wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Die Nieten in den gläsernen Palästen!

11.07.2018, 13:57 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Die Nieten in den gläsernen Palästen!
Sie nennen sich die Eliten, ich nenne sie die Nieten. Haben sich da wieder unfähige und überhebliche Firmenbosse verzockt?
Aus Spiegel Online
Pflanzengift GlyphosatUS-Klagen gegen Bayer-Tochter Monsanto zugelassen
Monsanto wird wegen des glyphosathaltigen Unkrautvernichters Roundup in den USA der Prozess gemacht. Mehr als 400 Kläger werfen dem US-Unternehmen vor, durch das Mittel an Krebs erkrankt zu sein.
Ein US-Bundesrichter in Kalifornien hat mehrere Hundert Klagen gegen ein glyphosathaltiges Unkrautvernichtungsmittel der Bayer-Tochter Monsantozugelassen. Es gebe ausreichend Hinweise für eine Verhandlung der Klagen, in denen dem Mittel Roundup vorgeworfen wird, krebserregend zu sein. Das entschied Richter Vince Chhabria in San Francisco.
Er fasste den Beschluss nach einer mehrwöchigen Anhörung und jahrelangen Rechtsstreitigkeiten, in denen es um Glyphosat ging, den Hauptbestandteil des Monsanto-Verkaufsschlagers.
Oha, da haben sich diese Kapitalvernichter in der oberen Etage mal wieder verzockt. Das große Geschäft mit dem Kauf von Monsanto sollte es werden und nun drohen Milliardenstrafen. Ich sehe jetzt schon voraus, das Sanierungsprogramm läuft wieder auf Kosten der Mitarbeiter. Wollte man mit der Unterstützung korrupter Politiker mit dem Gift Glyphosat in der EU noch Milliarden an Gewinne einfahren so wird wohl auf drängen der Menschen in Europa dieses Gift bald vom Markt verschwinden.
Und nun auch dass noch, Prozesse, mögliche Verurteilungen und Milliarden an Strafen könnten auf den Konzern zu kommen. Wie werden die Aktionäre reagieren? Werden diese Spekulanten mit fremdem Geld für ihr Versagen auch persönlich zur Rechenschaft gezogen? Oder dürfen wieder nur die Mitarbeiter für das Versagen ihrer Bosse zahlen. So zeigt sich nach und nach was man von diesen Typen in den Chefetagen zu halten hat. Gibt es noch so etwas wie den ehrlichen Kaufmann? Ich glaube den gibt es eben so wenig wie den ehrlichen Politiker. Was haben wir uns da an diesen sogenannten Eliteuniversitäten nur für Versager und Kriminelle heran gezüchtet und dafür auch noch gezahlt.

8 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nicht nur verzockt haben sich die Firmeenbosse, sondern der Deutsche Agrarminister Schmidt hat es noch zu gelassen, daß dieses Drecksgiftzeug auf unsere Böden ausgebracht werden darf. Damit hat unser dieser Mensch einen Heiden dienst erwiesen. Jeder der sein Feld mit diesem Spritzmittel behandelt, sollte seine geerntete Früchte selbst essen müssen, zur Läuterung seiner Faulheit.
  • 11.07.2018, 19:35 Uhr
@Peter - was ist heute wichtiger: Geld oder Gesundheit?
  • 12.07.2018, 12:29 Uhr
Hallo Riese,
die Frage kann ich Dir ganz schnell beantworten, früher lautete mein Spruch immer: "Lieber reich und gesund, als arm und krank!" Gesundheit ist wichtiger als alles andere - nur Riese die meisten Menschen ca. 11,3 Millionen Menschen in D haben keine 1.000 € Rente und dies nagt bei diesen Menschen auch an der Gesundheit. Aber das wollen diese Politiker nicht hören.
  • 12.07.2018, 19:41 Uhr
Deine Zahlen sind sicher richtig, jedoch von den 11,3 Millionen leben viele als Paar zusammen und denen geht es dann doch ganz gut. Ausreißer gibt es immer, doch deren Biografie zeigt auch manche Lücke in den Versicherungen auf. Ich kenne einige, die 20 oder 30 Jahre auf Malloraca gejobt haben und jetzt als Rentner heulen!
  • 13.07.2018, 14:39 Uhr
Hallo Riese,
sicher gibt es solche Fälle, nur es trifft nicht auf alle 11,3 Mio zu. Was mich persönlich ärgert, daß es Menschen, meist Frauen, gibt die 4 und mehr Kinder groß gezogen haben und mit einer minimalen Rente ihr dasein fristen müssen. Da ist die Zeit vom ersten bis zum Ultimo sehr, sehr lange. Frei nach dem Motto, wer am zweiten noch Geld hat, ist entweder arm oder ein Geizhals.
  • 13.07.2018, 18:29 Uhr
Natürlich gibt es das, es gibt aber auch viele Ehen, die leichtfertig geschieden wurden und dann beklagen sich die Leute wegen der geringen Rente. Und die meisten Frauen in Deutschland bekommen im Schnitt 1,2 Kinder und nicht gleich 4 und mehr! Und dann noch: Bei den heutigen Verhütungsmitteln muß man nicht so viele Kinder haben und weiterhin, diese große Anzahl von Kindern ist nicht gerade bei der Intelligenz zu suchen.
  • 13.07.2018, 20:50 Uhr
Hallo Riese,
die Zahlen sind mir bekannt, auch ich gehöre zu den Menschen der zwei Kinder zur Arterhaltung gezeugt und damit über dem Durchschnitt liege. Beide Kinder haben das Abitur gemacht und gute Berufe d.h. der Sohn hat studiert und sein Diplom gemacht. Es kommt immer darauf an, was der Einzelne aus seinem Leben machen will und welche Ziele er verfolgt. Der Eine kann aus seinem Leben etwas machen und erreicht seine gesteckten Ziele, der Andere scheitert und kommt nicht ans Ziel. Es kommt zum großen und ganzen auch auf seinen Partner an. Es gibt Familien, da kann der Mann 10.000 € im Monat nach Hause bringen und trotzdem reicht es nicht hinten und vorn. Auf der anderen Seite bringt der Mann 3.000 € nach Hause und die Frau spart trotzdem monatlich 3 - 500 €. Fazit: Es kommt nicht allein auf den Mann an, sondern auch auf den Partner. Wird aber die Frau mit Ihren Kindern alleine gelassen, dann kann sie i.d.R- nichts sparen. Dann soll es Männer geben die ihren Verpflichtungen nicht nachkommen, solche Situationen soll es ja auch geben, was räts Du denen?
  • 13.07.2018, 21:27 Uhr
@Peter - Deine Schilderungen sind nicht repräsentativ!
Es wird zu schnell aufgegeben, es wird zu schnell geschieden. Es wird nicht überlegt, was gemeinsame Kinder zu erziehen Freude macht, denn Familie macht Spaß! Es wird meistens nur egoistisch gehandelt und das ist das Problem unserer Zeit. Über die Probleme danach wird garnicht nachgedacht. Die meisten späteren Probleme "hinterher" hätten vermieden werden können und sind hausgemacht.
  • 15.07.2018, 12:07 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren