wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Zwei Unbekannte sprachen die Touristin (38) am Strand an - dann fielen sie ü ...

Zwei Unbekannte sprachen die Touristin (38) am Strand an - dann fielen sie über sie her

News Team
03.04.2017, 14:02 Uhr
Beitrag von News Team

Wie Bild berichtet, ereignete sich die Tat am Sonntagmorgen im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu. Eine deutsche Touristin sei zu Fuß vom Hotel weg, in Richtung Strand gegangen, um sich zu sonnen. Dort angekommen hätten sie zwei Männer angesprochen und dann vergewaltigt.

Nach der Vergewaltigung gelang der Frau die Flucht zu ihrer Reisegruppe im Ort Mamallapuram. Wie eine Sprecherin des Auswärtigen Amts in Berlin bestätigte, sei die Betroffene in Kontakt mit dem Generalkonsulat in Chennai. Eine medizinische Untersuchung, die nach erstatteter Anzeige gemacht wurde, bestätigte die Aussage der Frau.

Aktuelle Reisewarnung vom Auswärtigen Amt:


Das Risiko, dem ausländische Reisende durch Gewaltkriminalität ausgesetzt sind, ist in den touristisch erschlossenen Gebieten Indiens eher gering. Reisende sollten sich dennoch stets von Vorsicht leiten lassen. Situationsangemessenes und kulturbewusstes Verhalten empfiehlt sich vor dem Hintergrund der Berichte über sexuelle Übergriffe vor allem auch für alleinreisende Frauen.


Wo ist Malina? Helft bei der Suche nach der Studentin

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren