wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Der alte Sultan

22.03.2017, 18:43 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Wie man selbstlos hilft, ohne Schaden zu erleiden

Der alte Sultan ist tot. Dies ist das letzte von ihm überlieferte Bild, bevor der Lusttod ihn dahinraffte.
Er hinterläßt drei Söhne und 17 Haremsdamen. In seinem Testament verfügt er, dass
- der älteste Sohn die Hälfte,
- der Zweitälteste ein Drittel,
- der Jüngste ein Neuntel
des Harems bekommen soll.

Als die drei Söhne die Damen aufteilen wollen, geraten sie in Streit ob dieser Verfügung. Sie holen sich Rat bei dem zwar armen, aber hilfsbereiten Harun-al-Raschid. Er bietet den Erben seine eigene Frau an mit der Bitte, dass sie ihm eine Frau zurückgeben mögen, wenn eine übrig bleibt. Er fügt hinzu, es müsse nicht unbedingt seine eigene sein.

Die Aufteilung der Frauen geht nun zu aller Erleichterung reibungslos vonstatten. Die drei Söhne danken ihm überschwenglich, geben ihm eine Frau, die schöne Suleika, zurück und laden ihn zu einem Gelage ein.
So weit die Geschichte. Doch wo liegt des Rätsels Lösung?

Mehr zum Thema

5 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Danke für die Links!
Benutze lieber meinen eigenen Kopf...
  • 25.03.2017, 14:49 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich würde mal sagen,

einfache Mathematik:

9
6
2 …und der Weise nimmt seine Frau zurück....
  • 24.03.2017, 10:20 Uhr
Jepp!
  • 24.03.2017, 18:52 Uhr
17 ist eine Primzahl,
daher "weht der Wind"...alles klar, Edith??!!
  • 25.03.2017, 14:47 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren