wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Das denken die Deutschen wirklich über den Islam

Das denken die Deutschen wirklich über den Islam

News Team
05.05.2016, 09:26 Uhr
Beitrag von News Team

Wie stehen die Deutschen zum Islam? Diese Frage sollte eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa klären, welche die „Bild“-Zeitung in Auftrag gegeben hat. Nun veröffentlicht das Blatt die Ergebnisse.

Nur 22 Prozent sind dem Bericht zufolge der Meinung, dass der Islam zu Deutschland gehöre. 61 Prozent finden das nicht. Mit 65,7 Prozent ist die Ablehnung dabei in Ostdeutschland noch höher, wie es heißt.

Während die Deutschen der Meinung sind, dass der Islam als Religion nicht zu Deutschland gehöre, verhält es sich mit der Einstellung zu Menschen diesen Glaubens sehr anders. Die Umfrage ergab, dass 49 Prozent die Muslime in unserem Land als zu Deutschland gehörig empfinden. Nur 30 Prozent sehen das nach Angaben der „Bild“ anders.

Eine Islamisierung Deutschlands befürchten immerhin 49 Prozent, während lediglich 30 Prozent diese Angst nicht teilen.

Befürchten Sie eine Islamisierung Deutschlands?

Ja
69.8 %
Nein
24.3 %
Das kann ich nicht genau sagen
6 %
Um an der Umfrage teilzunehmen, loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich hier falls Sie noch kein wize.life Konto besitzen.

Lesen Sie auch: Burka-Frau von Richter entschleiert: Jetzt rechnet sie mit Deutschland ab.

536 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
es lässt sich nicht wegdiskutieren, nahezu alle schlimmen Dinge auf der Welt, in den letzten Jahrzehnten sind vom Islam ausgegangen.
  • 19.05.2016, 03:36 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der islam ist keine Religion, sondern ein mittelalterlicher Verdummungsverein. Wird nimals zu Deutschland gehören!
  • 10.05.2016, 21:56 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Kopftuchinjaner die Bomben Legen brauch keiner!
  • 10.05.2016, 21:28 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Des wegen härscht auch ständiger Frieden zwischen den Moslems.
Den Kristen etc weil wir Glauben.
  • 10.05.2016, 21:13 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es sind doch nur Gäste in unserem Land, also möchten sich die Ausländer auch so benehmen oder . . . !!!!!!!!!!!!!!!!!
???
  • 10.05.2016, 17:51 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
...nochmal was zum Thema....als ich vor Jahren einen Türkischen Kollegen in der Kantiene bei Bratwurst und Rotkohl essen gefragt habe, ob Allah das denn erlauben würde,hat er sehr treffend geantwortet,dass Allah in der Türkei sein Unwesen treiben soll und ihn mit seiner Schei..e
hier in Deutschland nicht belästigen soll....
Ein solcher Muselmane ist mir Recht und der fällt auch nie auf der Schmus rein den sich irgendwelche Glaubenswächter ausdenken.
Seine Frau,eine Kurdin,dachte ebenso wie es auch die Kinder taten.
  • 09.05.2016, 13:06 Uhr
  • 4
Richtig
  • 09.05.2016, 18:16 Uhr
  • 0
Warum nicht Bratwurst mit Sauerkraut, ok kann ja sein das Sie noch nicht auf den Geschmack gekommen sind.
Mit Rotkohl hab ich Bratwurst noch nie gegessen, schmeckt das überhaupt.
  • 09.05.2016, 19:51 Uhr
  • 0
....erwartet ihr dass ich auf diesen geistigen Dünnschiss antworte ?
  • 10.05.2016, 15:56 Uhr
  • 0
Gut gekontert.
  • 11.05.2016, 11:40 Uhr
  • 0
Hi hi hi
  • 28.05.2016, 14:34 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich wahr der Hoffnung, das man sachlich miteinander umgehen sollte ! Es gibt ja immer noch Menschen, die keine andere Meinung außer ihr Eigne als das Maß aller Dinge gelten lassen !! Wohl dem lassen wir sie in Ihrem Glauben !!!! Eine Frage noch, außer dem Islam, gibt es noch wichtige Probleme für uns Deutsche ?
  • 09.05.2016, 12:07 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier ist wieder mal die kollektive Hysterie ausgebrochen, da lohnt es sich gar nicht zu kommentieren.

Wie wär es mit dem Bau eines Bunkers im eigenen Garten, damit der nächste "Angriff" überstanden wird?

Kann man sogar Geld verdienen damit, denn es gibt genügend Ängstliche, die sich da gerne einfinden werden.
  • 09.05.2016, 11:47 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dazu einen Artikel eines kompetenten Migrationsforscher, Professor an der Uni Berlin.
http://www.welt.de/debatte/kommentar...ringen.html
  • 09.05.2016, 10:38 Uhr
  • 2
Berichtigt: UNI Göttingen
  • 09.05.2016, 12:07 Uhr
  • 0
Der Artikel ist nicht bizarre. In einer Wiener Klinik gibt mehrfach Probleme mit Migranten. So bestand ein Iraker sofort behandelt zu werden, als Krankenschwestern ihn baten, er möchte sich in die Warteliste eintragen. Dies hat ihn so erregt, dass er dieser Krankenschwester und andere, die zu Hilfe kamen, angespuckt hat. Es musste die Polizei kommen.
  • 10.05.2016, 18:13 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Und genau solche Beiträge finde ich so was von zum kotzen.....und SB steht in vorderster Front und macht Stimmung. Ich habe gar nicht viele Daumen wie ich hier gerne posten möchte...
  • 07.05.2016, 21:13 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.