wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Hundebesitzerin stopft lebende Hundewelpen in ICE-Mülleimer

Hundebesitzerin stopft lebende Hundewelpen in ICE-Mülleimer

News Team
12.09.2016, 13:24 Uhr
Beitrag von News Team

Als ihre schwangere Schäferhündin im Zug wirft, entsorgte diese Frau (52) die Hundebabys im ICE-Mülleimer. Eine Zugbegleiterin entdeckte die Kleinen und rief die Polizei. Die Ausrede der Hundebesitzerin macht sprachlos.

Wie die Hessenschau berichtet, ereignete sich der Zwischenfall am Sonntagabend im ICE von Fulda Richtung Hannover. Insgesamt vier Welpen erblickten bei dieser Zugfahrt das Licht der Welt. Alle vier stopfte die Frau anschließend in den Mülleimer des Zuges und stieg dann am Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe aus. Eine Zugbegleiterin entdeckte drei der Hundebabys wenig später und informierte umgehend die Polizei. Zwei der Tiere waren bis dahin bereits gestorben.

Die Polizei ermittelten die Hundebesitzerin und stellten sie zur Rede. Ihre dreiste Ausrede verschlägt einem die Sprache.

Die Schäferhündin hätte eine Totgeburt gehabt.

Dabei lebten zu diesem Zeitpunkt noch zwei der Hundebabys. Eines hatte die Zugbegleiterin noch im Mülleimer gefunden und in die Tierklinik gebracht, ein zweites hatten anscheinend andere Mitreisende an sich genommen.

Doch damit war das Drama noch nicht beendet. Im Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe wurde ein fünfter Welpe geboren, den die Frau nach Polizeiangaben mit in einen Zug Richtung Mühlhausen in Thüringen nahm. Während dieser Fahr kam schließlich noch ein sechster Welpe zur Welt.

Jetzt wurden Ermittlungen gegen die 52-Jährige wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet.

Keiner will diese Tiere – doch ein Mann ist anders

Initialize ads

79 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Herzlose Menschen, die sollten sich keine Tiere anschaffen. Hatte vor kurzen eine Begegnung mit dem Hund meines Sohnes. Erfreut sich immer, wenn er Leckerlies bekommt !!!
  • 23.09.2016, 19:36 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
solche Leute, wie diese Schlampe, sollten im modernen KZ geschult werden und lernen was Tiere empfinden !
  • 15.09.2016, 10:52 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es ist unglaublich was für Menschen es gibt!
Ab in die nächste Tonne mit der Hexe und verrecken lassen, sowie sie die kleinen hat jämmerlich sterben lassen
  • 14.09.2016, 21:11 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
dazu fehlen mir die Worte, sie wird wahrscheinlich noch nicht mal bestraft. Die Tierschutzgesetze müssten viel schärfer werden und dieser Frau Hundehaltung verbieten. Es ist zum
  • 14.09.2016, 11:08 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Kaum zu glauben dass es Menschen gibt, die so herzlos mit Tieren umgehen. Auch wenn es Welpen sind, sollten sie wie unsere eigene Kinder respektiert werden. Warum werden Hunde als "Freunde des Menschen" bezeichnet aber Menschen nicht als "Freunde des Hundes"? Solche Nachrichten ist der Grund.
  • 13.09.2016, 17:13 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
bei solchen Themen kochen die Gemüter über und es werden Hasstyraden gefahren. Wären wir in grauer Vorzeit kämen nun die Lynchjustiz zum Einsatz, åndern würde es die Menschen in dieser Zeit nicht. Immer wieder werden uns solche Dinge im Leben begleiten und von den Füssen hauen.
  • 13.09.2016, 12:59 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was für eine Drecksau die Alte. Die gehört selber in die Mülltonne geworfen
  • 13.09.2016, 11:01 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hierzu fehlen mir echt die Worte. So etwas kann doch nicht ohne Strafe ausgehen. Dafür wäre ich gern ein Richter!
  • 13.09.2016, 10:28 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Laesst mich einfach KOTZEN!
  • 12.09.2016, 20:20 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
die armen Welpen,wie kann man so herzlos sein,ich hoffe die Frau bekommt eine Strafe und die Hündin müsste sie meiner Meinung nach abgeben,so was hat nichts mit Tierliebe zu tun
  • 12.09.2016, 19:05 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.