wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Nach Berlin-Anschlag: Sozialverbandschef warnt vor "populistischem Unsinn" g ...

Nach Berlin-Anschlag: Sozialverbandschef warnt vor "populistischem Unsinn" gegen Flüchtlinge

News Team
23.12.2016, 13:49 Uhr
Beitrag von News Team

Der Präsident der Diakonie, Ulrich Lilie, warnt davor, nach dem Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt Angela Merkels Flüchtlingspolitik infrage zu stellen. "Das ist populistischer Unsinn, der mich zornig macht, politischer Missbrauch des Leids von unschuldigen Menschen", sagte Lilie der "Welt am Sonntag".

"Es sind ja nicht 900.000 Terroristen nach Deutschland geflohen. Der Ansatz der Kanzlerin, Menschen, die selbst vor Terror und Gewalt in ihrer Heimat fliehen, aufzunehmen, halte ich nach wie vor für richtig und eine großartige humane Geste eines reichen Landes", so Lilie weiter.

Gerade Weihnachten sollten wir uns nicht einreden lassen, die Wurzel allen Übels läge in der Unmöglichkeit eines friedlichen Miteinanders der Religionen und der Kulturen. Das Kind in der Krippe, dem die Weisen aus dem Morgenland ihre Geschenke bringen, steht für das Gegenteil: für Freiheit und Versöhnung, Gerechtigkeit und Frieden.

Die Integrationsarbeit mit Flüchtlingen ist einer der Schwerpunkte der Arbeit der Diakonie, eines der größten Sozialverbände des Landes, der rund 464.000 Hauptamtliche und 700.000 Ehrenamtler beschäftigt.

Nur wenige Stunden nach dem Anschlag hatte etwa der nordrhein-westfälische AfD-Landeschef Marcus Pretzell in einer Twitter-Nachricht geschrieben, die Opfer des Anschlags seien "Merkels Tote". Der mutmaßliche Täter Anis Amri allerdings ist offenbar nicht als Flüchtling nach Deutschland gekommen. Lilie warnte im Gespräch mit der "Welt am Sonntag" auch davor, dass die Bundesregierung in den kommenden Monaten mit Blick auf den anstehenden Wahlkampf die finanziellen Mittel zur Integration von Flüchtlingen zusammenkürzen könnte. "Die Gefahr ist groß, dass das jetzt im Wahlkampf in Richtung restriktiven Sparens und Symbolpolitik kippt", sagte er.

Würden jedoch nicht genügend Integrationskurse angeboten und bleibe gleichzeitig die Barriere für Flüchtlinge beim Eintritt in den Arbeitsmarkt bestehen, dass man für eine Bewerbung einen solchen Kurs abgeschlossen haben müsse, treibe man damit "Flüchtlinge in die Schwarzarbeit".

Wer diesen Fehler beim Teekochen macht, riskiert schwere Infektionen

Mehr zum Thema

125 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich persönlich mache Frau Merkel verantwortlich :
1 . Wirtschaftskriese verschleppt und nicht gelöst
2 . Die Schere zwischen arm und reich in Deutschland und Europa weiter geöffnet
3 .Durch ihren Alleingang in der Flüchtlingskriese Europa und Deutschland gespallten
Für mich ist sie und ihre Partei die noch zu Ihr steht unwählbar sowie diese Parteien die ihr die Steigbügel gehalten haben .
  • 25.12.2016, 00:34 Uhr
  • 1
"Noch am Tag vor dem Terror hatte er gewarnt. Vor den IS-Schergen in Berlin. Vor der Bürokratie. Und vor der Gefahr, die die Polizei nichts sieht. Youssef (Name geändert) ist Informant des Berliner SEK und hat IS-Anhänger an den Staatsschutz gemeldet.

Der Verfassungsschutz erklärte da noch: „Gegenwärtig stellen wir in Berlin keine IS-Strukturen fest.“

Einen Tag darauf raste der Lastwagen in den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin. Zwölf Menschen starben. 48 wurden verletzt. Der Täter soll Kontakte zum Islamischen Staat (IS) gehabt haben."
Quelle: http://www.msn.com/de-de/nachrichten...?li=BBqg6Q9
  • 26.12.2016, 17:08 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
All diese Kommentare... Es schüttelt mich bei der Erkenntnis, dass offensichtlich so vielen hier das Menschsein komplett abhandengekommen ist.
  • 24.12.2016, 09:44 Uhr
  • 1
Wer sich ärgert ist selber schuld - Nachdenken warum solche Antworten erfolgen, welche nicht in den eigenen Kram passen- das ist schon zu viel verlangt.
Asoziale Gruppen können sich nur bilden, weil das andere Gegenstück versagt hat. (Ursache und Wirkung)
  • 24.12.2016, 11:51 Uhr
  • 1
Eine sehr seltsame These...
  • 24.12.2016, 11:52 Uhr
  • 0
Eigenlob - stinkt zum Himmel
  • 24.12.2016, 11:56 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
hier darf man sowieso nicht sagen was man denkt wird gleich gelöscht nehme an das witze. lieve zu merkel gehört
  • 23.12.2016, 18:08 Uhr
  • 4
Die Ausländer - eine Spezies von besonderer Art. Wir sind doch immer noch die Besten.
  • 24.12.2016, 11:52 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Über 500 "Gefärder " leben hier in Saus und Braus...vom Verfassungsschutz geschützt..Oder wie soll ich es verstehen..! Wenn ich mit 2. Indenditäten/Urkundenfälschung erwischt werde, habe ich mächtig Ärger bis Gefängnis...den Pakistani lässt man trotz der Kenntnis auf freiem Fuß..(ach so sonst kann es sich ja die Sozialhilfen/mehfach nicht holen.) sorry hatte ich benahe vergessen..
  • 23.12.2016, 17:53 Uhr
  • 8
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
  • 23.12.2016, 17:47 Uhr
  • 0
Sollte eigentlich selbstverständlich sein, nicht gegen Flüchtlinge zu hetzen
  • 23.12.2016, 17:49 Uhr
  • 1
Ich hetze nicht..sondern Frage nur..!!
  • 23.12.2016, 17:54 Uhr
  • 3
Habe nicht Dich gemeint M-L, sondern alle, die immer gegen alles und jeden hetzen
  • 23.12.2016, 19:07 Uhr
  • 0
Herr Bosbach der größte CDU-Kritiker (und der einzige der nicht nur lügt) von Merkel sagte,man dürfe Andersdenkede nicht einfach in die Rechte Ecke drücken!
Genau das wird hier jedoch von den Gutmenschen gemacht.
  • 23.12.2016, 20:22 Uhr
  • 6
außer beleidigend sein kann diese "DAME" gar nichts!
  • 24.12.2016, 11:03 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Schade....ich kannte Aleppo..die Handelsmetropole..Palmyra mit all den historischen Schätzen/Baal-Tempel...Homes mit den singenden Rädern..Maaula das Kloster..(80.KM von Damaskus) Damaskus selbst..ich erlebte die Regierung /Vater von Assad..und wäre niemals auf die Idee gekommen das alles so enden wird..Nun habe ich das Gefühl das an der deutschen Demokratie sich Karies ansetzt und nur Schönredner glauben mit Rethorik den Belag wieder weg bekommen wird...und das Volk wohlwollend stimmen zu können.. Ich bin entsetzt über jene Ignoranz..Im Klartext..die deutsche Kultur und Demokratie wird in nur 2.Generationen vergangenheit sein..
  • 23.12.2016, 17:39 Uhr
  • 4
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Also wie der ins Land kam, ist doch gar nicht mehr nachvollziehbar....die Behauptung stimmt ergo nicht
  • 23.12.2016, 17:35 Uhr
  • 1
guck mal hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Anis_Amri
dort wird einiges erklärt ...
war anscheinend ein richtiges "Sonnenscheinchen" gewesen ... jetzt hat er 72 Jungfrauen am Hals ...
  • 28.12.2016, 03:09 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Gerade der Chef des Sozialverbandes "Diakonie" ist nicht für seinen humanitären Umgang mit den Mitarbeitern bekannt.
  • 23.12.2016, 17:10 Uhr
  • 3
Petra....so ist es....schaut euch einmal die Arbeitsverträge an...und was sich da Wiederspiegelt ist alles nur nicht Human
  • 23.12.2016, 17:42 Uhr
  • 0
das nennt man Kirchenrecht ... im Kirchenrecht gilt der § 1 AGG nicht ... ja, wir leben in Deutschland noch im Mittelalter ... zumindest was das Kirchenrecht angeht ...
  • 28.12.2016, 03:16 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.