wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Wichtig zu wissen: Das solltet ihr tun, wenn eine Atombombe oder ein Atomkra ...

Wichtig zu wissen: Das solltet ihr tun, wenn eine Atombombe oder ein Atomkraftwerk explodiert

News Team
03.06.2017, 14:14 Uhr
Beitrag von News Team

Wie sollte man sich verhalten, wenn eine Atombombe explodiert? Man sollte auf jeden Fall nicht in sein Auto steigen. Warum das so ist, erfahrt ihr im Video.

Schritt 1: Suche Schutz!

Am besten in einem Gebäude mit dicken Wänden und einem guten Keller!

Schritt 2: Bleib drinnen!

Abstand nehmen von Fenstern und Türen!

Schritt 3: Schalte das Radio ein!

Im Notfall werden Regierungen so die Bevölkerung über die Gesamtlage und die nächsten Schritte informieren.

44 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
So eine gequirle Scheiße.......
  • 05.06.2017, 16:39 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Gehört das zur Märchenstunde
  • 03.06.2017, 20:59 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dann ist Ende im Gelände oder Schicht im Schacht ....dann knippst jemand dein Licht aus
  • 03.06.2017, 18:48 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
  • 03.06.2017, 18:07 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
und nicht vergessen: Durex Condome überziehen
  • 03.06.2017, 17:43 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Aha....vor allem das Radio dürfte dann noch funktionieren
  • 03.06.2017, 17:38 Uhr
Es gibt welche mit 'ner Kurbel! Stell Dich mal nicht so an, gelle.
Ist nur böd, wenn die im Sender alle unter den Tischen sitzen.
  • 05.06.2017, 13:40 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Radiosender Eriwan empfahl bereits zu Zeiten des Sozialismus, sich Falle eines Nuklearschlags, in ein Bettlaken zu hüllen + sich gaaaanz langsam gen Friedhof zu bewegen, damit jedwede Form von Panik vermieden wird...
  • 03.06.2017, 17:36 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wer zum hat Dienst und ist verantwortlich für den Quatsch
  • 03.06.2017, 17:21 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Gut das ihr das mal klarstellt. Ich war immer der Ansicht, dass man das nicht überlebt, zumal die heutigen Atombomben ja 10-50 mal so stark wie die Hiroshima-Bombe sind. Aber ok...Danke für den Hinweis.
...ihr =>
  • 03.06.2017, 17:00 Uhr
Und WENN... ich denke, das WILL auch keiner überleben. Ich jedenfalls nicht.
  • 03.06.2017, 17:07 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren