wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Witwe von Timo Kraus: "Es gibt keine passenden Worte für den Schmerz, den wi ...

Witwe von Timo Kraus: "Es gibt keine passenden Worte für den Schmerz, den wir empfinden!"

News Team
24.03.2017, 12:37 Uhr
Beitrag von News Team

Seit heute morgen ist klar: Der 44-jährige HSV-Manager Timo Kraus ist tot. Polizeitaucher bargen seine Leiche gestern in der Elbe. Nun hat sich seine Witwe in einem Statement zu Wort gemeldet, aus dem "Bild" zitiert. Unvorstellbar, was Corinna Kraus und die gesamte Familie jetzt und seit Wochen durchgemacht haben muss.

"Es gibt keine passenden Worte für den Schmerz, den wir empfinden", schreibt Corinna Kraus. "Unsere schlimmsten Befürchtungen haben sich bewahrheitet. Timo hinterlässt eine riesige Lücke in unserem Leben, und ich weiß noch nicht, wie es ohne ihn weitergehen soll. Wir werden weiterhin Zeit brauchen, um diese entsetzliche Geschichte zu verarbeiten."

Corinna Kraus weiter: "Ich möchte den Behörden, der Öffentlichkeit und den Medien danken, dass sie uns bei der Suche nach Timo so tatkräftig unterstützt haben. Ich möchte sie nun aber alle bitten, unserer Familie die Privatsphäre zu lassen um mit der notwendigen Trauerarbeit im Kreise unserer engsten Vertrauten zu beginnen. Wir brauchen jetzt unsere Ruhe, das gilt insbesondere für unsere beiden Söhne."

Auch der Arbeitgeber von Timo Kraus zeigt sich tief betroffen: "Wir sind zutiefst bestürzt. Unsere Anteilnahme und unser tiefes Mitgefühl gelten Timos Familie, der wir weiterhin zur Seite stehen werden", sagte HSV-Vorstand Frank Wettstein.

Wo seid ihr? Das sind Deutschlands vermisste Kinder

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren