wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Merkel greift Trump an: "USA kein verlässlicher Partner mehr"

News Team
28.05.2017, 18:39 Uhr
Beitrag von News Team

Solche Worte haben wir von ihr noch nie gehört. Nach dem enttäuschenden G7-Gipfel in Italien stellt sich Bundeskanzlerin Angela Merkel erstmals öffentlich gegen die USA, genau genommen gegen Präsident Donald Trump.

Bei einer Veranstaltung in München-Trudering sagte die CDU-Vorsitzende am Sonntag:

Die Zeiten, in denen wir uns auf andere völlig verlassen konnten, die sind ein Stück vorbei. Das habe ich in den letzten Tagen erlebt.

Merkel bezog sich dabei jedoch nicht allein auf Trump, sondern auf den geplanten Brexit Großbritanniens.

"Selbst für unser Schicksal kämpfen"

Die Kanzlerin wolle zwar auch zukünftig an einer Freundschaft mit beiden Ländern festhalten.

Aber wir müssen wissen, wir müssen selber für unser Schicksal kämpfen.

Vor allem ein gutes Verhältnis zum neuen französischen Präsidenten Emmanuel Macron sei daher wichtig.

Beim G7-Gipfel in Italien hatten die großen Industrienationen vergeblich versucht, den US-Präsidenten zu einem Bekenntnis zum Klimaschutzvertrag zu bringen. Trump wolle sich erst in der kommenden Woche entscheiden.
---------------------------------------------------------------------------------------------

Polizei rettet 42 Welpen aus den Fängen skrupelloser Tierquäler


89 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wird das jetzt eine Dauerschleife, oder was ?
  • 03.06.2017, 23:35 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ist es vielleicht Merkel ihre Politik die viele auf Abstand gehen läßt --ist ja nicht das erste mal das andere Länder andere Auffassung haben über Weltprobleme und Europa . Wahrheit ist die Ansicht von einem Standpunkt den man hat . Die Absulute Wahrheit gibt es nicht .
  • 01.06.2017, 00:21 Uhr
  • 1
Na H.C. da bist du der einzige Mensch auf Erden der die absolute Wahrheit kennst .
  • 02.06.2017, 18:39 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Merkel greift Trump an, Merkel greift Putin an, Merkel greift Erdogan an..was für ein Witz kommt denn als nächstes..??? >heiße Luft und hohle Phrasen !!!
  • 31.05.2017, 19:39 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ferkel liebt Barack, nicht Donald........
  • 30.05.2017, 20:59 Uhr
  • 1
  • 30.05.2017, 23:40 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
" So denkt Trump wirklich über Merkel"
Die Meinung von Frau Merkel ist für den Präsidenten und Realpolitiker Donald Trump vollkommen nebensächlich. Bereits früher hat er das chaotische politische Handeln von Merkel als irre bezeichnet. Schon vergessen, wir schon,...er aber scheinbar nicht !!
  • 30.05.2017, 15:36 Uhr
  • 6
irgendwie bleibt er bei seiner "irren" Meinung.... - gerade deshalb finde ich ihn jetzt nicht unsympathisch...... - hat er nicht irgendwo auch recht? Muss uns ein Amerikanischer Präsident, namens Trump, wirklich sagen, dass das politische Handeln von Merkel "unkorrekt" ist und war?
Stimmt Christoph Klanz, wir Deutschen vergessen zu schnell... das ist fast eine Art der Demenz!
  • 31.05.2017, 20:06 Uhr
  • 3
Er kann`s nicht lassen Andersdenkende zu verteufeln..
  • 02.06.2017, 18:33 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Oh , sie hatt schon so viel gesagt --wir schaffen das --Wahlkampf ---weiter nichts --im westen nichts neues --
  • 30.05.2017, 01:22 Uhr
  • 5
das "wir schaffen das" ist sicherlich mehr als ein Jahr her..., was haben wir denn geschafft?

Nix..., keine Abschiebungen.., heut hab ich gelesen, dass Afghanen nicht abgeschoben werden konnten, weil der Bombenanschlag war.... - manchmal frag ich mich schon, wer mehr Angst vor wem hat.......
  • 31.05.2017, 20:37 Uhr
  • 2
Oh , sie hat die Spaltung Europas , Spaltung der Bevölkerung,Aufspaltung der Gesetze zu Einwanderung , Aufspaltung der Einkommen zwischen arm und reich zu den Reichen --immer weniger besitzen mehr.
Erhöhung der Kinderarmut , Tafeln und hat erreicht das immer mehr Rentner noch den Wohlstand des Volkes durch Arbeit in der Rente erhöhen .
Die Firmen können ihre Lohnkosten senken ,da ja genug billige Arbeitskräfte und genug Leiarbeiter durch Gesetzgebung angeboten werden ...........
Sie hat ja nie gesagt für wem --wir das schaffen das -- aber so langsam begreife ich das wie es gemeint ist --also nichts für mich --sondern für andere !!!!!
  • 01.06.2017, 00:01 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bisher haben die Amerikaner über uns bestimmt.
  • 29.05.2017, 21:28 Uhr
  • 2
Daran wird sich kaum etwas ändern, solange unsere Politlullis das sagen über uns haben.
  • 30.05.2017, 08:17 Uhr
  • 5
danke Karl Si - "Politlullis" - find ich echt gut!!!!!
  • 31.05.2017, 20:07 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn man schon einen Kirchentag braucht um sich politisch zu repräsentieren, das sagt doch schon alles.
  • 29.05.2017, 10:25 Uhr
  • 12
  • 30.05.2017, 23:41 Uhr
  • 0
das war aber nur ein "evangelischer Kirchentag" - glaub ich..... - wo bleiben die Katholiken? Weisst ja, Karl..... die katholischen Parteien, wie immer sie auch heissen mögen....
  • 31.05.2017, 20:11 Uhr
  • 0
Der Weihrauch und der Knoblauch waren ja auch vertreten. War da nicht so ein ( ökonomischer ) oder ökomänischer Veranstalltungsteil im Programm ? Betonung auf VeranstaLLtung !
  • 31.05.2017, 23:51 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
....wohl wahr, sehr klare Worte von Frau Merkel. Allerdings fehlt es mir an Glauben das dass was sie sagt, ehrlich ist und auch umgesetzt wird. Man sollte aber auch bedenken, es ist Wahlkampf und da wird für Stimmenzuwachs alles gesagt und versprochen!
  • 29.05.2017, 09:09 Uhr
  • 9
und wer sie wieder wählt, ist selber schuld, wenn er irgendwann mit 900 Euro Rente in den wohlverdienten Ruhestand geht..., die sitzen - vor allem "Schäuble" auf "Milliardenmehreinnahmen an Steuern"..... - und unterhalten alle, nur nicht uns deutsche Bürger.
  • 31.05.2017, 20:14 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Merkel ist wohl auf dem absteigenden Ast- Zeit wird's ja für die "ewige" Kanzlerin- wie früher für ihren Ziehvater Birne.....
  • 29.05.2017, 09:05 Uhr
  • 4
hm, wenn man die neusten Wahlprognosen sieht, hat CDU/CSU fast 15% Vorsprung vor der SPD ...
  • 29.05.2017, 16:24 Uhr
  • 1
Die Klarheit der Worte in einem Bierzelt.
  • 29.05.2017, 17:39 Uhr
  • 1
Biermösl Angie!!!!!
  • 29.05.2017, 20:54 Uhr
  • 0
Rülps........
  • 30.05.2017, 20:49 Uhr
  • 0
die Merkel wird wieder Kanzlerin.., geht auch nicht anders..,

denn wer würde denn den Herrn "Schulz" wählen wollen? Der Halbgott in Rot und dann noch von der SPD - die sich ja gerade mit ihm ins "Aus" befördert hat.

Wir wählen die Kanzlerin nicht - aber wir können als Bürger dafür sorgen, dass sie sich ein bisschen schwer tut ab 25.9.2017....., vlg
  • 31.05.2017, 20:42 Uhr
  • 0
Mit Schulz als Vizekanzler......(Finanzminister?)
  • 31.05.2017, 20:45 Uhr
  • 0
niemals @Dietmar Hoffmann..., Schulz ist nicht vertrauenswürdig....
  • 31.05.2017, 20:48 Uhr
  • 1
Nein, aber ein Mann des Volkes aus Würselen.......
  • 31.05.2017, 20:50 Uhr
  • 0
Der mieseste Kanzlerkandidat der SPD war bislang Peer Steinbrück- der als unmöglicher Finanzminister das Volk geschröpft hatte, um die Banken zu retten. Der war absolut nicht vertrauenswürdig- noch weniger als G. Schröder!!!!!
  • 31.05.2017, 20:53 Uhr
  • 2
Die SPD hat wohl nur Schrott zu bieten auf Bundesebene???
  • 31.05.2017, 20:53 Uhr
  • 2
Dann eben Purple Schulz?????
  • 31.05.2017, 20:55 Uhr
  • 0
yes..., lieber Dietmar..., gernau deswegen ist die SPD grad im "absoluten Tief" - - Schulz sollte der Hype werden.., na ja, war er ja auch, bis das Volk wusste, wer er ist, und woher er kommt....
  • 31.05.2017, 20:56 Uhr
  • 1
Aus der Mottenkiste der Nadelstreifensozen.......Genossen der Bosse!!!!!!!!
  • 31.05.2017, 20:57 Uhr
  • 0
Steinbrück: Schulversager und Parteifuzzi!!!!!!!!
  • 03.06.2017, 20:30 Uhr
  • 0
Und der war gut zum Kanzlerkandidaten--Pfui!!!!!!
  • 03.06.2017, 20:30 Uhr
  • 0
Und Angie- die rote ML- Größe als ewige Kanzlerin- ist das wirklich Demokratie oder eher Demagogie???? Da ist was oberfaul im Staate bei solchen Figuren.....
  • 03.06.2017, 20:34 Uhr
  • 0
Angie sollte heute Linken-Präside sein- von der kommunistischen Plattform!!!!!!!
  • 03.06.2017, 20:35 Uhr
  • 0
Sind die CDU/CSU-ler verkappte Marxisten/Leninisten gar- alles deutet darauf hin.........
  • 03.06.2017, 20:37 Uhr
  • 0
Wacht auf- Verdammte dieser Erde, die ständig ihr die Christen seid.....
  • 03.06.2017, 20:38 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.