wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Leber versagte - Berliner Eisbär-Baby Fritz ist tot

Leber versagte - Berliner Eisbär-Baby Fritz ist tot

News Team
07.03.2017, 09:35 Uhr
Beitrag von News Team

Große Trauer um das Berliner Eisbär-Baby Fritz. Wie der RBB berichtet, ist das Tier im Alter von nur vier Monaten an einem akuten Leberschaden gestorben.

Als am Montagmorgen Pfleger Fritz schauten, stellten sie mit Schrecken fest, dass er sich kaum noch bewegte. Das abwesend wirkende Tier wurde sofort zu Ärzten gebracht.

Die Experten im benachbarten Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) untersuchten den Eisbären per Ultraschall und Computertomografie. Auch Blut wurde dem Tier genommen. Am Ende war Fritz schon zu schwach, um den Kampf gegen den Tod zu gewinnen.

„Fritz hatte eine massive Leberentzündung", sagte Zoo- und Tierparkdirektor Dr. Andreas Knieriem zu "Bild".

Der kleine Eisbär sollte in Kürze erstmals in das öffentliche Gehege gelassen werden. Nun starb Fritz vor seinem ersten großen Auftritt. Die Trauer der Pfleger und der vielen Fans, die er durch die Fotos aus dem Tierpark schon gewonnen hatte, ist groß.

Total vernachlässigt: Nach seiner Rettung wurde der Kater halbiert

<script type="text/javascript" src="//services.brid.tv/player/build/brid.min.js"></script> <div id="Brid_88818521" class="brid" itemprop="video" itemscope itemtype="http://schema.org/VideoObject"> </div> <script type="text/javascript"> $bp("Brid_88818521", {"id":"5745","width":"600","height":"390","video":"118613"}); </script>
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren