wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

wohlstand für Alle

24.04.2017, 00:24 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Wohlstand für Alle
Libertè, egalitè, fraternitè
So heißt es in Frankreich und etwas abgewandelt auch in Deutschland.
Was bedeutet Freiheit? : Redefreiheit – Meinungsfreiheit – Reisefreiheit?
Was bedeutet Gleichheit?: Gleichheit von Mann und Frau – Gleichheit vor dem Gesetz – Gleichheit beim Wohlstand?
Bleiben wir mal bei der Gleichheit des Wohlstands. Wir können eine Million Flüchtlinge aufnehmen und auch zwei oder drei Millionen, aber irgendwann kippt unser Wohlfahrststaat, wenn so viele Menschen Sozialleistungen bekommen. Unser kapitalistisches Wirtschaftssystem ist auf der Ungleichheit der Einkommen und des Vermögens aufgebaut. Wer sollte denn die Milliarden für unsere großen DAX-Unternehmen aufbringen, wenn nicht Menschen, die mehr haben als sie für sich ausgeben wollen?
Wir können den Wohlstand gleich verteilen, dann sind alle gleich reich oder richtigerweise gleich arm. Dann gibt es nicht mehr diese Anreize, die Millionen auf den Weg in den Reichtum der westlichen Länder wandern lassen. Vielleicht sollten wir dies in unsere Gedanken mit einbeziehen.
Damit ist auch die Frage nach der Brüderlichkeit geklärt.
Was meint ihr dazu?

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
@Rolf,
man kann das auch anders sehen ...
welchen Anreiz hat ein Mindestlohnbezieher arbeiten zu gehen?
In seinem Berufsleben ist er als Aufstocker gerade mal in der Lage überleben zu können ...
nach 40 oder 50 Jahren Maloche hat er dann eine so geringe Rente, die er auf Antrag auf Hartz4- Niveau katapultieren kann ...
Dagegen stehen unsere Politiker, die es geschafft haben, sich eine Altersversorung zu genehmigen, die nicht von schlechten Eltern ist ...nach 27 Jahren im Bundestag gibts ne Altersversorgung von fast 6000.- €
es soll angeblich einen ehemaligen Bundespräsidenten geben, der kaum 2 Jahre im Amt war, dafür aber einen lebenslangen Ehrensold von der Zeit 219.000.-€ jährlich bekommt ... plus Dienstwagen, Büro usw ...
dagegen stehen die Manager ... Martin Winterkorn, ruiniert VW, der Zeit ein Schaden von über 30 Milliarden Euro, Stellenabbau bei VW, dennoch hat er 62 Millionen € für seine Altersversorgung bekommen ...

Gleichheit sieht anders aus, auch bei der Bankenkrise haben wir diese Erfahrung gemacht ...
die Kleinen haben ihre Jobs verloren ... die Großen bekamen, obwohl sie Milliarden Verluste zu verantworten hatten Boni in Millionen Höhe ...

Was ist aus der Begrenzung der Managergehälter geworden? Nichts!

Für Gerechtigkeit, in einem sehr begrenzten Maße, kann nur das bedingungslose Grundeinkommen sorgen ...
  • 24.04.2017, 02:12 Uhr
  • 6
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren