wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Merkel muß weg! Warum?

12.09.2017, 15:25 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Merkel muss weg! Warum?

Unter dem Deckmantel der Nächstenliebe betreibt Merkel eine deutschfeindliche Politik – Ausländer zuerst! Merkel und ihre Marionetten haben den Terror erst nach Europa geholt, den Islamisten Tür und Tor geöffnet ohne irgendeine Kontrolle. Wer hat denn nach den ersten Straftaten der Presse einen Maulkorb verordnet? – Keiner durfte die Wahrheit berichten, wenn es um Übergriffe von Flüchtlingen gegen deutsche Frauen ging? Kein Wunder, dass „Lügenpresse“ gerufen wurde. Danach wurden Sündenböcke gesucht damit sich Merkel und Konsorten reinwaschen konnten? Am Ende werden wir alle noch lange für diese Fehlregierung bezahlen! Und wie schon immer werden an erster Stelle, die zur Kasse gebeten, die das wenigste Besitzen. Merkel schichtet um - sie nimmt es den Armen und steckt es den Reichen in den Hintern. Soziale Gerechtigkeit bleibt ein Wunschtraum!
Merkel hat nichts begriffen! - Was große Teile der Bevölkerung wirklich denken und von ihr halten interessiert sie nicht – sie zieht ihr Ding durch, immer weiter so, unbeirrt und unbelehrbar. Das aber dürfen wir nicht zulassen, weil es Deutschland über lang oder kurz in den Bankrott führt.
Um ihre Fehler zu rechtfertigen verdreht Merkel die Realität – sie redet alles schön, verdreht negatives ins Positive. Hat sie das vielleicht in der DDR gelernt?
Andersdenkende wie die AFD werden verteufelt, diffamiert und miesgemacht! Ehrliche Deutsche und besorgte Bürger, werden in die rechte Ecke gedrängt verleumdet und mit Schmutz beworfen! Und die Presse macht kräftig mit!

Seht ihr denn nicht was da gespielt wird?
Es gibt wirklich nur eine Partei die es gut mit Deutschland meinen und das ist die die AFD sie eine wirklich deutsch gesinnte Partei die als Einzige wirklich gute Ideen hat – trotz aller üblen Verleumdungen!

Habt ihr denn wirklich alle die Fehlentscheidungen der Merkel-Regierung vergessen?

Hier nur eine kleine Erinnerungsstütze!

1. Merkel hat Griechenland mit Milliarden von deutschen Steuergeldern geholfen, die wir niemals wiederbekommen werden!
2. Merkel hat die angeblichen Flüchtlinge ohne jede Kontrolle ins Land gelassen worunter, wie wir heute wissen, zehntausende von Betrügern und Verbrecher in unser Land gelassen wurden.
3. Merkel hat Deutsche Steuergelder ohne jede Gegenleistung in der halben Welt verstreut.
4. Merkel ist maßgeblich am Brexit Beteiligt!
5. Merkel hat die betrügerischen Machenschaften der Autoindustrie jahrelang gedeckt – uns den Endverbrauchern wird es noch viel Geld aus der Tasche ziehen – die Autoindustrie, die eigentlichen Betrüger reiben sich die Hände und bleiben in Deutschland straflos.
6. Merkel hat die Bespitzelung Deutschlands durch amerikanische Geheimdienste jahrelang zugelassen und gefördert.
7.Merkel hat nichts gegen Deutschlands größte Kinderarmut in Europa getan?
8. Was hat Merkel für zehntausende Obdachlose die im Winter hungernd und frierend durch die Städte irren getan?
9. Was hat Merkel gegen marode Straßen in den Außenbezirken getan?
10. Was gegen ein schlecht gepflegtes Schienennetz?
11. Warum hat sie den massiven Polizeiabbau gefördert?
12. Was hat sie gegen die marode Altenversorgung und die Misshandlung alter Menschen in den Heimen getan?
13. Was gegen den extremen Lehrermangel?
14. Wie Viele Rentner hat sie in die Armut getrieben?
15. Unter ihrer Regierung hat sich die Zuzahlung von Medikamenten drastisch erhöht, die besonders alte Menschen benötigen!
16. Die Mieten haben unter ihrer Regierung astronomische Größen erreicht – Kleinverdiener können sich Wohnraum kaum noch leisten!
17. Verbrechen wie Wohnungseinbrüche haben wegen dem massiven Polizeiabbau stark zugenommen – hat sie etwas dagegen getan?
18. Was hat sie gegen den organisierten Taschendiebstahl durch rumänische Banden in Deutschland getan?
19. Was hat sie gegen die Ausbeutung von Zeitarbeitern getan?
20. Zweieinhalb Millionen Arbeitslose feiert sie als Erfolg – in Wirklichkeit aber ist es eine Schande für ein so angeblich reiches Land wie Deutschland!

Wo also sind Merkels angebliche Erfolge? Hat sie überhaupt welche Vorzuweisen? Vielleicht die Kungelei mit den Türken, den Kniefall vor Erdogan?
Wieso wird so eine verlogene Kanzlerin überhaupt noch gewählt?
Habt ihr alle eine Gehirnwäsche bekommen oder seid ihr blind und taub geworden?
Im Grundgesetzt steht, dass eine Regierung Schaden vom deutschen Volk abzuwenden hat – Merkel aber hat Deutschland immer neuen Schaden zugefügt – es sind echte Straftaten!
Uns allen könnte es sehr viel bessergehen, wenn Merkel und ihre Marionetten nicht unser Volksvermögen so sinnlos verschleudert hätten!
Zahlreiche Moscheen wurden gebaut für islamistische Imane, die dort noch immer extrem deutschfeindliche Reden halten oder IS Kämpfer anwerben und mit Geldern unterstützen – bezahlbarer Wohnungsbau für Deutsche wäre wichtiger gewesen!
Natürlich hat nicht Merkel allein alles verzapft – aber schließlich hat sie als Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland alles zu verantworten. Damit hat sie sich in meinen Augen und auch hoffentlich in den Augen vieler anderer als Kanzlerin disqualifiziert!

PM

Mehr zum Thema

50 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dem Artikel kann ich nur ausdrücklich beipflichten. Ich sehe derzeit nur keine politische Führungskraft als Alternative die unser Land in der globalisierten Welt erfolgreich führen könnte. Frau Merkel hat dafür gesorgt, das es keinen geeigneten Führungsnachwuchs gibt. Frau Weidel bringt zwar n.m.M. alle Voraussetzungen mit, aber ihr fehlt die politische Erfahrung,und außerdem wünsche ich mir die AFD auch nicht in Regierungsverantwortung sondern 2 stellig als bürgerliche Opposition um die Interessen der Bürger im BT wahrzunehmen,und die Versäumnisse und Fehler der Regierungsparteien schonungslos aufzudecken.
  • 16.09.2017, 15:07 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mir erscheint der Artikel lediglich als Subjektiv polemischer Groll, ohne wirkliche Beleichtung von Tatsachen und klar durchdachte Fakten und sinnvoll richtungsweisende Ideen.
Kommentare mit psychischer Diagnostik sind ebenfals . - meinem Empfinden nach - nicht hilfreich. Die Beschimpfungen und persönlichen Angriffe verbuche ich nicht als faktische Meinung.
  • 15.09.2017, 16:43 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Einer kleinen Erinnerungslücke folgen unglaubliche zwanzig wild durcheinander gewürfelte Aussagen und Fragen. Auf Vieles hatte Merkel keinen Einfluss - ist halt Kommunal- oder Landespolitik.
Wer soll glauben, dass eine AFD die aufgelisteten Probleme auch noch ohne Machtposition wie von Zauberhand löst?
Ich finde es traurig, dass beim laufenden Schlafwagenwahlkampf keine Partei ein bis zwei Themen verbindlich aufgreift und mit klarer Kante sich von den anderen abhebt.
Wir hatten schon vor 50 Jahren im Fernsehen eine Sendereihe mit der Frage: Wer regiert Deutschland? Bereits damals zeigte sich deutlich das Flechtwerk von Politik und Wirtschaft. Mit der jüngsten Affäre wurde das mal wieder bestätigt.
  • 15.09.2017, 11:31 Uhr
  • 1
Na, endlich eine von wenigen klaren Meinungen!
  • 15.09.2017, 16:41 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Glauben Sie das wirklich alles?
  • 14.09.2017, 12:01 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Terror wäre auch ohne Frau Merkel nach Europa gekommen.
  • 13.09.2017, 17:41 Uhr
  • 2
Quatsch.. vor der Globalisierung war die Welt in Deutschland noch i. O. der Kommentar von P-W Müller trifft den Nagel auf den Kopf, nur das lesen die "Bunten" nicht gerne !!
  • 14.09.2017, 09:43 Uhr
  • 6
Der damalige "Rat für gemeinnützige Wirtschaft" benutzte den Begriff Globalisierung für die Zeit von 1949-1989 für die hälfte der Kugel, der Migranten Globalismus wurde in Deutschland Ender der 90iger bis heute in steigendem Maße bekannt und sichtbar !
  • 15.09.2017, 11:25 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Danke ein sehr guter und begründeter Kommentar..
  • 13.09.2017, 12:31 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wow!!!! Wer traut sich, so ehrlich die Wahrheit schreiben..,_ toll, und danke...
  • 12.09.2017, 21:34 Uhr
  • 5
und dazu noch die Junkers Euro-Fantasien"Diese irreale Wahnidee von Juncker darf nicht Wirklichkeit werden! Vielmehr muß die schädliche Bürokraten-EU samt ihrer Bankrottwährung Euro, auf dem inzwischen weit über 2 Billionen Schulden lasten, zur Rettung der Völker Europas schnellstens aufgelöst werden.
  • 14.09.2017, 09:44 Uhr
  • 4
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Also , so ganz unrecht hast Du sicherlich nicht
  • 12.09.2017, 20:29 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Heiner Geißler sagte dazu:"Man muss die Deutschen darauf vorbereiten, vom nächsten Jahrzehnt an in einer Gesellschaft zu leben, in der der Ausländeranteil auf 25 Prozent ansteigt. Das zu sagen, trauen sich die politisch Verantwortlichen aller Parteien nicht."
  • 12.09.2017, 18:16 Uhr
  • 6
Heiner Geißler hat auch gesagt als Grundlage unserer Demokratie: Wer die persönliche Meinung und die Meinungsfreiheit in unserem Land einschränken oder gar verbieten will, ist ein Antidemokrat und sollte auch ein solcher bezeichnet werden. Dieser Mann war eine großartige politische Persönlichkeit und wird mir mit seinen konstruktiven kritischen Beiträgen zu unserer Gesellschaft fehlen. Ich sehe derzeit Niemanden der seinen Platz auch nur annähernd einnehmen könnte.
  • 13.09.2017, 12:46 Uhr
  • 4
Henry, nein im Gegenteil. Ich habe das zitiert für die Besorgten, die mit den Flüchtlingen Probleme haben
  • 13.09.2017, 13:01 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bist auch einer der nicht versteht , das es nicht um die Empfindlichkeiten von ein paar Dauerlosern geht , gell !
Komm selber in die Pötte , die Zeit wo einem alles abgenommen wurde ist seit 27 Jahren vorbei
  • 12.09.2017, 18:12 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.