wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Wahlkampf-Kracher: Bundeskanzlerin Angela Merkel holt Sophia Thomalla

News Team
02.09.2017, 10:34 Uhr
Beitrag von News Team

Der Wahlkampf zur Bundestagswahl am 24. September geht in die letzte Runde. Und Bundeskanzlerin Angela Merkel zieht alle Register, auch junge Wähler für sich zu begeistern.


Die CDU-Chefin holte laut "Bild" Schauspielerin Sophia Thomalla ins Wahlkampfteam. Die 27-Jährigen strahlt ab kommender Woche von Wahlplakaten der CDU. Darauf auch der Slogan "I love Raute".

Außerdem wird sie die Kanzlerin bei verschiedenen Wahlkampfterminen begleiten, wie zum Beispiel am 13. September bei einer Podiumsdiskussion zum Thema Frauen.

CDU ruft Thomalla an

Die CDU hatte bei Thomalla angeklopft, nachdem diese sich in einem Stern-Interview als Merkel-Fan und CDU-Mitglied geoutet hatte. Thomalla bei "Bild":

Mich rief jemand aus dem Konrad-Adenauer-Haus an und fragte, ob ich Merkel im Wahlkampf unterstützen könnte. Ich habe natürlich sofort zugesagt.

Bezahlt bekommt Thomalla ihre Dienste nicht.

Das ist doch Ehrensache. Sie ist eine der stärksten und klügsten Frauen, die ich kenne. Gerade in der Flüchtlingskrise hat sie bewiesen, wie man mit Ruhe und vor allem Menschlichkeit eine solch große Aufgabe löst.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

LKW vs. Autobahnschild: Dieser Crash ist nichts für schwache Nerven


22 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Aufmachung ist doch kein Kracher,höchstens ein Rohrkrepierer! Wahlkrampfgetöse ohne Wert und Aussage!
  • 03.09.2017, 11:59 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Sie ist absolut Skandalfrei". Jetzt nicht mehr.
  • 03.09.2017, 09:23 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Auch das noch. Wer ist Thomalla? Ist sie wichtig? Was kann sie?
  • 02.09.2017, 18:37 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mich interessiert unsere Flüchtlingspolitik wesentlich mehr....., was hat Frau Merkel eigentlich dazu zu sagen.., ihr herzallerliebster CSU-Freund ist ja grad auf seinem eigenen Wahltripp:
http://www.handelsblatt.com/politik/...069304.html
  • 02.09.2017, 17:54 Uhr
  • 0
http://www.express.de/new/politik-un...schaft/neue zahlen.- Hier kann man die Flüchtlingszahlen nachlesen. Die Süddeutsche Zeitung nennt eine Zahl von 3,6 Mill bis 2020.
  • 03.09.2017, 15:41 Uhr
  • 0
hallo Lucia - upps...., die Seite, die Du eingestellt hast, lässt sich leider nicht mehr lesen.., aber ist nicht sooo wichtig.....die neuen Zahlen sind eigentlich nicht ganz so relevant, meine ich, natürlich sind die zurückgegangen.., es wurden ja wirklich auch teilweise wieder Grenzen zugemacht.
  • 03.09.2017, 15:57 Uhr
  • 1
mal gucken.., ob mein link lesbar ist....
https://www.welt.de/politik/deutschl...r-2015.html
  • 03.09.2017, 16:01 Uhr
  • 0
  • 03.09.2017, 16:04 Uhr
  • 0
Ja, die Seite ist nicht mehr aufzurufen.
  • 03.09.2017, 16:05 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wegen der Frau Thomalla kracht bei mir gar nix. Punkt.
  • 02.09.2017, 17:43 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Für Merkel zählt nur der eigene Machterhalt, das deutsche Volk nix!
So etwas sollte niemand unterstützen mehr.
  • 02.09.2017, 15:19 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ob Frau Thomalla wohl weiß für was sie sich hergibt? Sie unterstützt damit eine Scheindemokratrin mit diktatorischen Zügen, aber keine die dem Volk wirklich hilft. Es wäre besser gewesen, wenn sie, Frau AM, den Ruhestand gewählt hätte. Hat sie doch 12 Jahre nicht´s positiveas für das Volk getan, wie will sie denn jetzt wohl helfen - alles nur Politgeschwafel.
  • 02.09.2017, 12:51 Uhr
  • 2
Vielleicht möchte sie ins Parlament.
  • 02.09.2017, 16:44 Uhr
  • 2
Oder sie musste mal wieder "an der Öffentlichkeit" erwähnt werden.., denn: wen interessiert schon eine Frau Thomalla?
  • 02.09.2017, 18:03 Uhr
  • 2
Da wird es sicherlich einen Sponsor geben, der ihr zu einem Job verhilft! Na dann viel Spaß!
  • 03.09.2017, 11:38 Uhr
  • 0
Henry Chinasky

Was ist für Dich ein normaler Mensch?
Muss der ideologisch links-liberal, links bis linksextrem oder gar linksradikal sein ?
Jetzt sach mal ehrlich.......
  • 05.09.2017, 14:24 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Oh was ist den jetzt los? Gab es bisher nur Wanderpokale im Sport jetzt also auch in der Politik? Wie Tief kann Politik und ihre Macher eigentlich noch sinken?
  • 02.09.2017, 12:31 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Und Bundeskanzlerin Angela Merkel zieht alle Register, auch junge Wähler für sich zu begeistern. "
anders gesagt, unserer Bundeskanzlerin steht das Wasser bis zum Hals ...
  • 02.09.2017, 12:20 Uhr
  • 1
wer ist eigentlich Thomalla?
  • 02.09.2017, 17:46 Uhr
  • 1
Ein Starlet - Frau Merkel sieht Politik als Show-Business, da spielen eben Stars oder sog. VIPs eine große Rolle.
Seit sie ihren großen Wunsch, einmal eine eigene Talkrunde im Fernsehen zu haben, geäußert hat, weiß nun jeder, dass sie, Kohls scheues Mädchen, gesehen und gehört werden will.
Ich glaube allerdings, dass sie das nur gesagt hat, weil sie das Format des Fernsehduells mit Schulz eingeengt hat und ihr das vorgeworfen worden ist.
Mit der neuen Äußerung will sie sagen, wie großartig sie das Fernsehen findet und wie gern sie da mitwirken würde.
Ein Schachzug also!
  • 03.09.2017, 11:05 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.