wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Irrtümer der Evolutiontheorie

02.09.2017, 22:42 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Die Evolutiontheorie besagt, daß die Vögel von den Reptilien abstammen und daß es sich hier "Archäopteryx) um ein langgesuchtes Zwischenglied handelt. Dies klingt
wunderbar, ABER es gibt ein Haar in der Suppe, DENN die Geologen haben HERAUS-
GEFUNDEN, daß echte, moderne Vögel, d.h. solche, die unseren heutigen Vögeln glei-
chen, schon lange Zeit vor dem Auftreten des "Archäopteryx" lebten
WENN der (A) wirklich ein "missing link" darstellt, HÄTTE er sich während der Umwandlung des Reptils in einen echten Vogel entwickeln MÜSSEN. DESHALB sollte
der (A) das älteste vogelähnliche Wesen sein oder das älteste Geschöpf, das wie ein
Vogel aussieht. Er hat hat sicherlich hochentwickelte Federn. TATSÄCHLICH JEDOCH existieren vollkommene Vogleformen geologisch lange vor dem "Archäopteryx". Dies
macht alle Spekulationen ZUNICHTE, daß er ein echtes Zwischenglied sein könnte!
Er ist es aber NICHT!
Dies ist ein wissenschaftlich fundierter Beitrag.

9 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Gottestheorie besagt das es ein höheres allmächtiges Wesen gibt. Dieses Wesen muss aber auch irgendwann erschaffen worden sein. Man könnte es die Evolution Gottes nennen. Das Problem ist nur das niemand diesen Gott jemals gesehen hat. Somit ist die Evolution eines Gottes höchst unwahrscheinlich. Bei der uns bekannten und wissenschaftlich anerkannten Evolution lassen sich zu hauf Beweise anführen. Die wenigen lebenden Wissenschaftler die die Evolution bestreiten, sind auch in den eigenen Reihen Sonderlinge.
  • 04.09.2017, 13:24 Uhr
  • 0
Hallo Werner,
niemand kann Dir darauf eine Antwort geben. Hier eine Frage an Dich und Deine hier sehr aktuven Evolutionsfreunde: "Woher kam die Urzelle? Wer hat sie erdacht?
Auch Du scheinst meine vielseitigen Beiträge nicht oder nur einige gelesen oser sogar nur überflogen haben! Ich habe eine Vielzahl von renomierten Wissenschaftler aufgeführt. Vo den Seiten der Evolutionsgläubigen kamen vielleicht zwei.
  • 04.09.2017, 22:45 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nanu 3 Kommentare gelöscht, weil die Wahrheit nicht genehm ist? - Typisch!
  • 03.09.2017, 14:39 Uhr
  • 0
👍🥃
  • 04.09.2017, 13:24 Uhr
  • 0
Wer eigentlich will Eure respektlosen, teilweise beleidigen-
den und niveaulosen Kommentare eigentlich lesen?
Knight u.a.Ihr seid leider noch nicht zur Wahrheit durchge-
drungen. In der Bibel gibt es eine Aussage, die lautet:"Die Wahrheit wird euch freimachen!" Die Wahrheit ist und bleibt, daß die Evolutionstheorie eine Theorie ist und bleibt.
In den nächsten Tagen müßt Ihr auf mich verzischten. Wie wird der Tag so langweilig für Euch werden ohne mich.
  • 05.09.2017, 22:13 Uhr
  • 0
Die von der Bibel und anderen "heiligen" Büchern vertretene Gottestheorie ist doch nicht die Wahrheit. Die Wahrheit ist doch, das Gott nur eine Spekulationsblase ist.
Es ist ja so einfach, alles was unerklärlich ist auf einen Gott zu schieben. Dann spar ich mir das selber denken. Niemand hat diesen unerklärlichen, ja sogar Überwesen je gesehen. Trotzdem wird es wie ein Mantra ständig behauptet. Zu behaupten das es einen Gott gibt, ohne auch nur einen reproduzierbaren Beweis zu haben, deutet für mich auf eine geistige Störung hin.
  • 05.09.2017, 22:29 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurden Kommentare durch den Eigentümer des Inhalts entfernt.
Weitere Beiträge von diesem Nutzer