wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
AfD und Demokratie ?

AfD und Demokratie ?

23.05.2016, 10:15 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Mit der Staatsform Demokratie identifiziert sich immer noch eine überwältigende Mehrheit der Bundesbürger - die Zustim-mung ist seit 2008 jedoch von 95 auf 88 Prozent abgesunken. Besonders die AfD und deren Anhänger habe sich da hervor: Fast ein Drittel dieser Gruppe hält wenig von Demokratie.
Nach einer Emnid-Umfrage vom 20.5.2016 ist die Große Koalition in der Wählergunst insgesamt etwas gestiegen. Demnach kommen CDU und CSU zusammen auf 33 Prozent der Stimmen und die SPD auf 23 Prozent. Für beide ist das jeweils ein Plus von einem Prozentpunkt.
AfD und FDP verlieren laut dieser Umfrage jeweils einen Punkt: Sie kommen auf 13% beziehungsweise 5%. Da könnte ich spekulieren, aber lieber nicht: Umfragen sind inflationär und wechseln sich in der Gunst derer ab, die sie gerne für sich nutzen.
Jenseits aller Umfragen und Gewinne sind lt. Heiko Maas die AfD, Wladimir Putin, Donald Trump und Erdogan typische Brüder im Geiste: Nationalistisch, autoritär und frauenfeindlich.
Und ich füge hinzu: Im Gegensatz zu allen anderen Parteien machen sie ganz offen und unverblümt klar, dass sie auch gegen unsere Form der parlamenta-rischen Demokratie sind.

Aus der dunklen Vergangenheit unseres Landes hat die Generation unserer Eltern für ein modernes Deutschland gearbeitet und es praktisch neu erschaffen: Im Inneren weltoffen und liberal. Zuverlässige, gute Nachbarn und friedliche Partner nach außen.
Natürlich ist unser Land nicht perfekt, aber eines ist klar: Die Rechtspopulisten haben möglicherweise mit mancher Einrede recht. Aber sind eines mit großer Sicherheit nicht: Eine wirkliche oder gar gute Alternative für Deutschland. Dagegen spricht schon, dass diese Partei populistisch die Ängste vor der Flüchtlingskrise geschürt und für sich genutzt hat.
Schlimmer noch, als sich dieses Thema zu ermüden drohte, wurde als Gegner eine Religion auserkoren, obwohl gerade solches Handeln dieses Land einst in den Abgrund geführt hat.

Wer sich mit den Gegensätzen Demokratie und dem Demokratieverständnis der AfD und der Neuen Rechten auseinandersetzen will, dem seien die Erkenntnisse der Denkfabrik der AfD und der Neuen Rechten und die Argumente und Thesen des des Humanistischen Pressedienstes empfohlen

Mehr zum Thema

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mike, das ist mir alles klar.... leider gibt es hier Menschen, die nicht sehen und verstehen wollen. Die scheinbar auf alles pfeifen, was unsere Eltern aufgebaut haben. Die das alles nicht zu schätzen wissen und sich lieber darin suhlen, wie ungerecht sie behandelt werden. Manchmal könnt ich grad platzen. Aber außer einem Fettfleck bringt das nix.
  • 23.05.2016, 13:50 Uhr
  • 4
Ich habe die Damen und Herren, die das Gatestoneinstitute hier verlinken wollten, entsorgt
  • 24.05.2016, 18:09 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Eigentümer des Inhalts entfernt.