wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Gelebte Hoffnung

Gelebte Hoffnung

29.05.2013, 09:21 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Warum schwarz-gelbe Hülsenfrüchte etwas Besonderes sind.

...das ist "Erbse"! "Erbse" wohnt im Taunus und heißt eigentlich Peter. Peter ist ein Mann mit Geschichte. Einer interessanten, traurigen, emotionalen und auch fröhlichen Geschichte.

Peter steht schon eine ganze Weile vor dem Stadion des heimischen FC Eintacht Oberursel. Er fällt mir auf als ich, nach dem Ende meiner Helferinnentätigkeit, nach Hause fahren will. Ich sitze bereits im Auto, als ich den BVB Fanartikelstand bemerke .... und mitten drin: Peter! Da ich diverse Fußballfans im persönlichen Umfeld habe, beschließe ich noch einmal auszusteigen, um mir die Merchandisingartikel näher anzusehen.

Ich erkundige mich nach diesem oder jenem und wie es mir manchmal passiert, beginne ich eine Unterhaltung mit dem freundlichen Verkäufer.

Wir unterhalten uns über die aktuellen Fußballereignisse und ich gestehe ihm, dass ich wenig Ahnung und noch weniger Begeisterung für diesen Sport habe. Immerhin scheint mein Interesse auszureichen , denn Peter beginnt mir aus seinem Leben zu erzählen.

"Erbse" sei sein Spitzname und seine Begeisterung bestehe seit je her für Borussia Dortmund. Ein Original, ein Maskottchen für den Verein, so wie es scheint. Seine Augen leuchten als er von dem Fußballclub erzählt. So viel hat er mit seiner Gastwirtschaft erlebt, die er in den Vereinsfarben schwarz-gelb ausstatten durfte. Last but not least sei er "der Walzerkönig", der die Borussenhymne neu definierte. Wir reden. Oder besser, ich lasse ihn erzählen und Peter erzählt viel.

Plötzlich wird er traurig. Er schildert die tragischen Vorkommnissen seines Lebens. Diese seien ebneso eng mit dem Verein verknüpft wie die schönen Erlebnisse. Die Folgen einzelner Vorfälle sind für ihn so schlimm, dass er seinem Dortmund und dem BVB für immer den Rücken kehren will.

Irgendwann landet er im Taunus. Er durchlebt ein Leben mit Höhen, aber noch mehr Tiefen.

Nach 23 Jahren wird er wiedergefunden. Wiedergefunden durch die Innitiative einiger Menschen, die sich dem BVB genauso verbunden fühlen wie er selbst und die ihn offenbar nicht vergessen haben.

Eines Tages klingelt es an seiner Wohnungstür. Draußen steht ein Mensch vom WDR und möchte mit ihm sprechen. Es kommt zu einer ausgiebigen Unterhaltung, die nicht ohne Folgen zu bleiben scheint. Peters Erinnerungen sollen in einem Buch zusammengefasst und wohl zusätzlich verfilmt werden. Ein Regisseur scheint, demanch, bereits angefragt zu haben. All diese Ereignisse berühren Peter sehr und er muss sich erst mal an den "Rummel" gewöhnen. Eines der größten Highlights der letzten Zeit ist sicherlich die Rückkehr in "seine" Stadt zu "seinem" Verein.

"Ich bin mit einem BVB-Bus abgeholt worden, hier gleich auf dem EDEKA-Parkplatz. Wir sind sofort los gefahren...und...!" Seine Stimme bricht und ich erkenne Tränen in seinen Augen, dann spricht er weiter: "... und nach über 20 Jahren stand ich wieder im Westfalenstadion...!" Er schaut mich an und lächelt schwach. "Damit nicht genug...!" erzählt er.."kurz vor Weihnachten habe ich meine liebe Lebenspartnerin kennen gelernt.... ich bin mehr in Hagen, als hier! , strahlt er... "Im Sommer wollen wir in die Ukraine... da lerne ich wie man angelt!"

Das nächste Großereignis steht Peter schon bald bevor: er wird im Rahmen einer Veranstaltung des BVB sein Buch "Unser ganzes Leben" vorstellen.

Ich könnte natürlich noch viel mehr Einzelheiten aus Peters Leben erzählen, das möchte ich aber nicht.

Neugierig geworden?

Wer Peter kennenlernen will, sollte ihn entweder in Oberursel (be-)suchen oder am 29.Mai d.J. in das Stadion

"Rote Erde" in Dortmund kommen.

Das ist Peter, Spitzname "Erbse". Er wohnt im Taunus, doch sein Herz gehört dem "Pott" und seinem "BVB".

Ein Hoffnungsträger, der Mut machen kann, die Hoffnung nicht zu verlieren, dass alles Gute in ein Leben zurück kehren kann.

Das ist es, was ich ihm sehr wünsche, dass er seine Zufriedenheit wieder findet und sein Glück behält.

Eine ganz einzigartige schwarz-gelbe Hülsenfrucht.

Mehr zum Thema

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Im Umfeld des Sports – natürlich auch des Fußballs - passieren unzählige spannende Geschichten. Manchmal sind die Geschichten hinter einem Sportereignis interessanter als das Sportereignis selbst.
  • 28.05.2013, 19:20 Uhr
Hallo Daniel, in diesem Fall ist das bestimmt so...
  • 28.05.2013, 22:36 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren