wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Aussagen Dawkins

25.08.2017, 21:43 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

"Wir kennen die Art des Ereignisses, das für den Ursprung des Lebens passiert SEIN
MUSS - es war der Ursprung des ersten selbstreplizierenden Moleküls." Auf die Frage :"Wie ist das passiert?" R. Dawkins:"Wir wissen es NICHT."
Fragesteller:"So haben sie keine Ahnung, wie es begann?" R.Dawkins:"NEIN." "Wir werden nie wissen, wie Leben erschien. Allerdings ist die Studie über die Entstehung des Lebens eine Reife, gut etabliertes Feld der wissenschaftlichen Untersuchung. Wie
in anderen Bereichen der Evolutionsbiologie können antworten auf Fragen über den Ursprung und die Natur der ersten Lebensformen NUR als neugierige und erklärende, anstatt definitiv und schlüssig angesehen werden." Der Autor

Mehr zum Thema

9 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo Werner,
was ist bei Dir LOGISCH? Das aus einer sogenannten "Urzelle" alles andere Leben entstand, NUR weil Darwin und einige wenige andere dies MEINTEN festgestellt zu haben?
  • 26.08.2017, 21:01 Uhr
  • 0
Die Antwort hast du in deinen Text.
"Wie in anderen Bereichen der Evolutionsbiologie können Antworten auf Fragen über den Ursprung und die Natur der ersten Lebensformen NUR als neugierige und erklärende, anstatt definitiv und schlüssig angesehen werden."
Es ist unlogisch auf ein höheres Wesen abzuleiten nur weil man etwas nicht erklären kann. Wenn etwas nicht erklärt werden kann, dann ist es ebenso wie es ist.
  • 27.08.2017, 07:40 Uhr
  • 1
Hier wurde ein Kommentar durch den Eigentümer des Inhalts entfernt.
Schade, der Kommentar war sicherlich interessant.
  • 28.08.2017, 11:21 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Evolution werden wir nie ergründen können und es ist nicht
gut, wenn man sich hineinsteigert.
  • 26.08.2017, 20:18 Uhr
  • 0
Was ist daran nicht gut?
  • 27.08.2017, 07:33 Uhr
  • 0
Ich sehe hier nur einen der sich in etwas hineinsteigert und der vertritt nicht die Evolutiontheorie.
Irgendwie muss ich bei dieser Kampange von J.W. an Don Quichotte denken.
  • 27.08.2017, 12:13 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Eigentümer des Inhalts entfernt.
Da hat der gute Dawkins recht. Wir wissen es nicht. Aber darauf zu spekulieren das irgendein höheres Wesen die Ursache ist, ist eben unlogisch.
  • 25.08.2017, 22:50 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Weitere Beiträge von diesem Nutzer