wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Nach 16 Jahren Krieg: Trump schickt wieder tausende Soldaten nach Afghanistan

News Team
23.08.2017, 10:06 Uhr
Beitrag von News Team

Kehrtwende von Trump in Afghanistan: Mehr Truppen anstatt Rückzug

Mehr zum Thema

8 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Einsatz weiterer Soldaten wird einhellig begrüßt, damit von diesem Land keine Terroranschläge mehr ausgehen...Es ist ein Beitrag zur weiteren Stabilität...
  • 24.08.2017, 18:22 Uhr
  • 0
Du schreibst großen Unsinn.

Das Recht auf Selbstverteidigung nach der UN-Charta und den erstmaligen Ausruf des Bündnisfalls nach dem 11.9. durch den Angriff von AL Qaida ist unumstößliches Recht...
  • 25.08.2017, 08:39 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Man könnte glauben, daß die USA das gleich Schicksal erleben will wie vor ihnen die Franzosen und die Russen. Anscheinend haben noch nicht alle Staaten aus der Geschicte etwas gelernt. Kriege beginnen ist keine Kunst, Kriege zu beenden dagegen schon - wie man sehen kann.
  • 24.08.2017, 00:59 Uhr
  • 0
Guten Morgen Werner,
gewiß ist nur eines Vietnam hat den Amerikanern aufgezeigt, daß alleine mit einer Materialschlacht nicht jeder Krieg zu gewinnen ist. Rußland hat in Afganistan sein Waterloo erlebt und Putin war so schlau und hat seine Armee nach Hause geholt, weil er den Unsinn eines Krieges gegen einzelne Kämpfer in einem Gebirge das denen bekannt ist, nichts bringt.
  • 25.08.2017, 10:07 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nicht Tausende, bislang spricht man von ca. 3500 Soldaten.
  • 23.08.2017, 19:29 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.