wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Fünf überraschend harte Fakten: So versext sind die Deutschen wirklich

Fünf überraschend harte Fakten: So versext sind die Deutschen wirklich

News Team
18.08.2016, 12:59 Uhr
Beitrag von News Team

Fünf Mal die Woche, 30 Minuten lang - das ist der ideale Sex der Deutschen laut einer Studie im Auftrag von Durex. Liebe & Sex interessieren einfach immer, deshalb meldet sich der Gummi-Hersteller mit einer Bestandsaufnahme des Liebeslebens der Deutschen. Fünf überraschende Fakten:

Urteil (un)befriedigend

Knapp die Hälfte der Deutschen (47%) ist nicht zufrieden mit ihrem Liebesleben. Mehr als jeder Zehnte davon ist sogar überhaupt nicht mit dem zufrieden, was sich zwischen den Laken abspielt - oder sich eben nicht abspielt. Grundsätzlich bewerten die männlichen Bundesbürger ihr Sexleben positiver als die Frauen. Rund 45% der Männer verleihen ihrem Liebesleben die Note gut. Bei Frauen sind es lediglich knapp über 37%. Luft nach oben und unten ist auf jeden Fall vorhanden: Immerhin einer von fünf Deutschen findet sein Sexleben großartig. Knapp 17% allerdings beschreiben es als unbefriedigend.

Alles eine Frage der Zeit

Laut den Umfrageergebnissen dauert der Sex in deutschen Betten durchschnittlich 23 Minuten und 53 Sekunden, wobei die Altersgruppe der 18- bis 24-Jährigen im bundesdeutschen Durchschnitt sich am längsten Zeit nimmt: 24 Minuten und 55 Sekunden inklusive Vorspiel. Wirft man einen Blick auf die Bundesländer, leben & lieben die Genießer wohl in Brandenburg. Dort liegt der Durchschnitt bei 29 Minuten. Das kommt dem Wunsch der Deutschen nach der idealen Sexlänge sehr nahe, diese liegt nämlich bei einer halben Stunde.

Frauen und Männer sind sich in diesem Punkt einig. Die deutschen Frauen träumen von 29 Minuten trauter Zweisamkeit, die deutschen Männer würden sich sogar etwas mehr Zeit lassen und geben im Schnitt 31 Minuten an, wenn sie gefragt werden, wie lange sie sich ihren Sex wünschen. Fünf Mal die Woche erscheint den Deutschen als perfekte Häufigkeit, sich dem Partner zu widmen. Hier ist der Wunsch der Vater des Gedankens, denn die Befragten gaben an, im Durchschnitt 2 Mal pro Woche Sex zu haben.

Höhepunkte für die Hälfte

Fast die Hälfte aller Deutschen (48%) gibt an, immer einen Orgasmus beim Sex zu haben, wobei ein klarer Unterschied zwischen Frauen und Männern besteht. 61% der Männer behaupten, immer zum Höhepunkt zu kommen. Bei Frauen sind es mit 27% nur knapp über ein Viertel. Die älteren Befragten liegen klar vorne. Von den über 55-Jährigen haben 52% immer einen Orgasmus, sie befinden sich also über dem Durchschnitt. Die 18- bis 24-Jährigen wiederum liegen unter dem Bundesdurchschnitt. Lediglich 43% der Altersgruppe gaben an, jedes Mal einen Orgasmus zu haben.

Rund 3 von 10 aller Befragten (29%) nennen ein fehlendes oder zu wenig intensives Vorspiel als Grund dafür, keinen Orgasmus zu bekommen. 26% fehlt es an Abwechslung. Knapp ein Viertel (24%) macht eine zu kurze Erektion für den ausbleibenden Höhepunkt verantwortlich.

Technik, die begeistert

Auch Sexspielzeug kommt bei den Deutschen zum Einsatz. Besonders die 25- bis 34-Jährigen sind experimentierfreudig. 71% der Befragten innerhalb der Altersgruppe geben an, Sex Toys zu verwenden. Im Vergleich dazu lehnen über alle Altersgruppen hinweg nur 39% die Nutzung komplett ab. Bei denjenigen Teilnehmern, die Sexspielzeug verwenden, liegt der Vibrator mit 62% vorne. Ein möglicher Grund für den Einsatz der Toys könnte der Wunsch sein, die Routine im Liebesleben zu bekämpfen. Immerhin ein Fünftel aller Befragten beschreibt ihr Sexleben als routiniert. Frauen bewerten dies mit 23% kritischer als Männer. Bei den männlichen Befragten stellen lediglich 18% Routine fest.

Regionale Vorlieben

- In Rheinland-Pfalz sind die Menschen am zufriedensten mit ihrem Liebesleben. Mehr als ein Viertel (26%) beschreibt es als großartig.

- Die Sachsen lassen sich gerne Zeit. Der ideale Sex dauert für sie laut Studie ganze 35 Minuten - die höchste Angabe aller Bundesländer. Berliner z.B. wünschen sich im Durchschnitt 32 Minuten Sex.

- München mag es verspielt: Mehr als zwei Drittel (67%) der befragten Münchener nutzen Sex Toys. In kühleren Norden sieht es anderes aus: In Hamburg gaben 42% an, sie würden niemals Sexspielzeug verwenden.

Wunderschöner Liebesbeweis - Mann "schenkt" seiner Frau den kleinen Finger

Initialize ads

79 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wie mans macht und wie lange ist doch egal,hauptsache beide sind glücklich danach
  • 21.08.2016, 14:22 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Aha...30 Minuten.
kommt drauf an mit wem
  • 20.08.2016, 10:06 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
mich stört das es die Studie ergeben haben dass alles unter ner Stunde liegt, was gibt es schöneres als ein ausgedehtes, kuschliges Vorspiel
  • 19.08.2016, 22:36 Uhr
  • 0
die Frage ist, ob das alle so sehen, die du pflegst ?!
  • 20.08.2016, 01:37 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
in einem von Woody Allens Filmen wird die Frage gestellt: "Ist Sex schmutzig?" Die Antwort: "Nur wenn man es richtig macht." .. Im Original: “Is sex dirty? Only if it’s done right.”
  • 19.08.2016, 20:52 Uhr
  • 2
und wie findest Du ihn, ...grins
  • 19.08.2016, 22:40 Uhr
  • 0
Woody? .. He's great, of course ..
  • 19.08.2016, 22:45 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wie kann man nur so kalt und sachlich über das schönste das es gibt schreiben ?
ich sollte mir demnach mal eine Stoppuhr neben das Bett legen , damit ich ja nicht aus der Schüssel hüpfe lach .... ich denke Sex ist etwas wundervolled zwischen zwei Menschen .. und keine Zeit sollte das stören ...
  • 19.08.2016, 19:36 Uhr
  • 3
nee, lass lieber die Stoppuhr weg und genieße das ausghedehnte
  • 19.08.2016, 22:37 Uhr
  • 3
lächel .. das tue ich sowieso lach
  • 20.08.2016, 01:53 Uhr
  • 2
hauptsache es hat spass gemacht
  • 20.08.2016, 07:46 Uhr
  • 2
das Schönste der Welt...und ganz umsonst, kuscheln, Löffelchen und dann ein Quicki, geil
  • 20.08.2016, 21:49 Uhr
  • 1
Danke Eiche E das tut es und es ist einfach gut so ...
  • 20.08.2016, 22:02 Uhr
  • 0
Danke Peter daß Du nicht " Untervögelt geschrieben hast
lach mich kaputt ... Nein ich bin nicht ausgehungert .. Ich bin selbst Frau genug ...😃👍
  • 21.08.2016, 09:16 Uhr
  • 2
ha ha ich glaube das ist schon von dem " Mann abhängig mit dem man das Teilen möchte .... ach alleine macht das durchaus spaß ..
Aber Du hast schon auch Recht ... ja ...
  • 21.08.2016, 12:14 Uhr
  • 1
es ist zwar allein ein schöner Trost, aber so richtig Spass macht es nur, wenn mann denn richtigen zweiten Menschen dazu hat und das ist garnicht so einfach, man möchte ja bestimmte Fantsien ausleben und nicht nur Löffelchen, Hauptsache es ist Leidenschaft dabei...
  • 21.08.2016, 14:55 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
So ein absolut bescheuertes Ergebnis ist nur im Zeitalter der mobilen Endgeräte möglich: immer auf Empfang, immer auf Sendung.

Vielleicht ja mal einfach das Ding ausschalten und ein 23 minütiges Gespräch ...?
  • 19.08.2016, 16:31 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
nur gut das ich nur ausgefallenen sex habe, montag ausgefallen, dienstag ausgefallen ........
  • 19.08.2016, 13:41 Uhr
  • 4
  • 19.08.2016, 16:09 Uhr
  • 0
hallo Sonenschein, genauso ist es und so soll es bleiben, wir sind beide 65 und haben immer noch Spass an der schönsten sache der Welt und das ohne Stoppuhr !!!
  • 19.08.2016, 21:33 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Irgendwie habe ich das Gefühl hier geht es um den Test einer Waschmaschine oder Autos. Ist Sex nicht etwas Individuelles, was jedem auf seine Weise Spaß machen soll? Ob mit oder ohne Dildo, ob mit oder ohne Orgasmus, ist doch egal, hauptsache beide (manches Mal auch nur einer) haben Spaß daran. Leistungssport ist etwas anderes.
  • 19.08.2016, 13:04 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Verflixt? Vernetzt? Versext? Verblödet!!!!!
  • 19.08.2016, 12:07 Uhr
  • 2
warum bist Du hier bei uns? Versteh ich nicht, warum muss man kotzen, alle Menschen mögen SEX
  • 20.08.2016, 23:12 Uhr
  • 1
@Birgit: Ich muss nicht über Sex kotzen, liebe Birgit, sondern über die ständigen Beiträge zu diesem Thema auf seniorbook. Die darüberhinaus inhaltlich die absolute Sch..... sind, nicht nur nach meinem Empfinden.
  • 21.08.2016, 12:45 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Peter Leopold
Sex ? Moooment...mal Google fragen.......... Jetzt weiß ich was das ist - Ferkel!
  • 19.08.2016, 11:43 Uhr
  • 2
cool, bist gut drauf....Nein Leidenschaft ist das was euch allen fehlt und dann kommt dann kommt das reinund raus
  • 20.08.2016, 23:08 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.