wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Experte sicher: Aldi und Lidl wird es in fünf Jahren nicht mehr geben

Experte sicher: Aldi und Lidl wird es in fünf Jahren nicht mehr geben

News Team
16.05.2016, 17:42 Uhr
Beitrag von News Team

Die klassischen Lebensmitteldiscounter sind vom Aussterben bedroht. Davon ist Rewe-Chef Alain Caparros überzeugt und sagt Aldi und Lidl das baldige Ende voraus. Im Interview mit der "Welt am Sonntag" sagte der Manager:

In fünf Jahren wird es keinen reinen Discounter mehr geben.

Schon jetzt verschwimmen die Grenzen zwischen Supermarkt und Discounter. Aldi habe plöztlich Markenware im Sortiment. Statt 600 gebe es schon 2000 Produkte. Daran kann man den Trend deutlich erkennen.
Rewe wolle sich dabei von der Konkurrenz abheben, in dem man aus einem Laden einen Ort der Begegnung mache.

Wir müssen Erlebnisse schaffen und auch Verzehrmöglichkeiten, damit die Besucher nicht mehr nur Kunden sind, sondern Gäste.

Studie widerlegt Rewe-Chef

Eine neue Studie, auf die sich die "Wirtschaftswoche" beruft, widerspricht dagegen dem Rewe-Boss. Demnach werden Aldi und Lidl auch in Zukunft erfolgreich sein und sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die weltweite Marktführerschaft liefern.

Experten sagen beiden Ketten sogar ein Rekord-Umsatzjahr 2016 voraus. Tendenz steigend. Bis 2020 sollen beide Lebesmitteldiscounter zweistellige Milliardenbeträge einnehmen.

Grund für das rasante Wachstum ist vor allem das globale Filialnetz. Im Jahr 2020 soll es weltweit 11.500 Aldi Märkte und 11.800 Lidl Filialen geben. Und wer hat nun recht?

Diese Krankenschwester sitzt einsam am Tisch - nur ihr Mann weiß, was sie verbirgt

Initialize ads
Mehr zum Thema

6 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Die klassischen Lebensmitteldiscounter sind vom Aussterben bedroht. Davon ist Rewe-Chef Alain Caparros überzeugt und sagt Aldi und Lidl das baldige Ende voraus."
Das klingt absolut nachvollziehbar, denn: "Aldi, Rewe, Lidl und Edeka dominieren den Lebensmittelhandel. Ihr Marktanteil liegt bei 85 Prozent."
Quelle: http://www.focus.de/finanzen/news/so...159487.html
  • 17.05.2016, 06:51 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Peter Leopold
Solange LIDL meine Bratwürstchen hat, gehen die nicht Pleite
  • 17.05.2016, 04:49 Uhr
  • 1
  • 17.05.2016, 18:37 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn ich irgendwo das Wort "Experte" lese oder höre, zucke ich zusammen und wechsel sofort das Medium.
Schwachsinn und Idiotie kann ich gänzlich ohne Honorar auf Anfrage täglich selbst produzieren.
  • 16.05.2016, 23:12 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Aldi baut die Märkte um. Es wird Kaffeeautomaten, Sitzbänke und Toiletten geben. Echt wahr !
  • 16.05.2016, 21:20 Uhr
  • 1
Aldi Nord ist in den 90ziger Jahren stehen geblieben. Manchmal fahre ich nach Mettmann und kaufe voller Nostalgie da ein.
  • 17.05.2016, 21:28 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.