wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Bush, Rockefeller & co.: Diese kranke Organisation ist die mächtigste Bruderschaft der Welt

News Team
23.09.2017, 15:00 Uhr
Beitrag von News Team

Skull and Bones ist wohl der mächtigste Geheimbund der Welt. Es ist kein Geheimnis, dass ihr Sitz in der Yale Universität ist, allerdings ist das auch das einzige, was man weiß.

Mehr zum Thema

10 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was ein Blödsinn. Kann man alles auf Wikipedia nachlesen. Ganz normale Seilschaft, wie es sie überall gibt. Studentenverbindungen unterstützen sich bei der Karriereleiter, sogar Absolventen von Eliteinternaten.
Übliches Geraune der Verschwörungstheoretiker. Mal sind es Freimaurer, mal die Weisen von Zion, mal der Mossad, mal die Jesuiten oder die Pius-Brüder, den CIA nicht zu vergessen.
  • 24.09.2017, 11:40 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Höchst interessant: Was hat der Papst damit zu tun - oder sogar der Vatikan?
  • 23.09.2017, 18:22 Uhr
  • 1
Die Kirche hat überall ihre Pfoten mit drin.
  • 23.09.2017, 19:53 Uhr
  • 1
... Hartmut, wenn die Aussenwelt um die misteriösen Handlungen hinter den Mauern des Vatikans wüsste ....
  • 23.09.2017, 20:13 Uhr
  • 1
genau ,deshalb ist bei denen ja auch alles so geheim...aber vill ist es besser so das die Aussenwelt das nicht alles erfährt.
  • 23.09.2017, 20:25 Uhr
  • 0
... einmal wird alles aufgedeckt werden ...
  • 23.09.2017, 20:36 Uhr
  • 0
"Die Kirche hat überall ihre Pfoten mit drin. ". Klar. Die meisten Akteure sind ja Christen! Igittigitt!
  • 24.09.2017, 11:42 Uhr
  • 0
Was heisst denn schon Christen?? Es gibt Namenchristen, Scheinchristen und entschiedene Christen ......
  • 24.09.2017, 11:46 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Geheimbund Universität? Das ist doch nicht neu. Man muß doch nur sehen, was sich in den Chefetagen von Banken,- und Konzern so an Führungspersonal tummelt. All diese sogenannten Eliten werden doch an Unis von den Lehrkräften auf Linie gebracht. Lehrstoff und Finanzierung kommen doch oft aus Konzernkassen. Gelehrt wird ein System aus Habgier, Gewinnmaximierung und Unmenschlichkeit. Existenszerstörung mit dem Ziel der Maximierung wird zur vollständigen Pervertierung der Gesellschaft genutzt. Eine Gesellschaft die das feuern von Mitarbeitern als Mittel der Maximierung nutzt ist nicht wert weiter zu bestehen. Auswuchs dieser Pervertierung sind dann die kriminellen Bosse in den Konzernen die ganze Volksvermögen zerstören, Betrügen und zum Höhepunkt dieser Schweinereien dann auch noch mit Millionen belohnt werden. Das System funktioniert da auch die welche Recht sprechen sollen, aus diesem System kommen und somit keiner dieser Kapitalverbrecher in unserem Land zur Rechenschaft gezogen wird. Die Spitze trifft sich dann im Rahmen der Bilderberger unter Beteiligung breiter politischer Kreise auch aus unserer Regierung.
  • 23.09.2017, 17:14 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das ist doch in Deutschland nicht besser. Hier gibs 100 x mehr Lobbyisten als Bundestagsabgeordnete. Und die da "ganz oben" aus Politik und Wirtschaft klopfen ständig ihre Interessen ab und danach wird "entschlossen zum Wohle der Bürger" gehandelt.
.... sogar WIZE.life steht im Verdacht der CDU/CSU nahe zu sein, oder?
  • 23.09.2017, 15:36 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.