wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Hurra, wenn der Wähler jetzt noch mitspielt haben sich die Spenden der Konzerne an CDU/FDP ja bezahl

02.08.2017, 09:54 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Hurra, wenn der Wähler jetzt noch mitspielt haben sich die Spenden der Konzerne an CDU/FDP ja bezahlt gemacht.

Aus T-online

Berechnung der "Kanzlerformel"

Merkel gewinnt Bundestagswahl und regiert mit FDP oder Grünen
01.08.2017, 19:57 Uhr | dpa, pdi


Schwarz-Gelb, Schwarz-Grün oder doch eher ein Dreierbündnis - acht Wochen vor der Wahl sind die Demoskopen noch unsicher. Ein Team von Politikforschern geht indes fest von einer Zweierkoalition unter Merkels Führung aus. Seit 2002 lag es in der Kanzlerfrage richtig.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) kann nach Berechnungen von Politikwissenschaftlern mit einem Sieg bei der Bundestagswahl rechnen - und dann zwischen FDP oder Grünen als Koalitionspartner wählen. Das ergibt sich aus dem 2002 erstmals mit Erfolg erprobten "Kanzlermodell" von Thomas Gschwend (Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung MZES an der Universität Mannheim) und Helmut Norpoth (Universität Stony Brook in New York).

Es ist schon Herrlich wie die Menschen in diesem Land manipuliert werden. Jeden Tag hören und sehen wir wie unfähig diese Regierung und ihre Macher sind und trotzdem werden sie von allen Presseorganen als das einzige wahre dargestellt.
Sind wir Bürger wirklich so dumm?

8 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
CDU mit FDP ...ist gewünscht. Und so wird's kommen...meiner Meinung nach.
  • 03.08.2017, 12:14 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich kann es nur immer wieder betonen , die Wahlergebnisse liegen schon in den Schubladen.
  • 02.08.2017, 18:59 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
... und Merkel hat noch nicht gewonnen. Es gibt genug Gründe. Ihre früheren Freunde sind alle weg, wollen von ihr nichts mehr wissen oder haben sich verkrochen.
Putin, Trump der Franzose hat sich noch nicht positioniert, England ist weg, der Rest von Europa sieht sie nicht mehr und ist sich nicht einig. Der G20 Gipfel war ein totaler Reinfall. Der Diesel-Skandal wird so gelöst, das bei der Autoindustrie kein Schaden ensteht. Die Renten sind nicht sicher oder zu klein. Die Flüchtlinge fressen unsere Steuergelder auf usw. usw. Deutschland ist nicht sicher, 1/4 aller Polizeibeamten werden in den nächsten Jahren den Polizeidienst verlassen, soviel neue Beamte kann man garnicht züchten! Die Kinderarmut steigt. Es gibt immer mehr Suppenküchen. Die Pflege in den Heimen wird unsicher, weil zu wenig Personal vorhanden ist. (Oder Oma und Opa müssen russisch lernen!)
.... noch mehr Argumente? Kein Problem!
  • 02.08.2017, 17:40 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
naja, die Wahl ist noch nicht gewonnen für die CDU/CSU!
laut Forsa http://www.wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm
liegt die CDU/CSU bei nur 40% ...
AfD, Grüne, FDP und ex-SED liegen bei jeweils 8% ...
die SPD kommt auf 22% ...
wenn es dem unrasierten SPD-Kanzlerkandidaten gelingt eine große Koalition der kleinen Parteien zu schmieden, dann kommt er auf 54% ... und wird zum Kanzler gewählt ...
ob eine Koalition aus Grünen, AfD, FDP, ex-SED und SPD wahrscheinlich sein könnte, wage ich allerdings zu bezweifeln ...
schaun mer mal ...
  • 02.08.2017, 15:51 Uhr
  • 1
Die Krönung sind aber die Umfragen zu dieser Marionettenregierung. Da wird gestern im Fernsehen aufgezählt,

CDU/CSU 40%
SPD 22%
Grüne 8%
Linke 8%
FDP 8%
Andere 6% und unentschlossene
23%
Gesamtbevölkerung somit 115 %

Wer solche Statistiken erstellt und veröffentlicht war wohl auf einem Brettergymnasium.

Die Veraschung breiter Volksgruppen geht also fröhlich weiter und ich befürchte sie wird in der Wahl ihren Höhepunkt finden.
  • 03.08.2017, 10:17 Uhr
  • 2
@Jürgen,
du hast die AfD vergessen, laut Forsa Umfrage kommt die auch auf 8% ...
  • 03.08.2017, 11:15 Uhr
  • 0
Ich bitte um Verzeihung
Korrektur
CDU/CSU 40%
SPD 22%
Grüne 8%
Linke 8%
FDP 8%
AFD 8%
Andere 6% und unentschlossene
23%
Gesamtbevölkerung somit 123 %

Ja wir werden immer mehr in Deutschland, ich sehe in Zukunft schwarz.
  • 03.08.2017, 11:24 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
<<<Sind wir Bürger wirklich so dumm?>>>
Ja, die Masse.
  • 02.08.2017, 10:43 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.