wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Kriminelle Ausländer - Großteil bleibt trotz Ausweisung in Deutschland

News Team
16.04.2018, 15:22 Uhr
Beitrag von News Team

Die meisten ausländischen Straftäter bleiben in Deutschland. In den vergangenen vier Jahren wurden lediglich 19.342 gefährliche oder straffällige Zuwanderer ausgewiesen. Das geht aus der WELT vorliegenden Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor. Dabei führte eine Ausweisung nicht immer dazu, dass der Ausgewiesene auch tatsächlich ausreiste oder abgeschoben wurde. Von den knapp 20.000 in den Jahren 2014 bis 2017 Ausgewiesenen lebte demnach noch jeder Fünfte (4396) zum 31. Dezember 2017 im Land.

Mit einer Ausweisung kann der Staat einem kriminellen oder gefährlichen Ausländer die Aufenthaltserlaubnis entziehen. Die Abschiebung hingegen bedeutet die tatsächliche Verbringung des Migranten aus dem Bundesgebiet. Insgesamt wurden in den Jahren 2014 bis 2016 laut Statistischem Bundesamt 635.838 Ausländer wegen einer Straftat verurteilt; für das Jahr 2017 liegen noch keine Zahlen vor. Abzüglich Straftaten im Straßenverkehr und Straftaten gegen das Aufenthaltsgesetz waren es in dem Zeitraum 502.894 verurteilte Ausländer.

VIDEO: Ist die Integration gescheitert?


Im März 2016 war als Antwort auf die gestiegene Zuwandererkriminalität und die Kölner Silvesterübergriffe 2015 das Gesetz zur erleichterten Ausweisung von straffälligen Ausländern in Kraft getreten – mit begrenztem Erfolg: Die Ausweisungen stiegen zwar von 2015 (3607) auf 2016 (5045) und auf 2017 (7249) deutlich an, aber auf sehr niedrigem Niveau. Viele Ausweisungen führen zudem oftmals auch nach Jahren nicht zur Abschiebung.

Quelle: Die WELT

10 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
für mich ist gerade diese Integration voll gescheitert:
https://www.stern.de/panorama/gesell...945350.html
jetzt gehts erst richtig los....
  • 18.04.2018, 20:36 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Multi-Kulti ist doch von der Regierung Merkel gwünscht, deshalb wissen viele die ihre Ausweise weg geworfen haben, daß die Ersatzpapiere lange Zeit benötigen. In dieser Zeit können sie das Schlaraffialeben in Deutschland genießen. Denn das Arbeiten ist nicht jedermann gestattet und gewünscht. Die AfD würde es umvölkern nennen! Was ist falsch daran?
  • 16.04.2018, 22:22 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hut ab, dieser ehemalige Ägypter hat sich hier in Deutschland voll integriert und die Situation voll erkannt. Unsere Politiker meinen Integration ist erledigt, wenn man die deutsche Sprache spricht. So ein Unsinn! Integration heißt unser freiwilliges Zusammenleben, so wie es ist, zu akzeptieren. Wenn ich die Scharia als Gesetz bevorzuge, dann kann ich hier in Europa nicht leben. Das muß allen Zuwanderern deutlich gemacht werden. Es gibt keinen Platz für patriarchische Kulturen, bei uns zählt jeder Mensch gleichermaßen!
  • 16.04.2018, 19:10 Uhr
Hamed Abdel-Samad ist noch immer Ägypter, besitzt aber einen deutschen Paß.
Von den "besorgten" Demokraten wird er gehasst,
warum?
er sagt schonungslos die Wahrheit über den Islam!
„Wir haben eine Gewaltseuche im Herzen des Islam“
Seine polarisierende Haltung zum Islam bescherte dem Publizisten bereits Morddrohungen von radikalen Salafisten aus Ägypten. Seit drei Jahren lebt er in Deutschland unter Polizeischutz. Dennoch schreibt der studierte Politikwissenschaftler weiter. Als Sohn eines sunnitischen Imams versucht er aufzuklären.
Quelle: https://www.welt.de/politik/deutschl...-Islam.html
  • 17.04.2018, 11:07 Uhr
Der Kamerad sollte in jeder Moschee auftreten, doch dann wird er abgemurkst!
  • 17.04.2018, 17:27 Uhr
@ Tommy B. weisst: mir ist es mittlerweile "shitegal", wer vor wem und wie warnt.., ich sehe täglich die Realität in unserer Stadt - wenn denn überhaupt von der Presse berichtet wird... - jetzt werden ja die Papiere schon illegal weiterverkauft.., an "Nachrücker".., schon gelesen?
https://www.stern.de/panorama/gesell...945350.html
da werden aus einer Million schnell 2 Millionen - oder täusche ich mich?
  • 18.04.2018, 20:35 Uhr
Stimmt und das BAMPF macht auch noch mit!
  • 21.04.2018, 15:25 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Den Geist den ich rief werde ich nicht mehr los..
über diese Problematik muss man sich unter den Politikern vorher informieren, jetzt ist es zu spät.. die JVA`s sind voll von Zweistaatlichen > die Merkel rief und jetzt nicht mehr los wird.. ich sehe es in meiner Strasse, hier integriert sich keiner, sagst du was bist du ein Nazi.....außerdem ist der Steuerzahler aufgewacht und rebelliert endlich..
  • 16.04.2018, 17:55 Uhr
danke Christoph - genauso sehe ich das auch.... - es ist fast zu spät, hier noch etwas zu ändern.... wo rebelliert der Steuerzahler? Sag es mir! Ich bin dabei! - wir haben diese neue GroKo, die mal wieder tut, wie sie will..... und die wichtigsten Probleme werden wie immer "totgeschwiegen"..., iss es nicht so?
  • 18.04.2018, 20:31 Uhr
https://www.stern.de/panorama/gesell...945350.html
jetzt wird der deutsche Staat bald gar nimmer durchblicken...., denn die, die da sind, verkaufen ihre Ausweise..., und die die keine haben, benutzen sie..., leider hat D es bis heute nicht geschafft, Millionen Flüchtlinge überhaupt zu registrieren.., welch ein Armutszeugnis!!!!!!
  • 18.04.2018, 20:38 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren