wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Giftgas auf Befehl Erdogans? Türkei streitet Einsatz chemischer Waffen ab

News Team
18.02.2018, 09:35 Uhr
Beitrag von News Team

Die Türkei hat nach Angaben aus Diplomatenkreisen "niemals" chemische Waffen in Syrien benutzt. Vorwürfe, dass dies während der Offensive gegen die kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) in der Region Afrin geschehen sei, seien "ohne Grundlage", hieß es.

Nach Angaben aus einem Krankenhaus im Noren Syriens wurden nach türkischem Beschuss sechs Männer mit Symptomen behandelt, die den Einsatz von Giftstoffen vermuten ließen.

Mehr zum Thema

5 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Und unsere perverse Politikerriege ( Gabriel) kriecht dem Kalifenmufti noch ins Gekröse. Kein Deutscher darf mehr in die Türkei, keine Mitgliedschaft mehr in der EU, alle Wirtschaftsförderungen einstellen und sofortiger Ausschluss aus der Nato. Dieser widerliche Despot und Menschenschlächter mauschelt doch eh mit Jedem und Allen. Es gibt nicht umsonst das geflügelte Wort alles getürkt, der lügt und betrügt jeden und unsere blinden Politiker machen sich auch noch gemein mit einem solchen Irren. Ich glaube die haben Angst vor diesem Terroristen und mit unserer Bundeswehr haben sie auch allen Grund dazu, unsere Trachtengruppe mit ihrer Führerin der Flintenuschi schreckt nun wirklich niemanden mehr ab. Die hätten gegen die Erdowahnen in Deutschland schon keine Chance.
  • 18.02.2018, 14:14 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wurde nicht wieder vor ein paar Tagen von Qualitätsmedien versucht, das der syrischen Armee in die Schuhe zu schieben um die türkischen Angriffe zu rechtfertigen?
  • 18.02.2018, 12:19 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Diktator Erdogan verarscht doch die ganze Welt und alle gucken zu und klatschen noch Beifall....
  • 18.02.2018, 11:46 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
hm ...
wenn ich mich recht erinnere, gab es einen amerikanischen Präsidenten, der großmäulig verkündete, daß beim Einsatz von Giftgas eine rote Linie überschritten sei ...
"Zum anderen hatte insbesondere US-Präsident Barack Obama den Einsatz von Giftgas bereits 2012 als "rote Linie" bezeichnet, deren Übertreten zu Luftangriffen der USA gegen die syrische Armee führen könnte."
Quelle: http://www.sueddeutsche.de/politik/g...e-1.1941439
"Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat für den Fall, dass der Einsatz von Chemiewaffen in Syrien sicher nachgewiesen wird, mit Angriffen gedroht."
Quelle: https://www.bild.de/politik/ausland/...6.bild.html
ich vermute mal, wenn es sich bestätigt, daß tatsächlich von den Türken Giftgas eingetzt wurde, daß weder die Franzosen, noch die USA das Nato-Mitglied Türkei angreifen wird ...
  • 18.02.2018, 09:45 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren