wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Frau (41) spritzt Salzsäure auf US-Touristinnen - sie hatten auf den Zug gew ...

Frau (41) spritzt Salzsäure auf US-Touristinnen - sie hatten auf den Zug gewartet

News Team
17.09.2017, 17:08 Uhr
Beitrag von News Team

Im Hauptbahnhof der französischen Stadt Marseilles kam es an diesem Sonntag zu einem Säure-Angriff auf vier junge Touristinnen aus den USA (22-21). Zwei der Frauen erlitten so schwere Verletzungen im Gesicht, dass sie ins Krankenhaus kamen.

Nach Medienberichten ereignete sich der Zwischenfall bereits heute Vormittag gegen 11:00 Uhr. Die Touristinnen warteten zum Tatzeitpunkt auf dem Bahnhof Saint-Charles auf einen Zug nach Paris. Zwei der Frauen wurden von der Angreiferin mit Salzsäure schwer im Gesicht verletzt worden, eine weitere soll am Auge verletzt worden sein.


Wie die Staatsanwaltschaft mitteilte, konnte die 41-jährige Angreiferin bereits kurz nach der Tat verhaftet werden.

Es gebe keine Hinweise oder Äußerungen, die auf einen terroristischen Hintergrund hinweisen.

________________________________________________________________________

Käfer bohren sich in Hunde-Gaumen: Da hilft nur noch der Tierarzt


1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was bringt Menschen zu solchen Gräueltaten? Liegt es daran, dass die Hemmschwelle immer niedriger wird? Warum ist das so? Vielleicht, weil die Menschen in unserer Spaß- und Spielgesellschaft denken, dass ist alles nur Spiel und nicht mehr in der Realität leben? Oder hat es vielleicht einen kulturellen Hintergrund? Ist es der Fluch der bösen Tat?
So oder so, eine Gesellschaft kann solche Grausamkeiten nicht
tolerieren. Egal von wem die Gewalt ausgeübt wird, sie gehört in keine zivilisierte Gesellschaft.
  • 18.09.2017, 11:02 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.