wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Wahltrend: Höhenflug der großen Koalition gestoppt - dabei legt eine Regieru ...

Wahltrend: Höhenflug der großen Koalition gestoppt - dabei legt eine Regierungspartei mächtig zu

News Team
20.07.2016, 09:15 Uhr
Beitrag von News Team

Der Anschlag in Nizza und der gescheiterte Militärputsch in der Türkei konnten noch keine Auswirkungen auf die in der vergangenen Woche abgefragten Wahlabsichten der Bundesbürger haben.

Im "stern-RTL-Wahltrend" büßt die Union aus CDU und CSU im Vergleich zur Vorwoche wieder einen Prozentpunkt ein und liegt nun bei 35 Prozent. Auch die SPD verliert einen Punkt auf nun 22 Prozent.

Die Grünen bleiben bei 12 Prozent, die Linke verharrt bei 9 Prozent. Die FDP gewinnt einen Punkt hinzu und kommt auf 7 Prozent und auch die AfD klettert wieder um einen auf 9 Prozent. Auf die sonstigen kleinen Parteien entfallen zusammen 6 Prozent. Der Anteil der Nichtwähler und Unentschlossenen beträgt 28 Prozent.

CSU im Aufschwung

In einer weiteren Umfrage unter 1008 Wahlberechtigten in Bayern ermittelte das "Forsa"-Institut im Auftrag des "stern" die politische Stimmung im Freistaat. Würde dort der Landtag jetzt neu gewählt, könnte die CSU wieder mit mehr Stimmen als noch im Mai rechnen.

Vor zwei Monaten gaben 40 Prozent der Wahlberechtigten an, die CSU wählen zu wollen. Nun kommt die Partei auf 43 Prozent, liegt damit aber immer noch 4,7 Prozentpunkte unter ihrem Wahlergebnis von 2013. Die AfD verliert im Vergleich zum Mai zwei Punkte und rutscht auf 8 Prozent. "Forsa"-Chef Manfred Güllner sagte:

Honoriert wird offenbar, dass CSU-Chef Horst Seehofer nach dem Brexit-Schock seine Attacken gegen die Kanzlerin eingestellt hat, wenigstens vorübergehend. Vielleicht sollte er sich auch in Zukunft einen Maulkorb anlegen.

Im Vergleich zum Mai haben sich die Werte in Bayern für SPD (16 Prozent), Grüne (14 Prozent), FDP (4 Prozent), Linke (3 Prozent) und Freie Wähler (6 Prozent) nicht geändert.

Bulldoggen-Welpe Herbie sollte eingeschläfert werden - doch Tierschützer kämpfen um sein Leben

Initialize ads

44 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was sollen diese getürkten Zahlen? Die nötigen einem höchstens zum Lachen. Denn was hat diese Regirung geleistet? Mir fällt nichts sonderlich ein oder auf. Was auffällt, daß das New Team jede Woche eine andere Sau durchs Dorf treibt um anscheinend auszuloten, was die Menschen über diese schlampige Regierung denken. Am Wahltag ist Zahltag und vorher machen wir einen Kassensturz, mal sehen was dann heraus kommt.
  • 20.07.2016, 18:12 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Diese Hoehenfluege, herbeigeredet von irgend welchen gekauften Journalisten, glaubt doch kein normaler Mensch mehr.
Propaganda ist schon schlimm und laestig genug aber so billig wie sie in Deutschland praesentiert wird, ist es schon richtig peinlich.

CDU/CSU und SPD ebenso die Gruenen, haben extreme Verluste und sie wissen das.
Darum wird ja auf AFD und Linke so eingedroschen und ein Maerchen nach dem anderen, ueber diese Parteien ans Volk herangetragen, weil den Versagern in der GroKo die Felle davonschwimmen.
  • 20.07.2016, 13:56 Uhr
  • 5
wieso sollte man denn auf die beiden "9%-Parteien" eindreschen...?

wen stört denn die Fliege an der Wand...
  • 20.07.2016, 14:02 Uhr
  • 2
wize.life-Nutzer
Das waren mal 9% Parteien und bis zur Wahl koennten sie noch viele Prozente zulegen.
Wuerden die Propagandamedien in Deutschland neutral berichten und die Verfehlungen der Regierungsparteien auch mit riesen Schlagzeilen anprangern, waeren SPD und CDU bei jeweils 9%.
Aber deren Versagen wird ja seither noch erfolgreich unter den Teppich gekehrt.

Ich bin mir ganz sicher, dass AFD und Linke noch deutlich zulegen werden und die GroKo Parteien noch schwer abstuerzen.
Noch ein paar solche Amoklaeufe oder gar ein grosses Attentat und alles kippt.
Frankreich ist nicht weit und dort spricht man schon von einem angehenden Buergerkrieg.
  • 20.07.2016, 14:14 Uhr
  • 3
so hat jeder seine Meinung,Hugo...
und ich lasse Dir Deine...
verstehe nur den Zusammenhang Deiner Ausführung mit der Situation in Frankreich, im Zusammenhang mit den beiden radikalen Parteien , nicht...
  • 20.07.2016, 14:18 Uhr
  • 1
Das dachte ich mir, wer jetzt noch SPD oder CDU waehlen wuerde, kann solche Zusammenhaenge nicht verstehen, sonst wuerde er die nicht mehr waehlen.
Aber warten wir es ab, es ist ja nicht mehr so lange hin.
  • 20.07.2016, 14:21 Uhr
  • 2
siehste...und zusammen 57% (große Groko derzeit ) sind offensichtlich dümmer als 9%....
komische Rechnung,aber ich lasse Dir Deine Meinung...
  • 20.07.2016, 14:22 Uhr
  • 0
Das ist Wunschdenken das die regierungsgetreuen Medien so berichten MUESSEN.
Ausserdem sind die 57 % (mit Porpagandabonus) das Ergebnis zweier Parteien.
Die 9 % hat die AFD alleine schon deutlich getopt.
  • 20.07.2016, 14:29 Uhr
  • 0
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
wize.life-Nutzer
Das hoffe ich auch.
  • 20.07.2016, 14:31 Uhr
  • 1
wize.life-Nutzer
Ich habe keine Bedenken, dass die AFD Buerger erschiessen laesst, das ist eine anstaendige, demokratische Partei, im Vergleich zu dem diktatorischen, merkelschen, Regierungsstil.

Nicht die AFD spaltet Deutschland und Europa, das macht die Truppe in Berlin, und zwar von Woche zu Woche erfolgreicher.

Die "Freunde", Vorbilder und Bevormunder von Fr. Merkel, sitzen bekanntlich in der USA, dort wird man schon eher mal auf der Strasse und in Gefaengnissen hingerichtet und trotzdem scheint gerade dieses Land, das Vorbild fuer deine Regierung zu sein.

Und nur weil es bei mir im Lande, lange nicht so eng zugeht, wie in der BRD, fuehle ich mich bei weitem nicht alleine.

Ich sehe Nachrichten aus der ganzen Welt, kostenlos und rund um die Uhr, da bist du mit deinen paar deutschen Propagandasendern im Vergleich dazu sehr mager informiert.
Daher muss ich auch nicht so billig argumentieren wie du.
  • 21.07.2016, 00:05 Uhr
  • 0
Fuer die Tuerkei hoffe ich, dass sie sich von der EU und der USA weitestgehend abwendet, sonst wird die Tuerkei immer tiefer in kriegerische Handlungen direkt oder ihre Folgen, hineingezogen.
Was gerade passiert ist, dass die Tuerkei sich dagegen straeubt, sich von den Kriegstreibern, als strategischer Fleck auf der Landkarte ausnutzen zu lassen.

Auf Druck der USA hat Deutschland die Tuerkei an Europa gebunden, in dem man Gastarbeitern eine Arbeit gab, und Angehoerige in der Tuerkei in die Krankenkassen mit aufgenommen hat.
Durch die Konflikte der letzten Jahre, in Syrien und Ukraine hat man wohl in der Tuerkei endlich den Braten gerochen und macht nun richtiger Weise, den Rueckzieher aus diesem Komplott des Westens, das immer weiter eskaliert.

So sehe ich das.
  • 21.07.2016, 00:17 Uhr
  • 0
Donner,
hast du schon mal die demokratische Spielregeln der USA genau verfolgt?
Oder geben das deine zwei Propagandasender die du zwangssponsoren musst nicht her?

Du bekommst doch noch nicht mal mit, dass deine eigene Regierung, die Demokratie abschafft.
Findest du es demokratisch, genau die Fernsehsender finanzieren zu muessen, die dich nach Vorgaben deiner Regierung informieren?

Wenn du wissen willst wie Demokratie funktioniert, musst du in die Schweiz, nach England oder Norwegen schauen, die in Berlin wissen nicht was das ist.
  • 21.07.2016, 10:54 Uhr
  • 1
Donner, es hat keinen Sinn sich mit solchen Menschen wie dir zu beschaeftigen.
Du bist entweder wirklich so kleingeistig um die Lage nicht einschaetzen zu koennen, oder du stelltst dich so dumm, weil du weisst, dass du falsch liegst.
Lass dich einfach von deiner Regierung ueberraschen, ihr schafft das.
Ich werde dir dann gratulieren, wenn die Landschaften bluehen.
Wenn es aber anders kommt, musst du dich warm anziehen.
  • 21.07.2016, 11:22 Uhr
  • 1
Du wurdest schon verraten.
Es gibt aber Leute die merken das und solche wie du.
Zum Glueck gibt es die von deiner Sorte immer weniger.
Man sieht es ja immer gut daran wieviele deinen Schwachsinn hier lesenswert finden.
  • 21.07.2016, 11:40 Uhr
  • 1
wie im Kindergarten....meine Güte...
ich schlage vor,da ihr sowieso nicht mehr wißt,um was es in dem post geht,
euch privat zu treffen und euch zu duellieren...
meinetwegen auch per pn...
  • 21.07.2016, 17:33 Uhr
  • 0
Donner, wenn ein Buergerkrieg um dich herum toben wuerde, du wuerdest es fuer Fasching halten oder bei erkennen, als Fasching verkaufen wollen.
  • 21.07.2016, 22:21 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Und nun habe ich keine Ahnung wie ich äußern soll dass mich der Höhenflug von Horsti nicht interessiert -- als Tiger gesprungen und als Bettvorleger gelandet - aber Herbies Schicksal hingegen sehr ...

Ich mache es einfach: Herbie ist ein kleiner Kämpfer dem ich alles Glück der WElt wünche! Der Horst hingegen ... uninteresssant.
  • 20.07.2016, 13:40 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das Wahlergebnis wird am Wahltag entschieden ,wenn alles mit rechten Dingen zugeht
  • 20.07.2016, 12:54 Uhr
  • 5
wieso mit rechten Dingen zugeht...?
wir leben nicht in einer Bananenrepublik...
und die einzigen Parteien,denen man so etwas zutrauen würde, sind die "9%-Parteien"...
  • 20.07.2016, 14:04 Uhr
  • 2
.. denen Du sowas zutraust Ralph
  • 20.07.2016, 14:13 Uhr
  • 1
grüß Dich Fria...
ich glaube an die korrekte Durchführung eines Wahlverfahrens...
und,um Deine Frage zu beantworten, Nein...ich traue es auch den 9ern nicht zu...gäben ja dann höchstens 10 oder 11 %...also unerheblich...
  • 20.07.2016, 14:16 Uhr
  • 1
Hallo Ralph,,wir werden sehen,,wenn es so weitergeht wie bisher, könnte sich das Blatt noch wenden, gut Ding will Weile haben
  • 20.07.2016, 14:18 Uhr
  • 1
von 14 % auf derzeit 9 %....?
wenn das die "große Wende" sein soll...
  • 20.07.2016, 14:20 Uhr
  • 2
Nicht zu früh freuen, noch ein paar Anschlage wie der Letzte, was ich nicht hoffe, aber wahrscheinlich passiert dann sehen die Wahlergebnisse anders aus.. jede Wette
  • 20.07.2016, 14:21 Uhr
  • 3
genau...die AFD wird uns dann sicherlich retten...
  • 20.07.2016, 14:23 Uhr
  • 0
Bitte was Reiner? Dieser Anschlag war grauenvoll, ich verstehe nicht, was Du mir damit sagen willst
  • 20.07.2016, 14:41 Uhr
  • 1
Klasse, Du interpretierst etwas in meinen Satz, bzw. drehst ihn so, dass er negativ auf mich fällt.. Du bist wirklich das Allerletzte
  • 20.07.2016, 14:49 Uhr
  • 3
Reiner,es bewahrheitet sich immer wieder,daß man einen Kommentar lesen...verstehen...und dann antworten soll...
verstehe nicht,wie Du solch einen Schwachsinn ernst meinen kannst...
  • 20.07.2016, 14:53 Uhr
  • 1
Danke Ralph
  • 20.07.2016, 14:54 Uhr
  • 1
wenn wir uns auch immer mal beharken,Fria...schmunzel...
aber Recht muß Recht bleiben...
  • 20.07.2016, 14:56 Uhr
  • 1
Uups, Ralph, jetzt bist du auch dran, hast du eine Brille Ich werde jedenfalls dem Reiner nicht mehr anrtworten, der ist mir zu primitiv
  • 20.07.2016, 14:58 Uhr
  • 2
Fria,lass ihn...
offensichtlich versteht er unter einer Diskussion sein beleidigendes Verhalten...
  • 20.07.2016, 15:00 Uhr
  • 1
Sein Problem Ralph, nicht unseres
  • 20.07.2016, 15:01 Uhr
  • 2
Hallo Ralph. so geht es vielen Menschen mit den Schwarzen.
  • 20.07.2016, 18:05 Uhr
  • 0
Fria, es gibt Menschen die haben was zu sagen und es gibt Menschen, die wisse nicht was sie sagen
  • 20.07.2016, 21:47 Uhr
  • 0
Rabeah, Leute, die anderen etwas total Unsinniges unterstellen, dabei beleidigend werden und als Lieblingssmiley dieses Kotzdingens verwenden, haben sicher mit sich selber mehr Probleme als mit ihrer Umwelt. so jemanden kann ich nicht ernst nehmen.
  • 21.07.2016, 07:23 Uhr
  • 2
Würdest Du anders reagieren, dann wäre diese unselige Diskussion auch morgen noch nicht beendet. Es gibt eben Kompetenz und Inkompetenz, aber nicht jeder kennt den Unterschied.
  • 21.07.2016, 10:23 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das ganze Wahltrendgehabe ist doch der grösste Quatsch.
  • 20.07.2016, 12:51 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es ist schon sehr bezeichnend, wenn eine Partei Stimmen gewinnt, weil die Verantwortlichen den Mund halten. Da muss ich nun mal herzhaft lachen.
  • 20.07.2016, 12:37 Uhr
  • 2
  • 20.07.2016, 13:22 Uhr
  • 1
Diesen Gedanken hatte ich auch beim Lesen.
Aber naja: Wer nichts sagt, kann nichts falsch machen.
Obwohl mir gerade seine deutlichen Worte gefallen haben.
  • 20.07.2016, 13:56 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich kann mir nicht vorstellen, daß über 12 Monate vor der Bundestagswahl schon alle Bürger sagen, wen sie wählen können, wollen oder auch nicht wählen? Was soll dann das Ganze getue, soll das evtl. eine Wahlbeeinflussung darstellen? Die Groko - Parteien haben den Wählern doch nichts zu bieten. All die Dinge auf die wir seit Jahrzehnten warten auf eine gerechte Steuer- und Rentenreform waren und sind doch nur Sprüche, leere Worthülsen der Groko-Parteien CDU/CSU und SPD. Die Grünen sind doch nur eine Anhängselpartei die auf eine Regierungs- zugehörigkeit schielt, ohne zubegreifen, daß es ihr genau so ergehen wird wie der FDP. Die CDU ist wie eine Spinne, sie saugt ihre Partner aus.
  • 20.07.2016, 10:20 Uhr
  • 9
Die Politiker sind genauso wie die Schmeichelgesetze, die sie geschaffen haben
Allmählich muss man sich mal fragen, warum die Schmeichelgesetze immer sanfter und schmeichelhafter werden? Ich würde sagen, es ist Vorsorge so für Politiker an Politiker und der Richter der macht den Unterschied zwischen einem Bürger und einem straffällig gewordenen Politiker. Der Politiker darf immer noch mal. Der Bürger wandert ein für eine Zeitlang. Wer soll das verstehen?
  • 20.07.2016, 21:37 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.