wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Unser Grundgesetz – Gedanken zum Gedenktag

26.05.2013, 09:09 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Der vergangene Donnerstag (23.Mai 2013) verlief für mich so wie immer. Mit Terminen und anderen Dingen. An das Grundgesetz dachte ich gar nicht. Auch in den Nachrichten am Abend habe ich nichts von einem Gedenktag für das Grundgesetz gehört oder gar im Videotext gelesen.
Lediglich in der Programmzeitschrift „Gong“, die ich beziehe, steht oben in der Kopfzeile auf der Donnerstagsseite „Tag des Grundgesetzes“. Leider kam mir die Bedeutung dieser Worte erst am Freitag im Laufe des Tages so richtig in den Sinn. Ich kam ins Grübeln.

Ich dachte im ersten Moment: Oh, wie schön ein Gedächtnistag für das Grundgesetz! Dann aber überlegte ich, daß dieser Tag im Grunde gar nicht so recht ins Bewußtsein der deutschen Bevölkerung eingedrungen ist. In den Medien gab es keine Meldung, jedenfalls empfand ich es so. Vielleicht habe ich da einiges verpaßt und entsprechende Sendungen nicht mitbekommen. Aber trotz all dem war der Tag nicht so begangen worden wie es einem Gedenktag für das Grundgesetz zustände. Das ist sehr schade!

Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (GG) wurde als geltende Verfassung der Deutschen am 23. Mai 1949 aus der Taufe gehoben. Besonders wichtig waren die darin aufgeführten Grundrechte. Die Erfahrungen aus dem nationalsozialistischen Staat des Deutschlands vor 1945 beeinflußten die Grundrechte zum großen Teil mit. Es ist die rechtliche und politische Grundordnung für uns Deutschen. Jeder deutscher Bürger kann sich selbst darüber informieren. Sei es im Internet oder sei es mittels eines Sachbuches. Der Verkündungstag wird seitdem jährlich immer am 23. Mai begangen.
Was ich von all den Jahren vermisse, ist, daß wir deutschen Bürger uns kaum mit dem wichtigsten Gesetz befassen. Es sei denn, daß die eigenen Grundrechte verletzt werden, dann greift man auf das Gesetz zurück.

Ich gebe zu, daß es mir ähnlich ging. Zu der Zeit, als das Grundgesetz verkündet wurde, war ich gerade mal zehn Jahre alt. Aber in der Schule, jedenfalls war es bei mir so, wurde kaum über das Gesetz gesprochen und wenn, dann nur am Rande. Und so erschien es mir in den Jahren danach ebenso. Jedes Jahr ein Gedenktag und damit hatte es sich? Wirklich?
Ich finde, daß unser Grundgesetz so wichtig ist, daß mehr darüber gesprochen werden muß. Nicht nur in der Schule, auch in den Medien wie Fernsehen und Zeitungen. Sachbücher wird es wohl genügend geben, aber trotzdem fehlt uns deutschen Bürgern oft das Bewußtsein über die große Wichtigkeit des Gesetzes.
Vielleicht sollte man es so machen wie es andere Staaten wie Frankreich oder die USA praktizieren. Schon die Schulkinder kommen mit den Verfassungen in engem Kontakt, lernen die Textes kennen und eventuell auswendig und diskutieren über die Inhalte.

Das hat sicherlich auch was mit dem Nationalgefühl zu tun, was lange Zeit bei den Deutschen als verpönt galt. Erst durch die Fußballweltmeisterschaft im Jahr 2006 kam es zu einem Umdenken. Das Gefühl der Gemeinsamkeit, das Gefühl des Wir-sind wieder-wer im wiedervereinten Deutschland wurde immer stärker. Das war gut so! Und so sollte nicht nur das Nationalgefühl wieder seinen Platz bei den Bürgern haben, sondern auch das Grundgesetz. Ähnlich ist es auch mit der Nationalhymne.

Ich wünsche mir, daß der Tag des Grundgesetzes zukünftig nicht nur eine Fußnote bleibt, sondern zu einem wichtigen Tag für uns Deutschen wird. Das liegt nicht nur an den Politikern, sondern auch an uns Bürger. Wir müssen wieder mehr Interesse für die Belange des eigenen Landes und auch des Staates haben. Das ist sicherlich schwierig angesichts der Politikverdrossenheit überall bei uns, aber es ist zu schaffen.

Ich betone, daß dieser Aufsatz meine eigene Meinung darstellt. Ich würde mich sehr freuen, wenn die eine oder der andere einen Kommentar abgeben würde.
Eingestellt von Wilhelm Jung

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren