wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Bist Du exzentrisch?

Bist Du exzentrisch?

29.05.2013, 00:52 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Der schottische Arzt David Joseph Weeks (* 1944) untersuchte in den 1980er Jahren exzentrische Personen in einem Forschungsprojekt, dessen Ergebnisse er sowohl in einem wissenschaftlichen als auch in einem populärwissenschaftlichen Werk veröffentlichte. Mit Hilfe der britischen und amerikanischen Massenmedien, u. a. BBC, New York Times, Wall Street Journal, suchte er Probanden für seine Untersuchungen, von denen über 1000 in eine nähere Auswahl kamen. Jeder Proband wurde neben einem 90-minütigen Gespräch standardisierten Persönlichkeitstest, einem Intelligenztest, sowie Tests zur Untersuchung psychischer Erkrankungen unterzogen. Als Ergebnis der Untersuchung formulierte Weeks folgende Eigenschaften eines Exzentrikers:

* unangepasst
* kreativ
* stark durch Neugier motiviert
* idealistisch: mit dem Anspruch, die Welt zu verbessern und die Menschen in ihr glücklicher zu machen
* betreibt beglückt ein oder mehrere Steckenpferde
* ist sich von klein auf des Andersseins bewusst
* intelligent
* eigensinnig und freimütig; überzeugt, selbst richtig zu liegen und dass der Rest der Welt aus dem Tritt geraten ist
* ohne Konkurrenzstreben, ohne Verlangen nach Anerkennung oder Bestätigung durch die Gesellschaft
* ungewöhnliche Essgewohnheiten und Lebensführung
* nicht sonderlich interessiert an den Ansichten oder der Gesellschaft anderer, ausgenommen zu dem Zweck, diese vom eigenen - richtigen - Standpunkt zu überzeugen
* ausgestattet mit einem schelmischen Sinn für Humor
* alleinstehend
* gewöhnlich das älteste oder einzige Kind
* fehlerhafte Rechtschreibung

Die ersten fünf Merkmale seien nahezu jedem Exzentriker zu eigen. Herausragendes Merkmal sei der Nonkonformismus. Das Vorkommen von Exzentrikern schätzt Weeks auf etwa 1:10000. Die Standard-Intelligenztests ergaben bei den Probanden einen durchschnittlichen IQ zwischen 115 und 120. Der gesundheitliche Zustand der Probanden sei weit überdurchschnittlich gewesen. Auch die Lebenserwartung von verstorbenen Menschen mit exzentrischer Persönlichkeit sei deutlich erhöht. Viele Probanden sähen jünger aus. Weeks führt das auf einen geringeren sozialen Stress zurück, der das Immunsystem begünstige. Nach seiner eigenen subjektiven Einschätzung wären Exzentriker meist glücklichere und fröhlichere Menschen.

nachdem ich die einzelnen Punkte durchdacht habe, stelle ich fest, daß alles, außer dem Letzten Punkt (ich glaube, Rechtschreibung funktioniert einigermaßen) auf mich zutrifft. Sollte mich das nun freuen, oder mir zu denken geben?

Mehr zum Thema

22 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Danke für die simple Recherche lieber Stefan. Ich freue mich darüber.
  • 28.05.2013, 16:52 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das trifft auf mich auch fast alles zu. Ob ich nun besonders intelligent bin möchte ich allerdings bezweifeln, aber der letzte Punkt trifft mit Sicherheit nicht auf mich zu. Mit meinen Schriftsätzen, Aufsätzen, Geschichten usw. habe ich immer große Erfolge gefeiert. Ich hatte damals sogar zwei Abituraufsätze statt nur einem geschrieben, weil mir langweilig wurde und die Kommilitonen noch nicht fertig waren. Liebe Sylvia Sütterlin (ist übrigens ein alter Schreibstil), sind Sie etwa auch im Sternbild Stier geboren? Freundliche Grüße. Frank
  • 28.05.2013, 15:22 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich gebe Evelyn Recht.
  • 28.05.2013, 15:01 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Eine geniale Untersuchung! Bei mir treffen auch alle Punkte zu, bis auf den letzten. Da ist es sogar so, dass ich ziemlich pingelig bin
  • 28.05.2013, 14:40 Uhr
Intelligenz und fehlerhafte Rechtschreibung schließen sich aus,es sei denn,es ist einem völlig egal
  • 28.05.2013, 14:52 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Jetzt habe ich es nochmal gelesen und dummerweise, es trifft wohl jeder Punkt zu. ich habe nämlich Rechtschreibfehler gefunden
  • 28.05.2013, 13:21 Uhr
dass machd ga nicks...
  • 28.05.2013, 13:44 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
hm... selbst einschätzen mag ich mich nicht... schon gar nicht in eine kategorie reinpressen... ich bin ich...
  • 28.05.2013, 13:06 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Jetzt hab ichs völlig unnötigerweise Schwarz auf Weiß!!
  • 28.05.2013, 12:59 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ja margit eine exzentikerin aber keine exzentrikerin
  • 28.05.2013, 12:08 Uhr
also tikerin nicht trikerin!!
  • 28.05.2013, 13:41 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
genau vesna, das macht dir keiner nach
  • 28.05.2013, 12:06 Uhr
genau und eine leere Worthülse nach der anderen rauslassen
  • 28.05.2013, 13:58 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
schließe mich an, sylvia.....jetzt weiß ich endlich, wo ich hingehöre....lach.
gut, dass wir endlich ne erklärung haben, für unseren individualismus.
  • 28.05.2013, 11:58 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren