichnete die Kriminalstatistik erstmals wieder einen Anstieg der allgemeinen Jugendkriminalität.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren