wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Philosophie und Humor

06.08.2018, 15:27 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Philosphie ist eine ernsthafte Sache. Ihr Anliegen ist, die Welt insgesamt zu erklären.
Seit Jahrtausenden wird diskutiert und später auch vieles aufgeschrieben.
Nur wo bleibt der Humor?
Wenn ich an Diogenes in seiner Tonne denke, war er wohl von Beginn an dabei und wurde eher vergessen in heutiger Zeit.
Wie denkt ihr darüber?

Mehr zum Thema

12 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was Philosophen tun, wenn sie keinen Sex mehr haben ...

"Vögeln und Philosophieren haben eines gemeinsam: Sobald man es zu oft treibt, stellt sich leicht Überdruss ein. Eine Weile sind die bacchantischen Taumel, an denen kein Glied nicht trunken ist, ganz nett; man fühlt sich, als käme man dem Selbst, der Wahrheit, dem Kosmischen oder sonst einem Geheimnis näher."
https://www.welt.de/kultur/literaris...laeuft.html
  • 08.08.2018, 11:16 Uhr
hihi
  • 08.08.2018, 11:23 Uhr
hoho
  • 08.08.2018, 20:56 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wie heißt es so schön, Humor ist wenn man trotzdem lacht. Ich lache sehr viel und gerne, ich gehe bewußt mit einem Lächeln durch´s Leben. Das ist meine Philosophie.
  • 08.08.2018, 06:45 Uhr
Ja, ich finde auch Lachen passt super zu Philosophie. Das vergessen nur viele offenbar.
  • 08.08.2018, 06:48 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Philosophie heißt erstmal nichts anderes, als Liebe zur Weisheit. Ob die immer gleich die ganze Welt erklären will und muss? Das ist eine andere Frage. Das ist eher der Anspruch der sich als einzig wahr und alleinseeligmachenden Religionen.
Diogenes im Fass brauchte keine Antwort auf diese Frage. Ebensowenig wie Sokrates. Ihnen ging es als Erstes und als Letztes um die Kunst des Lebens: ihres eigenen, ganz persönlichen Lebens, einzigartigen und einmalig, ebensosehr mit allem und jedem verbunden.
  • 07.08.2018, 21:52 Uhr
p.s.: mit dem Versuch, die ganze Welt erklären zu wollen, und mit dieser eigenen Meinung auch noch gegenüber allen Mitkonkurrenten recht behalten zu wollen, geht recht schnell jeglicher Humor verloren.
  • 07.08.2018, 21:55 Uhr
p.s.: Ich liebe das Lächeln des Buddha
  • 07.08.2018, 21:55 Uhr
Ich auch und ich hab mir von einer Dienstreise nach Polen zwei kleine aus Holz mitgebracht. Das war noch weit vor dem Mauerfall und es war erschreckend, wie leergefegt dort die Läden waren, speziell auch in Sachen Lebensmittel.
Da wir etwas Taschengeld bekamen, versuchte ich halt irgend etwas zu kaufen dann damit und diese zwei kleinen Buddhas lächeln mich nun vom Wohnzimmerschrank aus täglich an und erinnern mich an diese Reise.
  • 08.08.2018, 04:45 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Gibt's schon, wird aber nicht ernstgenommen.
  • 07.08.2018, 14:31 Uhr
Muss man ja nicht. Könnte aber bereichernd wirken.
  • 07.08.2018, 15:00 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich denke zur Zeit nicht darüber (nach).
  • 06.08.2018, 18:34 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren