wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Heiner der Prophet!

27.08.2017, 21:28 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Heiner Hütschenhauser war in seiner Klasse weder beliebt, noch hatte jemand etwas gegen ihn. Ab und zu lachten manche über seine Naivität, aber oft erntete er auch anerkennendes Nicken, wenn er erstaunliches Wissen offenbarte. Wissen, welches von der Thematik her außergewöhnlich war für einen Hauptschüler der 7. Jahrgangsstufe.

Doch immer wenn Heiner begann, über die Zukunft zu erzählen, waren augenblicklich alle ruhig und klebten förmlich an seinen Lippen! Denn erstaunlicherweise hatte Heiner immer wieder Kostproben seiner offensichtlichen Seherfähigkeiten gegeben. Heiner wusste z.b. ein Jahr vor Beginn des nächsten Schuljahres, dass die Lehrerin mit Zwillingen schwanger sein wird und dass eines der Kinder unter einer mittelschweren Neurodermitis leiden würde! Außerdem sagte er seinem Sportlehrer voraus, dass an dessen Ford Focus Baujahr 2004 demnächst die Zündspule einen Defekt haben würde!

Immer zahlreicher wurden die Vorhersagen des Heiner und immer traf es genauso ein, wie Heiner es geschildert hatte.

Doch auch an Vorkommnisse des Weltgeschehens wagte sich Heiner mutig heran. So sagte er bereits im Juli 2013 voraus, dass der amerikanische Korbballspieler LeBron James am 03. März 2014 mit 61 Punkten gegen die Mannschaft der Charlotte Bobcats eine neue Karriere-Bestleistung in der Nordamerikanischen Basketball Liga erreichen würde. Genauso trat es ein!

Insgesamt gibt es bis zum heutigen Tag etwa 180 bestätigte Prophezeiungen des Heiner Hütschenhauser, die zu einem späteren Zeitpunkt exakt eingetroffen waren! Es gibt keine andere Möglichkeit, wie der Prophet Heiner Hütschenhauser von diesen bevorstehenden Vorkommnissen vorher wissen könnte, außer dass er diese Eingaben von Gott höchstpersönlich bekommen hat, um Hütschenhausers Glaubwürdigkeit zu beweisen, dass er kein Betrüger war, sondern ein Prophet, den Gott berufen hat, damit er die Menschheit vor dem Höllenfeuer bewahrt.

Denn natürlich kann ein allmächtiger Gott die Menschen nur dann vor den Höllenqualen erretten, wenn sie seine Gebote strikt befolgen!

Jetzt aber bitte nicht fragen, wieso Gott die Menschen, wenn er sie doch angeblich so sehr liebt, nicht einfach so erretten könnte! Das wäre zu einfach, etwas Spaß muss man ihm ja auch lassen!

Heiner Hütschenhauser lebt heute als zufriedener Familienvater und als Hausmeister einer Lehrwerkstatt der Handwerkskammer. Er prophezeit nur noch gelegentlich und dann meistens das Wetter vom Nachmittag schon am frühen Morgen!

10 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Soso, die Kritik wird nun filigraner.

Nicht mehr der komische Gott, sondern ein komische Heiner steht im Mittelpunkt.

Natürlich ist immer das, was man selbst nicht kann, verdächtig. Wie könnte es sein, dass jemand hellsehen kann.
Dass es ein Swedenborg, Wissenschaftler, konnte, wird übersehen.
Dass es Tausende von Autisten gibt, die Telepathie und Hellsehen oft als Gabe besitzen, ist wohl noch unbekannt.

Man muss mit seiner Uninformiertheit nicht unbedingt witzig sein wollen.
  • 29.08.2017, 10:18 Uhr
  • 0
Ich habe selbst die Gabe des Hellsehens, würde damit aber nie herumprahlen, deshalb behalte ich meine Vorhersagen konsequent für mich!

Außerdem kann ich mich unsichtbar machen, aber nur, wenn keiner hinschaut!
  • 29.08.2017, 19:42 Uhr
  • 0
Man braucht damit nicht zu prahlen, man kann aber damit auch anderen helfen.
Vielleicht kennst du auch Martin Zoller?
Ein integerer, authentischer Mensch!
  • 29.08.2017, 20:34 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Beitrag ist in der Tat etwas schräg, aber wenigstens ein Versuch, die triste permanente Berieselung hier mit dem viel skurrileren und immer absurder werdenden Kreationistengesülze hier zu durchbrechen und allemal unterhaltsamer als diese.
  • 28.08.2017, 09:38 Uhr
  • 0
Gelobt sei Heiner Hütschenhauser!
  • 30.08.2017, 01:14 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Vorhersage des Defektes einer Zündspule hat den Lauf der Menschheitsgeschichte grundlegend verändert
Sorry wize.life-Nutzer, aber das ist selbst für Satire zu lächerlich
In der Formel Eins würde man sagen: dir geht wohl langsam die Straße aus. Kriegst du auch irgendwann wieder die Kurve zu konsistenten Gedanken?
  • 28.08.2017, 09:23 Uhr
  • 0
Den Heiner lächerlich finden ohne ihn wirklich zu kennen ist die Spitze der Arroganz!
  • 29.08.2017, 19:40 Uhr
  • 0
Spinner! Den Heiner habe ich gar nicht erwähnt. Deine Ableitungen und Vergleiche sind absurd.
  • 29.08.2017, 19:43 Uhr
  • 1
Gelobt sei Heiner Hütschenhauser!
  • 30.08.2017, 01:15 Uhr
  • 0
Das ist ein ziemlich armseliger Versuch
  • 30.08.2017, 09:01 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.