wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Musik und Gott

14.07.2018, 16:32 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Gestern hatte ich am Saaleufer eine sehr interessante Begegnung mit 2 jungen Leuten.
Zunächst schwatzte ich mit einem Freund auf einer Bank. Dann hörte ich eine Mandoline vom Ufer unten.
Bei Musik werd ich da immer neugierig und ging dahin. Es war noch einer mit Gitarre da und sie spielten beide schön zusammen. Ich war sofort willkommen und setzte mich dazu.

Dann kam das Gespräch auf Gott und auch das ist ja doch auch für mich immer wieder Thema, auch wenn ich nicht an einen solchen glaube.
Beide erwiesen sich als sehr überzeugte Bibelfans und da war kontroverse Diskussion vorprogrammiert.

Ohne dass alles hier wieder geben zu können nur mal einige meiner Gedanken dazu aus diesem Gespräch:
Wenn es ewiges Leben gibt, dann werde ich es auch haben, unabhängig davon, ob ich mich nach der Bibel richte und wenn es einen Gott gibt, der diese Welt verursacht hat, dann gibt es keinen Anlass zu glauben, dass dieser genau so is, wie in Bibel beschrieben.
Ich verstand erneut nicht, wie man so extrem an so einem Buch kleben und das sogar als Wort Gottes teils wörtlich nehmen kann.

Es war eine sehr faire Unterhaltung und die beiden machten sehr schöne Musik. Haben sich auch meine angehört.
Natürlich konnte keiner den anderen von irgendwas überzeugen, aber das war auch nicht wichtig.

Beschwingt von der schönen Musik und bereichert ging ich nach Stunden heim.

Mehr zum Thema

4 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das ist die grausamste Aussicht: Ewiges Leben. Eine schlimmere Folter kann man einen
Menschen nicht antun. Wie können Menschen an so einen Blödsinn glauben
  • 21.07.2018, 19:09 Uhr
Ach das Leben wie aktuell sehe ich nich als Folter und könnte gern ohne Ende so weiter gehen.
  • 21.07.2018, 20:48 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Na, das war sicherlich wie du schreibst, ein interessanter Gedankenaustausch. Sicherlich ein Tag deb du eine Weile in Erinnerung haben wirst.
  • 14.07.2018, 20:06 Uhr
Es war abends-nachts eher. Hatte dann etwas Mühe in den nächsten Tag zu kommen. Es kam auch Islam, Buddhismus, Urknall und Evolutinstheorie zur Sprache. Einer der beiden schien Kreationist zu sein, aber gibt offenbar auch darunter nette.
  • 14.07.2018, 22:32 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren