wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Neues Gesetz: Dieser beliebter Silvesterbrauch ist ab nächstem Jahr EU-weit  ...

Neues Gesetz: Dieser beliebter Silvesterbrauch ist ab nächstem Jahr EU-weit verboten

News Team
31.12.2017, 13:25 Uhr
Beitrag von News Team

Wer kennt es nicht. Bleib über einer brennenden Kerze schmelzen und das flüssige Metall schließlich ins Wasser werfen. Die Figur, die sich daraus formt, soll vorhersagen, was im kommenden Jahr passiert. Das Bleigießen ist vor allem im deutschsprachigen Raum ein Brauch, der sich seit Generationen in den Haushalten hält.

Laut "Welt" soll im nächsten Jahr jedoch Schluss damit sein. Eine neue Richtlinie der EU legt ab April 2018 neue Grenzwerte für Blei fest. Damit ist Bleigießen ab diesem Zeitpunkt verboten.

Gesundheitsschädliches Blei


Grund für die neue Verordnung: Blei kann die Fruchtbarkeit und die Gesundheit ungeborener Kinder negativ beeinträchtigen. Laut dem deutschen Umweltbundesamt können die durch das Erhitzen entstehenden Bleioxide eingeatmet werden. Auch beim Anfassen der Figuren bleiben Bleiüberreste an den Händen hängen. Dies kann vor allem für Kinder sehr gefährlich sein, die ihre Finger leicht in den Mund nehmen.

Denn schon ganz geringe Bleimengen können Nervensystem, Hirn, Leber und Niere schädigen. Sogar "die Entwicklung der Intelligenz" kann beeinträchtigt werden. Zu guter Letzt wird auch noch die Umwelt unnötig belastet.

Doch keine Angst, ganz müssen Sie auf den Brauch dann auch nicht verzichten. Schon heute gibt es spezielle Guss-Sets aus Kerzenwachs. Gesünder ist das allemal.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bahnunfall: Auto kollidiert mit Güterzug

6 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die EU ...sollte sich besser selbst verbieten ...bis sie zur Vernunft gekommen ist.
  • 02.01.2018, 22:38 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn eine redioaktive Wolke über Europa zieht,wie es ja 2017 geschehen ist, dann wird das alles verharmlost von der EU und anderen Politikern. Man macht sich nicht einmal die Mühe, und versucht die Verursacher zu ermitteln.
Aber Bleigießen das ist gefährlich. Was für Hirnkranke sitzen da bloß an den Schaltstellen der Macht, und verordnen dem Volk so einen Blödsinn.
  • 01.01.2018, 10:54 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich warte ja nur noch auf den Tag an dem das Leben per EU-Verordnung verboten wird.
  • 31.12.2017, 20:09 Uhr
Der wird auch bald kommen.
  • 01.01.2018, 10:55 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der schöne Brauch des Feuerwerks ist für die Umwelt Gift. Ganze Nebelschwaden aus Schwermetallen treiben so lange durch die Luft, bis dann durch Abregnen gereinigt wird und in den Boden einsickert.. Durch immer maßloseres Praktizieren wird dieser Brauch speziell für die Vögel häufig zur tödlichen Falle. Ein Feuerwerk ist wunderschön aber diese unmäßige Ballerei sollte verboten werden.
  • 31.12.2017, 19:08 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Statt Blei kann man problemlos Zinn verwenden (z.B. Lötzinn). Der Effekt ist der Gleiche.
  • 31.12.2017, 17:00 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren