wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
"Warum darf ich plötzlich ohne Ausweis wählen?" - Das sagt der Bundeswahllei ...

"Warum darf ich plötzlich ohne Ausweis wählen?" - Das sagt der Bundeswahlleiter

News Team
25.09.2017, 14:01 Uhr
Beitrag von News Team

Es herrscht Unklarheit unter vielen deutschen Wählern. Darf ich auch ohne Ausweis wählen?, fragen sich die Menschen in den sozialen Netzwerken. Aus ihrer Erfahrung reichte es am Sonntag, im Wahllokal die Wahlbenachrichtigung vorzulegen. Ein zusätzliche Identifizierung über Perso oder Reisepass wurde nicht nachgefragt.


Doch: Es handelt sich nicht um eine neue Regelung

Der Bundeswahlleiter informiert zum Zweck der Wahlbenachrichtigung:

Mit der Wahlbenachrichtigung werden Wahlberechtigte darüber informiert, dass sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind.


In der Regel wird im Wahlraum mit der Wahlbenachrichtigung der Nachweis erbracht, dass man dort wahlberechtigt ist.




Dann folgt der entscheidende Passus:



Der Personalausweis oder Reisepass sollte jedoch zusätzlich bereitgehalten werden, um sich ausweisen zu können. Die Wahlbenachrichtigung wird vom Wahlvorstand einbehalten.




Das heißt: Nur auf Verlangen ist der Ausweis vorzuzeigen. Es ist nicht obligatorisch, um wählen zu dürfen.

In der Regel reicht es auch, mit dem gültigen Ausweis und OHNE Wahlbenachrichtigung in Wahllokal zu erscheinen:

Wenn Sie eine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, können Sie davon ausgehen, dass Sie in das Wählerverzeichnis eingetragen sind. Falls Sie die Wahlbenachrichtigung nicht mit in den Wahlraum nehmen, können Sie dennoch wählen. Allerdings müssen Sie sich mit Personalausweis oder Reisepass ausweisen.


Der Grund hinter der fehlenden Ausweis-Pflicht ist recht pragmatisch:

Gäbe es eine Ausweispflicht, müssten die Wahlhelfer viele Leute wieder nach Hause schicken. Sobald der Personalausweis kürzlich verloren, abgelaufen oder schlicht vergessen worden wäre, käme es nicht zur Stimmabgabe. Die Wahlbeteiligung würde sinken.

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
auf der wahlbenachrichtigung steht das geb und in meinen wahlkreis wird da schon draf geachtet und zumit auch kontrolle
  • 26.09.2017, 22:45 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Alles richtig und vernünftig. Nach 26 Jahren als Wahlhelfer ist es gängige Praxis und vernünftig.
  • 26.09.2017, 07:25 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.