wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Best of Merkel gegen Schulz - das sind die 13 wichtigsten Momente des TV-Due ...

Best of Merkel gegen Schulz - das sind die 13 wichtigsten Momente des TV-Duells!

News Team
04.09.2017, 07:34 Uhr
Beitrag von News Team

Das TV-Duell zwischen Kanzlerin Angela Merkel und Herausforderer Martin Schulz ist bisher der Höhepunkt im Wahlkampf zur Bundestagswahl. Türkei, Einwanderung, Donald Trump - diese 13 Szenen zeigen die Höhepunkte der Debatte!


______________________________________________________________________

Vorsicht, Falle! Diese acht Lebensmittel machen schnell wieder hungrig


5 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die wichtigsten Themen wurden nicht besprochen, warum wir ohne Fernseher GEZ zahlen müssen, warum die Renten im Vergleich zu Österreich und der Schweiz weniger als halb so hoch sind, es keine Mindestrente gibt, unser Land mit Billiglohnkräften geflutet wird und deutsche Arbeiter in Hartz4 landen, als Väter zwangsverschuldet werden über die Unterhaltsvorschusskassen, es keine Bauplätze mehr für den eigenen Hausbau gibt, der Mietwohnungsmarkt mit Asylanten geflutet wird, für die das Amt zahlt, wir immer weniger Realeinkommen haben, jetzt Maut, obwohl dafür die Mineralölsteuer gedacht war, alles Volksvermögen verhökert wird und die Bürger aus der Privatisierung von Post, Telekom, Versteigerung der Mobilfunklizenzen in Milliardenhöhe, Deutschland die meisten Abgaben nach OECD hat, nach Belgien mit dem Wasserkopf Brüssel, alles wird verkauft, Rathäuser, Gerichtsgebäude etc. und nichts kommt bei den Bürgern an.
  • 04.09.2017, 18:30 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Kommentar des Moderators von Antenne Bayern:" Man hatte zum Schluss den Eindruck,dass Schulz Merkel selber wählen möchte...."
  • 04.09.2017, 17:15 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Erklären Sie doch bitte genauer ,was Merkel geleistet hat ??? Sie hat nicht einmal eine klare Ansage und verbindliche Auskunft gemacht ,oder ? Sie bekam natürlich nur die Fragen ,die sie auch nur haben wollte .Aber im Ergebnis war die Sendezeit zu schade für diese Verarschung von erwachsenen Wählern .
Wer bis zu dem sogenannten Duell von gestern noch nicht überzeugt war ,das Merkel und Schulz es nicht können ,der träumt bitte weiter.
  • 04.09.2017, 15:00 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Da ich die Parteien der beiden nicht wählen werde, möchte ich nur einen Aspekt des
'Duells' in Frage stellen.
Wie kann man kurz nach dem Ende sofort eine Halbzeit-Bewertung abgeben, mit der Behauptung, es seien 1000 Hörer zu 6 Punkten befragt worden.
Solche Angaben dienen nur der Wahlbeeinflussung und/oder der Demoralisierung des 'Verlierers'.
Das ist 1. unglaubwürdig und 2. undemokratisch!

Auch die anschließende Beurteilung durch die Gäste bei Anne Will diente dem gleichen hohen Ziel.

Die Spiegel-Journalistin war die einzige, die etwas wirklich Bedeutungsvolles sagte. Sie wies auf die gesellschaftliche Spaltung im Lande hin und dass davon während des Duells nichts zu hören gewesen war.

Vielleicht ist der Abend mit den Vertretern der kleinen Parteien etwas aufschlussreicher.
  • 04.09.2017, 09:39 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.